Grow Up

10. August 2019 22:23; Akt: 10.08.2019 22:23 Print

Lärmende Motoren – kann ich mich wehren?

Lauter, schnittiger, schneller: Nicht wenige Autofahrer motzen ihre Fahrzeuge zu lärmigen Boliden auf. Die Konsequenzen tragen vor allem Unbeteiligte.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ausgefallene Frontspoiler, Tieferlegung oder ein überdimensionaler Auspuff: Tuning-Dienste bieten alles, was das Autofahrerherz begehrt – aber auch nervt. Vor allem der Lärm, den gewisse Fahrzeuge verursachen, ist nicht nur den Behörden ein Dorn im Auge. Dröhnende Motoren gehen im Strassenverkehr abgesehen von den verursachenden Fahrern so ziemlich jedem auf die Nerven.

Umfrage
Nervst du dich über lärmende Motorengeräusche?

Bei der Lärmerzeugung geht es vor allem um die sogenannten Klappenauspuffsysteme, durch die bei jedem Schaltvorgang ohrenbetäubende Spucksalven zu hören sind. Grundsätzlich verboten sind solche Auspuffsysteme nicht: Das Schweizer Gesetz untersagt lediglich das Erzeugen von vermeidbarem Lärm in Wohn- und Erholungsgebieten. Hier kann das unangebrachte Bedienen des Fahrzeugs tatsächlich zu einer Verzeigung führen. Ansonsten haben alle in der Schweiz zirkulierenden Fahrzeuge Grenzwertkontrollen bestanden und sind somit zugelassen, da in der Schweiz für sämtliche getunten Fahrzeuge eine gesetzliche Prüfungspflicht existiert.

Deshalb kann man gemäss der aktuellen Gesetzeslage letztendlich nur an die Vernunft der Fahrzeuglenker appellieren, denn es ist vor allem deren Fahrstil, der den grössten Lärm verursacht. Genau wie zu laut aufgedrehte Musik ist auch zu starker Motorenlärm für Unbeteiligte meistens äusserst unangenehm und verursacht im Körper unerwünschten Stress. So weiss man heute, dass Lärm stark gesundheitsschädigend ist. Ausserdem kann er zu brenzligen Verkehrssituationen führen. Daher lautet unsere Empfehlung an Motorenfans: während der Sonntagsausfahrten mit heulenden Motoren lieber auf die Rennstrecke statt in die dicht bevölkerte Innenstadt.

(20min)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Michi am 10.08.2019 22:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Welche Rennstrecken

    Ahhh auf diesen tollen Rennstrecken die es in der Schweiz gibt?!?!

    einklappen einklappen
  • blöödsi n am 10.08.2019 22:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke für den Tipp

    öhm.. ja klar die Rennstrecke.. die in Bern oder Zürich?

  • kusi am 10.08.2019 22:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rennstrecke?

    Welche Rennstrecke? In der Schweiz?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ban Ausen am 14.08.2019 23:13 Report Diesen Beitrag melden

    Die Akustik muss stimmen

    Mein Toeffli war immer eines der lautesten. Jetzt fahre ich einen dicken Schlitten, welcher bezueglich Akustik keine Wuensche offenlaesst. Soundanlage und Auspuffanlage ueberzeugen definitiv. Ebenso die Reifen.

  • V8 Fahrer am 12.08.2019 19:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An alle nörgler

    Ich selber fahre einen dicken Sauger V8 der auch laut ist aber einen schönen Klang hat. Doch dank euch nörgler und der lieben EU haben sich die Fahrzeuge zu Knallpetarden entwickelt. Aber macht nur so weiter...

    • ron benk am 13.08.2019 09:56 Report Diesen Beitrag melden

      öv-benutzer

      welches defizit kompensierst du mit dem "dicken sauger V8"?

    einklappen einklappen
  • Knall am 12.08.2019 19:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    macher

    Ich habe im Quartier neben mir leider, aber ohne Neid... feststellen müssen, dass dort viele Menschen mit 'fetten' Autosleben. Darunter auch viele Boliden. Ich kenne die Wohnungen, sind sehr sehr klein. Familien Leben dort. Dank schönen Spielplätzen fehlt es den Kindern an nicht vielem draussen. Jedoch aber Frage ich mich... was ist wichtiger... Ein schönes Zuhause oder ein geiler teurer Wagen den man manchmal dann auch nachts noch mit viel Lärm allen präsentieren kann? Frage mich auch, wo die Prioritäten noch sind?

    • Gero F am 13.08.2019 14:48 Report Diesen Beitrag melden

      BMW und AUDI Flügeltürer

      @ Knall: So wie ich dies Interpretiere handelt es sich hierbei vorwiegen um BMW und AUDI Flügeltürer. Die Männer fahren Nachts aus und die Frauen verschleiern sich.

    einklappen einklappen
  • Homo Sapiens am 12.08.2019 18:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was soll das mit dem Lärm

    Wie kann man überhaupt nur auf Lärm stehen, egal von was, wie laut und wo? Muss wohl ein Überbleibsel aus der Steinzeit sein, wo man den Feind noch mit lautem Brüllen einzuschüchtern versuchte. Lang lebe der Neanderthaler

  • Auto/Motorradfahrer am 12.08.2019 18:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aus grossem Lärm folgt grosse Verantwortung

    Ich habe beim Motorrad den Serienauspuff auch ausgetauscht, da sich jeder Roller mehr nach Motorrad angehört hat. Jedoch fahre ich Innerorts stehts im höchstmöglichen Gang und ohne zügige Beschleunigung, da schlicht nichts anderes nötig ist um da voran zu kommen. Das Problem ist also mehr die Fahrweise, als das Material. Nur wird das nie in die Köpfe der peinlichen Bubis reingehen. Wegen denen wird alles verteufelt. Bis 50ig im 1. Gang in der Stadt... IQ = Toastbrot.