Autohandel

10. Januar 2011 12:11; Akt: 10.01.2011 14:46 Print

30 Prozent mehr Autos in nur einem Jahr

Unglaublicher Autoboom in China: Der chinesische Automarkt hat im Jahr 2010 um 30,5 Prozent im Vergleich zu 2009 zugelegt.

storybild

Occasionsmarkt in Shenyang im April 2010. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Immer mehr Chinesen können sich ein Auto leisten. Nach Angaben der China Passenger Car Association von Montag in Peking wurden im vergangenen Jahr rund 13,3 Millionen PKWs zugelassen.

Im Dezember flachte sich der Zuwachs mit einem Plus von 26,7 Prozent im Jahresvergleich zwar etwas ab, auf knapp 1,5 Millionen Fahrzeuge. Im November lag der Zuwachs noch bei 29 Prozent. Die Kunden versuchten, noch die Subventionen für den Kauf energiegünstiger Kleinwagen mitzunehmen, die demnächst auslaufen sollen, wie der chinesische Analyst Zhang Xin erklärte.

Zudem drohten Einschränkungen der Zulassung in vielen grösseren Städten wegen der zunehmenden Verkehrsüberlastung. Sollte es keine neuen staatlichen Anreize geben, glaube er kaum, dass das Wachstum auf dem chinesischen Automarkt im Jahr 2011 anhalten werde, sagte Zhang.

(ap)