«Forbes»

24. August 2019 03:51; Akt: 24.08.2019 03:54 Print

Über 30 Millionen Dollar weniger als «The Rock»

Scarlett Johansson ist die bestverdienende Schauspielerin der vergangenen zwölf Monate und hat dennoch deutlich weniger verdient als ihr männliches Pendant.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Superheldin und Superverdienerin: Scarlett Johansson (34, «Avengers: Endgame») ist laut Schätzungen des Wirtschaftsmagazins «Forbes» mit einem Jahresverdienst von 56 Millionen Dollar die derzeit bestbezahlte Schauspielerin der Welt.
Johansson, die in mehreren Marvel-Produktionen die Figur Black Widow verkörpert, kam demnach zwischen Juli 2018 und Juni 2019 auf Gesamteinnahmen von rund 56 Millionen Dollar. Damit führt die amerikanische Schauspielerin zum zweiten Mal in Folge die Liste von Hollywoods Topverdienerinnen an.

Umfrage
Sind die Löhne der Hollywood-Stars gerechtfertigt?

Auf den weiteren Rängen der am Freitag veröffentlichten Aufstellung folgen Sofia Vergara mit 44,1 Millionen Dollar und Reese Witherspoon mit 35 Millionen Dollar. «Forbes» zufolge schafften es Elisabeth Moss (24 Millionen Dollar, Platz 7) und Margot Robbie (23,5 Millionen Dollar, Platz 8) zum ersten Mal auf die Top-Ten-Liste. Auch Nicole Kidman, Jennifer Aniston, Kaley Cuoco, Charlize Theron und Ellen Pompeo werden aufgeführt.

30 Millionen weniger

Das Magazin schätzt die Einnahmen der Stars laut eigenen Angaben auf Basis von Marktforschungsdaten, Einspielergebnissen und Interviews mit Brancheninsidern. Allerdings reichen die Stars laut «Forbes» in der Regel dreissig Prozent des angegebenen Umsatzes an ihre Agenten, Anwälte und das Management weiter.

So sieht die Platzierung bei den Männern aus: Hollywoodstar Dwayne «The Rock» Johnson führt die Liste der männlichen Schauspieler mit knapp 90 Millionen Dollar an.
(Video: RKN)

(roy/sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peschä am 24.08.2019 05:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So einfach

    The Rock 3 Hauptrollen Scarlett 3 Nebenrollen So einfach ist es!

    einklappen einklappen
  • Filmkritiker am 24.08.2019 04:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja Sorry aber...

    Scarlett Johansson wurde vor allem durch die Avengers-Reihe berühmt, momentan noch ohne eigenen Film als Black Widow und in den Avengers/Iron Man Filme eher eine Nebenrolle als der Star der Streifen. Und "The Rock" spielt gefühlt in jedem zweiten Action-Film sie Hauptrolle und in den anderen zumindest zu sehen... Mmmhhh wie kann das nur sein das der mehr verdient?!

    einklappen einklappen
  • Sarek vom Vulkan am 24.08.2019 04:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dwayne Johnson

    Macht auch ein paar Filme mehr im Jahr als alle genannten Frauen auf dieser Liste. Hinzu kommt noch das er schon sehr viel Geld mit dem Wrestling verdient hat bevor er überhaupt zur Schauspielerei kam. Deswegen kann ich diese Statistik nicht ganz Ernst nehmen!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Eufemio Bernasconi am 26.08.2019 23:14 Report Diesen Beitrag melden

    ECHTE Diskriminierung

    Grad us open geschaut. Preisgeld wurde auf 4 mio erhöht.AUCH FÜR FRAUEN. Ja und wann spielen die frauen dann 5sätzer um das selbe gehalt zu rechtfertigen?

  • Bruno Stettler am 26.08.2019 15:41 Report Diesen Beitrag melden

    Und der Rest?

    Warum werden in diesem Beitrag die Plätze 2 - 10 der Männer nicht aufgeführt? Habt ihr Angst, wir könnten herausfinden, dass die Gesamteinnahmen der ersten 10 Frauen deutlich höher sind als die der Männer?

  • Filomat am 26.08.2019 13:59 Report Diesen Beitrag melden

    Viel Geld mach noch keinen guten Akteur

    Das Problem ist nicht die Gage an sich, sondern dass ein Otto-Normal-Zuschauer anhand der Gage den Erfolg und das Können bemisst und dabei die Kunst und das Handwerk "Schauspiel und Film" völlig außer Acht lässt. Bestes Beispiel dafür ist leider Dwayne Johnson. Seine Filme sind Durchschnittlich bis Mist (unt. Kritiken, RottenTomato, ect.), ist aber der best bezahlte Schauspieler, einfach weil er Zuschauer in Kino lockt. Vergleicht man aber Auszeichnung von SJ und DJ fällt schnell auf, wer schauspielerisch mehr auf dem Kasten hat. Jedoch harmonieren Können und Einspielergebnisse selten.

  • Dejan am 26.08.2019 11:21 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht gleiche Leistung

    The Rock generiert mehr Umsatz, mehr Umsatz gleich mehr Lohn fertig. Daneben hat Dwayne in jedem seinen Film die Hauptrolle, SJ dagegen eher/nur Nebenrollen. Sie kann froh sein, hat sie überhaupt soviel verdient.

  • Bruno Stettler am 26.08.2019 09:28 Report Diesen Beitrag melden

    Angebot und Nachfrage

    Wenn man bedenkt, dass ein Film mit Dwayne Johnson etwa 10 mal so viel Geld einspielt wie ein Film mit Scarlett Johansson, dann ist dieser Unterschied mehr als gerechtfertigt.