Zum Schreien

16. Juli 2013 18:19; Akt: 17.07.2013 00:24 Print

Kinder im Flugzeug nerven am meisten

In einer Umfrage fordern Engländer kinderfreie Zonen in Flugzeugen – sie würden sogar 100 Franken extra bezahlen. Was bringt Sie beim Fliegen auf die Palme?

storybild

Kinder im Flugzeug sind für 2000 befragte Briten schlimmer als verlorenes Gepäck oder verspätete Flüge.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Raucher oder Nichtraucher? An diese Frage beim Check-In können sich heute nicht mehr viele erinnern. Bald könnte es stattdessen heissen: Mit oder ohne Kind? Eine Umfrage in England unter 2000 Flugpassagieren hat gezeigt, dass Kleinkinder die Mitreisenden am meisten nerven – noch vor unhöflichem Personal, verlorenem Gepäck, langen Schlangen beim Check-in oder bei Verspätungen.

Umfrage
Was stört Sie am meisten beim Fliegen?
52 %
13 %
8 %
8 %
17 %
2 %
Insgesamt 24181 Teilnehmer

74 Prozent der Erwachsenen stört es besonders, wenn die Kleinen von hinten gegen die Sitze kicken oder beim Herumklettern daran reissen, schreibt die «Daily Mail». Für 61 Prozent wird der Flug zum Horrortrip, wenn in der Nähe ein Baby schreit oder ein Kind quengelt.

Bis zu 100 Fr. für kinderfreien Platz

Die Hälfte aller Befragten wünscht sich Kinderhorte in den Maschinen, damit Erwachsene vom Herumtollen nicht gestört werden. Jeder dritte Befragte spricht sich für kinderfreie Bereiche aus. Diese Gruppe würde bis zu 100 Franken extra bezahlen, um nicht in der Nähe von Kindern sitzen zu müssen. Ein kinderfreies Oberdeck gibt es bei der Malaysia Airlines. Nach vielen Beschwerden hat die Fluggesellschaft vergangenen Sommer diese Regelung eingeführt. Für die Swiss sei das kein Thema, heisst es auf Anfrage.

Weniger nervig als die Kids sind offenbar betrunkene Passagiere. Sie gelten bei 49 Prozent der Umfrageteilnehmer als No-Go. Nur jeder zehnte würde Zusatzkosten in Kauf nehmen, um in einer alkoholfreien Zone sitzen zu können.

Was stört Sie auf einer Flugreise am meisten? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit (Umfrage rechts).

(nj)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pete am 18.07.2013 18:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kleine Geschichte

    Zugfahrt nach Mailand, im hinteren Abteil Patchwork Familie mit Kind. Hat am Sitz gerüttelt, über den Sitz gegriffen und mich getreten. Eltern haben nichts gesagt. Ich bin 22 und habe nichts gegen normales Kinderverhalten, aber da sollten die Eltern doch eingreifen. Was mich stört sind nicht die Kinder, sondern die Eltern, welche ihre Kinder nicht zu erziehen wissen. Um einen Hund zu halten ist ein Kurs nötig, vielleicht sollten auch Erziehungskurse obligatorisch werden? ;)

  • rolf am 19.07.2013 07:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    jawohl!

    kinderfreie zone willkommen. es wäre eine wohltat.

  • poepperli am 18.07.2013 23:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kinder

    das problem von vielen eltern ist eine überforderung der erziehung schon die kleinsten werden oft vor den TV gesetzt das sie ruhig werden mit den heutigen PC und vielen anderen spielen kennen sie kaum noch die brett spiele. und viele eltern arbeiten am samstag eine shoppingtour und sonntags am PC und gespräche mit offenen ohren und viel zeit kommt selten vor

Die neusten Leser-Kommentare

  • Hannelore Basler am 25.07.2013 12:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nörgelnde Passagiere

    Nörgelnde Passagiere, nerven mehr als unruhige Kinder

  • mimi am 19.07.2013 08:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eltern können nicht verzichten!

    Ganz ehrlich ich hatte letztes Jahr einen solchen Flug vor mir und hinter mir überall Kinder.. non stopp Geschrei, Kicken an den Stuhl.. die Kinder watschelten dann noch ständig im Gang neben mir herum und dachten mein Arm sei eine Fahrbahn für Spielzeugautos! dann platze mir auch der Kragen. Ich bin eine Frau und möchte auch Kinder aber ganz ehrlich, mit Babys oder Kinder in den Urlaub fliegen braucht es nicht! Sollte ich in paar Jahren Kinder haben, werde ich in den ersten Jahren halt zu Hause bleiben oder in der Schweiz und Nachbarländer Ferien machen. Die ganzen Strapazen schaden nämlich auch den Kindern!

  • rolf am 19.07.2013 07:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    jawohl!

    kinderfreie zone willkommen. es wäre eine wohltat.

  • Genervter von den "Ruhigen" am 19.07.2013 07:38 Report Diesen Beitrag melden

    Asozial

    Es ist ja überhaupt mal schön zu sehen, dass Kinder sich bewegen und so enthusiastisch die Welt entdecken. Wie ein Gesellschaft mit ihren Kinder und Alten umgeht zeigt deren Solidarität. Den kleinen das "leben" verbieten und Alte abschieben - DAS ist asozial!

  • Beobachter am 19.07.2013 06:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besser auf die Couch als fliegen

    Die, die sich an Kindern in Flugzeugen stören, sind wohl fixfertig und ausgewachsen auf die Welt gekommen! Sollen besser mal auf die Couch, um herauszufinden, was bei ihnen nicht stimmt!