Sursee LU

05. Juni 2011 19:51; Akt: 05.06.2011 20:50 Print

«Wir wollen den Alltag verlangsamen»

von Valeska Beck - Heute lanciert Sinalco eine neue Kampagne. CEO Jann Gehri sagt, wie er den Absatzrückgang der Kultbrause stoppen will.

storybild

Jann Gehri ist CEO der Getränkeproduzentin Ramseier Suisse AG. Die Firma ist Besitzerin der Marke Sinalco in der Schweiz.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Herr Gehri, reicht eine Kam­pag­ne, um eine eingeschlafene Marke wie Sinalco wieder zum Leben zu erwecken?
Jann Gehri:
Die Marke ist nicht eingeschlafen, sondern hellwach. Das zeigen die starken Bekanntheits- und Imagewerte: Über 90 Prozent der Schweizer kennen Sinalco, und somit ist die Marke in den Köpfen bestens verankert.

Warum die Werbeoffensive?
In den letzten Jahren haben wir den Fokus auf das Umfeld des Beachvolleyballs gelegt. Künftig wollen wir zusätzlich die Konsumenten mit klassischen Werbemassnahmen auch in ihrem täglichen Umfeld erreichen.

Zudem waren die Absatzzahlen von Sinalco in letzter Zeit nicht gerade berauschend, oder?
Die Neuheiten Sinalco Cola und Sinalco Ice Tea laufen gut und öffnen uns die Türen für neue Verkaufsstellen. Sinalco original tut sich schwerer und entwickelt sich wie der Gesamtmarkt der Süssgetränke derzeit eher rückläufig.

Wie stark ist der Um­satz denn ge­schrumpft?
Wir geben keine Zahlen bekannt.

Sie werben mit traditionellen Werten. Warum?
Unsere Zielgruppe sind junge Leute. Das Tempo, dem sie heutzutage ausgesetzt sind, ist enorm. Der Leistungsdruck beginnt bereits in der Schule. Mit unserer Kampagne wollen wir einen Gegentrend setzen – und etwas Tempo aus dem täglichen Leben nehmen.

Soll Sinalco wie Rivella in Zukunft auch im Ausland vermarktet werden?
Uns ist es wohl in der Schweiz. Wir glauben, dass wir hier noch Potenzial haben und ­Sinalco mit neuen Kunden weiterentwickeln können.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Karin am 05.06.2011 20:55 Report Diesen Beitrag melden

    Zucker Zucker Zucker

    Als Kind und Jugendliche hab ich diese Gesöffe geliebt. Sinalco war lange mein Favorit. Heut wird mir schon übel, wenn ich nur dran denke. In all diesen Limanoden ist mehr Zucker drin als sonstwas.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Karin am 05.06.2011 20:55 Report Diesen Beitrag melden

    Zucker Zucker Zucker

    Als Kind und Jugendliche hab ich diese Gesöffe geliebt. Sinalco war lange mein Favorit. Heut wird mir schon übel, wenn ich nur dran denke. In all diesen Limanoden ist mehr Zucker drin als sonstwas.