Libyen-Krieg

21. März 2011 12:44; Akt: 21.03.2011 14:22 Print

Ölpreis könnte auf 140 Dollar steigen

Der Ölpreis ist angesichts der Angriffe in Libyen deutlich gestiegen. Gaddafi hatte zuvor einen «langen Krieg» angedroht. Experten rechnen mit einem Anstieg auf bis zu 140 Dollar.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das für Europa wichtige Öl der Sorte Brent wurde pro Barrel (159 Liter) um 1,68 Dollar teurer und kostete 115,61 Dollar. Auch das US-Öl zog kräftig im Preis an. Der libysche Machthaber Muammar al Gaddafi hatte vorher einen «langen Krieg» angedroht.

Libyen ist als bedeutender Ölproduzent bereits seit längerer Zeit ausgefallen. Der Analysedienst Capital Economics äusserte die Einschätzung, ein längerer Ausfall könne den Ölpreis über 140 Dollar treiben.

Den Handel mit libyschem Öl zum Erliegen brachten Sanktionen der USA und der EU, wonach Dollar-Zahlungen mit dem Gaddafi-Regime untersagt sind. Zudem haben wegen der unsicheren Lage zahlreiche internationale Konzerne ihre Mitarbeiter abgezogen und die Ölproduktion eingestellt.

(ap)