Boom in der Schweiz

05. November 2016 11:55; Akt: 05.11.2016 12:05 Print

Über uns schwirren immer öfter Drohnen

Allein in der Schweiz dürfte es inzwischen mehrere zehntausend Drohnen geben. Die Mini-Flugobjekte starten auch in der Industrie durch. Und der Boom nimmt kein Ende.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Unter so manchem Schweizer Weihnachtsbaum könnte in diesem Jahr eine Drohne liegen. Denn die Mini-Flugobjekte sind so beliebt wie noch nie.

Umfrage
Drohnen finde ich...

Seit 2015 sind die Verkäufe in die Höhe geschnellt. Inzwischen dürfte es in der Schweiz mehrere zehntausend Drohnen geben. Die Hightech-Geräte seien einfach zu bedienen, erklärt Olivier Stulz vom Online-Shop Digitec-Galaxus den Trend gegenüber «SRF online». «Man braucht eigentlich kein grosses technisches Know-How mehr. Darum kann es auch jeder und darum ist es auch so kommerziell geworden», sagt er.

Und der Boom sei noch nicht zu Ende: «Ich denke der Trend wird in die Richtung gehen: Klein, Hightech, kompakt zum Mitnehmen.» Gemäss einer aktuellen Studie des Luftfahrt-Versicherers Allianz könnte der Sektor in den nächsten Jahren weltweit ein Volumen von mehr als 100 Milliarden Dollar erreichen.

Anwendungen in der Landwirtschaft

Die Drohne ist aber nicht nur ein Hobby, erklärt Ueli Sager, Präsident des Schweizerischen Drohnenverbandes, bei «SRF online»: «Es kommt weg vom Spielzeug und geht hin in Richtung professionelle Services.»

Neben Bild- und Videoaufnahmen kämen die kleinen Flugobjekte immer häufiger in der Industrie zur Anwendung. Das reiche «von Aufnahmen mit Wärmebildkameras für die Analyse von Gebäuden bis hin zu Landwirtschaftsanwendungen wie etwa das Sprühen im Feld».

(pat)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Luis am 05.11.2016 12:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt mal langsam...

    Bovor jetzt hier alle auf die Barrikaden gehen, wegen des Eingriffes in die Privatsphäre. 99% der Drohnenpiloten sind ehrliche Menschen und haben keine bösen Absichten und machen es als Hobby oder beruflich. Und nur nebenbei gesagt, es ist viel auffälliger uns komplizierter eine Drohne zum ,,Ausspionieren" zu nutzen, als sich Zugang zu diversen Kameras zu verschaffen, die über ein schlecht oder nicht gesichertes Netzwerk laufen.

    einklappen einklappen
  • HomerJ am 05.11.2016 12:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pro und Contra

    Schön für die Personen die das als Hobby haben aber man muss schon langsam mal neue Gesetze bringen. Diejenigen die das als Hobby machen sollten weiterhin es ausführen dürfen und es sollte nicht verboten werden, nur weil sich einzelne nicht an die Gesetze halten. Es sollte verboten werden ohne erlaubnis über fremden Boden zu fliegen und die Privatsphäre anderer sollte nicht gefährdet werden. Wenn sich aber ein paar Idioten extra nicht an die Privatsphäre halten und penetrant bleiben, dann sollte einem aber auch erlaubt sein die Drohne mit Gummischrot abschissen zu dürfen.

    einklappen einklappen
  • pee steiner am 05.11.2016 12:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht ganz dicht

    interessant wie viele menschen denken, jemand würde rund 1000 ausgeben um sie zu filmen. andererseits gehen diese menschen an tausenden von überwachungskameras vorbei, ohne sich jemals zu fragen, was mit den aufnahmen geschieht.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sebastian am 07.11.2016 11:34 Report Diesen Beitrag melden

    Drogenpacket per Drohnen

    Seit geraumer Zeit entdecke ich vermehrt Drohnen, die über den Rhein vom Österreich in die Schweiz fliegen, kurz in der Luft stehen bleiben und wieder zurück fliegen. Dabei hab ich nie etwas böses vermutet, bis ich am Samstag aufm Spaziergang mitbekommen hab, wie eine der Drohnen ein "Päckli" abgeworfen hat. Was da wohl drin war? Meine Frau und ich vermuten, dass so neuerdings geschmuggelt wird. Echt klever.

  • Paul Trend am 07.11.2016 08:30 Report Diesen Beitrag melden

    Multikopter!

    Wir reden hier über funkferngesteuerte Multikopter. das sind keine Drohnen! Eine Drohne ist ein bewaffnetes, unbemanntes, ferngelenktes militärisches Fluggerät. Hier wird aber über Modellflugzeuge berichtet. Diese gibt es schon recht lange auf dem Markt. Einzig der Fortschritt der Mikroelektronik mach es möglich, diese Modelle immer einfacher fliegen zu können. Es ist ganz einfach Spielzeug für (grosse) Kinder :-)

    • allright am 26.11.2016 21:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Paul Trend

      90% der militärischen Drohnen sind unbewaffnet und dienen nur der Aufklärung.

    einklappen einklappen
  • Werner am 07.11.2016 08:20 Report Diesen Beitrag melden

    Flieger vs. Drohne

    Mein Elapor-Modellflieger kostet weniger als eine Drohne. Immer wenn bei uns eine Drohne unterwegs ist und ich den Piloten nicht sehe kommt der Flieger zum Einsatz. Sobald der Flieger um die Drohne fliegt verschwindet die Drohne sehr schnell wieder.

  • Cheiden Ichlecks am 06.11.2016 23:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mehr db !

    Liege auf meinem Balkon, lass mich mit 95db per Kopfhörer beschallen, da kommt so eine freche Drohne und wagt es meine Ruhe zu stören ? Leider konnte ich sie nicht hören, da meine Stereoanlage bei offener Balkontüre auch mit mindestens 95db windete. //Ironie off !

  • Mami am 06.11.2016 20:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wundervolles Hobby

    Seit mein Sohn seine Drohnen hat habe auch ich mich , seine Mutter über 70 jährig, voll in die Dinger verknallt! Wenn ich nach den Flügen die grossartigen Schlösser, Flussgebiete, Ruinen, Herbst Felder und Wälder in den Videos betrachte... die Faszination ist enorm gross. Eine noch nie entdeckte, grossartige Schweiz!!!

    • allright am 26.11.2016 21:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mami

      100% agree. Die Drohnen - Videos auf Youtube machen richtig süchtig.

    einklappen einklappen