Bäckerei in Davos

24. Januar 2020 12:12; Akt: 12.02.2020 11:18 Print

«Wir haben die Hamburger für Trump geliefert»

von M. Temel - Die Fläche der Bäckerei Weber ist während des WEF begehrt. Trotz verlockender Angebote will der Hauslieferant des Davoser «Trump-Hotels» sein Lokal nicht vermieten.

Geschäftsführer Adrian Weber erklärt, wieso er seine Bäckerei während des WEF nicht schliessen will.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Das World Economic Forum (WEF) bedeutet für die Bäckerei Weber Hochsaison: Rund 10'000 Brötli und 6000 Gipfeli liefert der Davoser Betrieb während der WEF-Woche täglich aus. Er ist auch Hauslieferant für das Hotel, in dem US-Präsident Donald Trump übernachtete: «Trump hat bestimmt einen unserer Hamburger gegessen», sagte Geschäftsführer Adrian Weber zu 20 Minuten (siehe Video).

Die Bäckerei der Familie Weber gehört zu den wenigen Geschäften, die ihre Ladenfläche während des WEF nicht an Grosskonzerne oder Staaten vermietet haben. «Und das, obwohl wir immer wieder Angebote dafür erhalten.» Für die WEF-Woche bieten Konzerne Einheimischen auch mal über 100'000 Franken, um die Ladenlokale in exklusive Locations umbauen zu können.

Warum Weber seine Ladenfläche nicht hergibt und was seine Stammgäste darüber denken, sehen Sie im Video.


Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Der Kritiker am 24.01.2020 12:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bravo

    und wir das Toilettenpapier...

    einklappen einklappen
  • Naturbuab am 24.01.2020 12:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Back to the roots

    Anstatt sich in den Medien zu wälzen würde das Weber besser versuchen wieder die alte Qualität zu liefern. Medien Hui manches Pfui. Früher hat man da echt gut gegessen und auch die znünidoppeli waren super. Heute scheint da alles auf Sparglamme getrimmt zu sein. Schade.

    einklappen einklappen
  • Donald MC am 24.01.2020 12:17 Report Diesen Beitrag melden

    Burger King

    nö der isst nur vom Mc. Donald

Die neusten Leser-Kommentare

  • Macs am 25.01.2020 22:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und jetzt?

    Wow,!

  • Angela Luca puta Goldach am 25.01.2020 21:52 Report Diesen Beitrag melden

    Bäckerei davos

    Schäme mich eine Schweizerin zu sein.wieviel würde weggeworfen,wo bedürftigen Menschen geholfen hätte

  • Mike Keller am 25.01.2020 17:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sollte man Unterstützen

    Ich finde es Toll, das Sie sich treu bleiben, werde bestimmt mein Brot beim Nächsten Ski Urlaub in Davos bei dieser Bäckerei kaufen.

  • beni am 25.01.2020 16:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    logisch nich!

    bei gipfelipreisen von 5fr sind das mehr einnahmen als diese 190'000 vermietung. aber hauptsache man steht gut da und teilt den quatsch in den medien.

  • Daniel am 25.01.2020 15:23 Report Diesen Beitrag melden

    Der Beitrag ist...

    ... reine Angeberei dieser Bäckerei. Höchste Zeit, dass die gewerbler von der Bildfläche verschwinden.