Zum davonlaufen

25. November 2011 17:06; Akt: 25.11.2011 17:06 Print

Die zehn miesesten Airports der Welt

Überladene Hallen, verschimmelte Toiletten, fehlende Anzeigen: Es gibt Flughäfen, die möchte man am liebsten nie mehr betreten. Dazu gehören insbesondere Mega-Hubs.

Bildstrecke im Grossformat »
Eigentlich erstaunlich, dass Guarulhos International auf der Liste der meistgehassten Airports der Welt auftaucht, hat er doch 2011 den Titel als drittbester Airport Südamerikas erhalten. Doch ultralange Warteschlangen bei der Immigration und nicht kommunizierte Wechsel der Abfluggates rauben den Reisenden den letzten Nerv. Dazu die ewigen Verspätungen: Lediglich 41 Prozent aller Flüge heben pünktlich ab. Pro Jahr quälen sich über 30 Millionen Passagiere durch das Nadelöhr. Über fünf Millionen Sonnenhungrige pilgern jährlich nach Kreta. Die Abflughallen des Iraklio Airports stammen jedoch noch immer aus den 1970er-Jahren und sind für die zahlreichen Ferienflieger viel zu klein. Sich kreuzende Warteschlangen, desolate Verpflegungsmöglichkeiten und völlig ungenügende Warteräume machen den Flughafen zu einem der miesesten Europas. Ein Unglück kommt selten allein: Bei Nepals Tor zur Welt sorgt nicht nur das Wetter für zahlreiche Verspätungen. Das alltägliche Chaos wird durch fast nicht existierende Abfluganzeigen noch undurchschaubarer. «Die Abreise ist ein endloses Prozedere von Körperabtasten kombiniert mit dümmlichen Fragen», schreibt ein Passagier. Der Flughafenbetreiber reagiert auf die Reklamationen - indem er einen neuen Heliport gebaut hat… Die grösste Schmach für den Mega-Hub JFK: Immer mehr Passagiere unternehmen alles, um von dem in New Jersey gelegenen Flughafen Newark abzufliegen. Mit gutem Grund: Über 21 Millionen Passagiere werden pro Jahr in den alten, aus den 1950er-Jahren stammenden Terminals abgefertigt. Obschon 2005 über 100 Millionen Dollar in den Ausbau des kenianischen Drehkreuzes gebuttert wurden: JKIA steht noch immer für dichtes Gedränge, lange Warteschlangen, häufige Stromausfälle und mangelhafte Sitzmöglichkeiten. Lounges existieren praktisch keine, und Toiletten sucht man meist vergebens. Nicht nur die Philippinen selbst, auch der Flughafen Manila hält mit dem rasanten Bevölkerungswachstum nicht mit. Dieses Jahr hat er das Abzeichen «Worst in the world» für das Schlafen auf Flughäfen erhalten. Der Autor verbrachte selbst eine Nacht im tiefgekühlten Domestic Terminal - ohne ein Auge zu zu machen. Richtig schlimm sind jedoch die zahlreichen gestrichenen Flüge. Immer wieder fallen auf den Phillipinen Inlandflüge wegen fehlenden Instrumenten-Landesystemen aus. Dann wird es nach Stunden richtig ungemütlich auf den harten Pritschen. Dieser Flughafen ist nichts für Leute mit Flugangst: Umgeben von steilen Bergen, wie ein Nest eingebettet in ein schüsselförmiges Tal, endet die kurze Landebahn vor einem Felsen, bevor es weiter 20 Meter in die tiefe geht. Da rücken negative Berichte über dreckige Terminals und unfreundliche Abfertigung in den Hintergrund. Obschon die Piste kürzlich um 300 Meter verlängert wurde, gilt Tocontin als zweitgefährlichster Flughafen der Welt. «Flieg ja nicht über Heathrow»: Diesen Rat hört man nicht nur von Reisebüroangestellten. Berichte von verlorenen Gepäckstücken oder verpassten Anschlussflügen findet man im Netz zuhauf. Und einmal im Flieger, ist die Qual noch lange nicht zu Ende. Zu Spitzenzeiten müssen die Flugzeuge auf den Rollwegen manchmal weit über eine halbe Stunde auf die Startfreigabe warten, dermassen gross ist der Andrang. Es ist und bleibt ein Rätsel, wie der eigentlich viel zu kleine Megahub LAX die täglich 1700 Starts und Landungen hinbekommt. Das Flughafengebäude hat gerade einmal ein Fünftel der Grösse von Dallas/Fort Worth. Er wird auch als Flughafen genannt, dessen 8 Terminals durch einen einzigen Verkehrsstau verbunden sind. Die Grande Nation belegt in der Rangliste von CNNgo das Schlusslicht: «Wenn man hier auf eine Umsteigeverbindung wartet, gleicht das einem Polizeigewahrsam», sagt ein Passagier. Der Knotenpunkt von Air France ist chronisch überlastet. Defekte Ticket-Scanner, fehlende Beschilderungenund viel zu wenig Monitore machen den Flughafen zur Qual. Dazu kommt das herablassende Personal, das lieber nichts macht als den Passagieren zu helfen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der persönliche Hass-Airport: Fast jeder Fluggast kann über einen besonders üblen Flughafen eine kleine Horrorgeschichte erzählen. Das Reiseportal «CNNgo» hat versucht, aufgrund von Recherchen die zehn miesesten Flughäfen der Welt herauszusuchen. 20 Minuten Online hat sich erlaubt, einen besonders katastrophalen Airport anzufügen (siehe Diashow).

Auf welchem Flughafen haben Sie die schlimmsten Erfahrungen gemacht? Schreiben Sie Ihre Erlebnisse ins Kommentarfeld.

(am)

sentifi.com

20min_ch_app Sentifi Börseneinblicke aus den sozialen Medien

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Titanus am 26.11.2011 16:02 Report Diesen Beitrag melden

    Manila ist gut

    Für mich ist der Flughafen von Manila der sicherste der Welt. Da wird man richtig durchleuchtet und gefilzt auf brennbares Zeug und gefährliche Stoffe. Da steige ich gerne ins Flugzeug ein, denn ich weiss, dass alle anderen auch total kontrolliert wurden. Leider gefällt dieses Prozedere nicht jedem ..

    einklappen einklappen
  • Michael Kuhn am 12.12.2011 18:10 Report Diesen Beitrag melden

    Paris der schlimmste!

    Da kann ich dem ganzen einfach nur zustimmen! Paris ist echt schlimm!

  • Peter Haller am 29.11.2011 22:20 Report Diesen Beitrag melden

    Asuncion - Silvio Petirossi Flughafen

    Ankunft: "Wo ist das WC ?"- "Nach der Passkontrolle und nach dem Zoll rechts"... dann kommen Sie zurück und machen die Passkontrolle und den Zollkontrolle....

Die neusten Leser-Kommentare

  • Michael Kuhn am 12.12.2011 18:10 Report Diesen Beitrag melden

    Paris der schlimmste!

    Da kann ich dem ganzen einfach nur zustimmen! Paris ist echt schlimm!

  • Beat Kunz am 12.12.2011 16:18 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn Arroganz auf Arroganz trifft;-)

    Könnte es sein, dass CDG bei den Amis so schlecht abschneidet, weil man dort lieber französisch als englisch spricht? - Wie arrogant! ;-) Meine Erfahrung: Wer französisch spricht, wird in CDG gut bedient!

    • Paul D. am 15.12.2011 03:35 Report Diesen Beitrag melden

      Was?

      Ich verstehe den Link zu den Amis nicht? Wir sprechen hier doch von Erfahrungen der 20Min Leser mit Flughäfen international. Und 20Min ist doch immer noch eine Schweizer Zeitung - Oder?

    einklappen einklappen
  • Ralf Beijer am 08.12.2011 20:43 Report Diesen Beitrag melden

    Begrüssung durch Pinguine

    Ich finde den genialsten Flugplatz "Eduardo Frei" auf Isla King Jorge d.h. Antarktische Halbinsel. Sehr sauber und man wird von den Pinguinen begrüsst. Erreicht wird er nur vom Flughafen Punta Arenas - .

  • sven am 07.12.2011 14:45 Report Diesen Beitrag melden

    seit dem

    internationalen rauchverbot sind alle flughäfen hässlich geworden! möchte man eine zigarette rauchen, muss man den flughafen verlassen, und anschliessend noch einmal durch alle sicherheitskontrollen gehen! bravo.

  • Anne am 06.12.2011 17:55 Report Diesen Beitrag melden

    Rom, KL und Gaborone

    Den mit Abstand schlechtesten Flughafen fanden wir in Rom, einfach alles dreckig, schmuddelig und chaotisch. Die besten Flughafen sind eindeutig KL (man könnte vom Boden essen, so sauber, auch die Architektur ist schön, schöner als das viel gepriesene Singapore) und Singapore. Gut in Erinnerung ist uns noch Gaborone (Botswana): gemütlich konnten wir übers Airfield spazieren, als ich im Flughafengebäude merkte, dass ich etwas vergessen hatte, konnte ich wieder zurückrennen und das Flugzeug absuchen!

    • F.H. am 06.12.2011 22:28 Report Diesen Beitrag melden

      Was bedeutet KL?

      Meinen sie mit KL Kuala Lumpur oder Kloten????

    • ja ich halt am 10.12.2011 15:56 Report Diesen Beitrag melden

      antworte eifach

      Kuala Lumpur -.-

    einklappen einklappen