Ranking

28. Februar 2019 11:09; Akt: 28.02.2019 11:09 Print

Über ein Viertel der Flüge ab Zürich startet zu spät

von Dominic Benz - An den grössten Flughäfen im deutschen Sprachraum hat mehr als jede vierte Maschine Verspätung. Das sind die zehn unpünktlichsten Airports.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer im letzten Jahr mit dem Flugzeug reiste, musste teils viel Geduld haben. So kam es an den zehn grössten Flughäfen in der Schweiz, in Deutschland und Österreich zu Tausenden von Verspätungen und Ausfällen. Das zeigt eine Analyse von Airhelp. «Gegenüber den Vorjahren hat sich die Situation verschlimmert», sagt Philippe Strässle vom Fluggasthelfer-Portal auf Anfrage. Es habe rund 5 Prozent mehr Verspätungen gegeben.

Umfrage
Haben Sie schon eine Entschädigung wegen Flug-Verspätung erhalten?

Unpünktlich ging es in Zürich zu und her. 26 Prozent der Flüge wurden zu spät oder gar nicht durchgeführt. Von den insgesamt 114'800 geplanten Flügen hatten 28'300 Maschinen eine Verspätung von mindestens einer Viertelstunde. 1530 Flüge fielen ganz aus. Damit belegt der Flughafen Zürich den sechsten Platz in der Airhelp-Rangliste. Noch schlechter schnitt Genf ab. Mit 27,2 Prozent unpünktlicher Flüge belegt der Westschweizer Airport den vierten Platz.

Welche Flughäfen wie schlecht bei der Pünktlichkeit abschneiden, sehen Sie in der Bildstrecke oben.

Zu kleines Zeitfenster in Zürich

Doch warum kommt es zu so vielen Verspätungen in der Schweiz? In Zürich gebe es sehr viel Flugverkehr mit vielen Anschlussflügen, sagt Strässle. «Für die Abfertigung der Flüge stehe aber nur ein relativ kleines Zeitfenster zwischen 6 und 22 Uhr zur Verfügung. Verspätet sich ein Flugzeug, gibt es meist eine Kettenreaktion, die den Flugplan durcheinanderwirbelt.» Vor allem in der Sommerferienzeit sei das häufig der Fall. In Genf gebe es ähnliche Probleme wie in Zürich.

Am meisten Verspätungen unter den zehn analysierten Flughäfen hat jener in Frankfurt. Rund jedes dritte Flugzeug startete unpünktlich oder gar nicht. Am wenigsten Verspätungen gab es bei den Airports Stuttgart, Berlin-Tegel und Düsseldorf. Es sind die einzigen Flughäfen, an denen weniger als ein Viertel der Flüge unpünktlich waren.

Streiks und Pleiten

Ein Grund für die vielen Verspätungen waren vor allem die vielen Streiks von Fluglotsen, Piloten und dem Bodenpersonal an deutschen Airports. Frankfurt sei laut Strässle davon besonders betroffen gewesen. Auch der harte Preiskampf bei den Billig-Airlines hat Folgen für die Pünktlichkeit. «Die vielen Airline-Pleiten führten zu Kapazitätsengpässen und folglich zu Verspätungen.» Hingegen sind Stürme, heftiger Schneefall oder Gewitter nur in wenigen Fällen für unpünktliche Flüge verantwortlich.

Damit es künftig weniger Verspätungen gibt, sind unter anderem die Airlines gefordert. «Sie müssen für gerechtere Löhne sorgen, um Streiks zu vermeiden», sagt der Experte. Dabei müsse man sich überlegen, ob das Fliegen nicht einfach zu billig sei. Schuld an den vielen Pleiten sei nicht zuletzt auch der Preiszerfall bei den Tickets. Auch bei den Flughäfen sieht Strässle Nachholbedarf. So müsse die Abfertigung von Passagieren und Gepäck optimiert werden. «Letztlich ist aber meist das Zusammenspiel von Airline und Flughafen für Verspätungen entscheidend.»

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ZRH am 28.02.2019 11:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ausbau

    Und wer ist Schuld? Die Anwohner die seit 2 Jahren am Flughafen wohnen und sich über den Fluglärm ärgern und so einen dringend benötigten Ausbau verhindern.

    einklappen einklappen
  • Luc am 28.02.2019 11:53 Report Diesen Beitrag melden

    ab und zu flieger

    mir ist wichtig, wann ich ankomme. und das ist meistens pünktlich. und in europa sind es oft die handgepäck gäste, welche ein mords chaos in der kabine veranstalten.

    einklappen einklappen
  • Fonsi am 28.02.2019 11:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besser zu spät als nie

    In kleinen Sachen bin ich grosszügig.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ich am 01.03.2019 22:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Darum

    Viel lieber zu Fuss,dafür etwas früher

  • Pius T. am 01.03.2019 12:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Man muss es nicht schön schreiben

    Was heisst da ein Viertel? Bei Flugradar 24 kann man die Flüge sehr genau beobachten. Fast jeden Tag sind mindestens 80-90 % der Flüge verspätet. Da muss der Fehler ganz klar bei den Verantwortlichen im Tower und Docks liegen. Es gibt kaum ein Flughafen der eine so grosse Verspätungsrate hat. Teilweise sind an einem ganz normalen Tag Fernflüge ohne grösseren Grund eine Stunde und mehr verspätet. Man muss die katastrophalen Verhältnisse in ZRH nicht schön schreiben. Musste gestern vor zwei Wochen geschäftlich nach San Francisco und L.A. Der Flug von Zürich Kloten nach Frisco hatte bei Sonnenschein und ganz normalen Tag 85 Minute Verspätung. Von Frisco nach L.A. nahm ich ein Mietauto und fuhr endlich mal den Pacific Highway. Ein Traum!! Beim Rückflug von L.A. nach Zürich Am Mittwoch vor einer Woche gab es ein grösseres Passagier Aufkommen, mehr als sonst und dennoch hob die Swiss in L.A. International mit nur 7 Minuten Verspätung ab. Übrigens auch bei Europa Flügen wie nach Lissabon, Madeid, Barcelona usw haben die Flüge bis zu 60% Verspätung. Stellt endlich fähige Leute an und und schaut dass die Unfähigen Gepäcke verladen, wenn sie körperlich einen Koffer heben können.

  • Auswanderer am 01.03.2019 05:10 Report Diesen Beitrag melden

    Manila

    Nichts im Vergleich zu Manila. 85% der Flüge mit verspätung

  • Panos am 01.03.2019 01:12 Report Diesen Beitrag melden

    Ausbauen subito

    Der Flughafen Zürich muss endlich ausgebaut werden. Zürich-Perth(QF) oder Zürich-Housten(UA) fehlen so im Streckennetz.

  • R. H. am 28.02.2019 23:58 Report Diesen Beitrag melden

    Fly Thai

    Hatte mit der Thai auch schon öfters Verspätung von mind. 30 min. ab Zürich. Aber in Bangkok trotzdem fast immer viel zu früh gelandet, z.T. schon um 5 in der Früh statt um 6.