Restrukturierung

02. November 2009 18:41; Akt: 02.11.2009 18:46 Print

APG baut 20 Stellen ab

Die Allgemeine Plakatgesellschaft (APG) wappnet sich mit einer Reorganisation für die anhaltende Krise am Werbemarkt. Dabei fallen in der ganzen Schweiz 20 Vollzeitstellen weg.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Insgesamt beschäftigt APG 540 Mitarbeitende. Für die Betroffenen bestehe ein Sozialplan, teilte die Tochtergesellschaft der Genfer Affichage am Montagabend mit. Die Filialgebiete von APG werden neu in vier Regionen zusammengeführt.

APG bedauere den Stellenabbau sehr, heisst es in der Mitteilung. Die neue Struktur stelle aber die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit in einem volativen Umfeld sicher. APG verfügt in der Schweizer Aussenwerbung über einen Marktanteil von 75 Prozent.

(sda)