Umweltschutz

30. November 2010 10:49; Akt: 30.11.2010 11:15 Print

Abgastest nur noch alle vier Jahre

Entlastung fürs Autofahrer-Portemonnaie: Künftig soll die Abgasvignette für Benzin vier statt zwei Jahre gültig sein. Sparpotenzial: 20 Millionen Franken.

storybild

Moderne Autos halten die optimalen Abgaswerte länger, so dass sie nur noch alle vier Jahre zur Wartung müssten. (Bild: Keystone)

Fehler gesehen?

Gute Nachricht aus Bern: Die eidgenössische Finanzkontrolle (EFK) ist bei der Überprüfung von Kosten und Nutzen der Abgaswartung zum Schluss gekommen, dass der technische Fortschritt eine seltenere Abgaswartung bei Benzin-Autos zulässt.

Immer weniger Fahrzeuge weisen gemäss einer Mitteilung vom Dienstag bei der Wartung Mängel auf. Von der neuen Regelung ausgeschlossen bleiben sollen Diesel-Fahrzeuge: Deren Mängelrate sei nicht im gleichen Masse gesunken, schreibt die EFK.

«Die Bundesämter für Strassen und Umweltschutz sowie die Verkehrs- und Umweltverbände sind mit dem EFK-Bericht grundsätzlich einverstanden», sagte Bruno Nideröst vom Fachbereich Wirtschaftlichkeit und Evaluation der EFK auf Anfrage. Skeptisch sei hingegen der Auto Gewerbe Verband.

Pro Jahr werden in der Schweiz 165 Millionen Franken für die obligatorische Abgaswartung ausgegeben. Die verkehrsbedingten Schadstoffemissionen sind seit 1980 je nach Schadstoff zwischen 40 und 80 Prozent zurückgegangen - obwohl der Verkehr massiv zugenommen hat.

Beim klimaschädigenden Kohlendioxid (CO2) sieht die Bilanz schlechter aus. Hier hat der Ausstoss zugenommen. Für die Zukunft zeigt sich das Bundesamt für Umwelt jedoch optimistisch. Es geht davon aus, dass die Emissionen nach einem Höchststand von rund 14,4 Millionen Tonnen im Jahr 2010 auf rund 12,8 Millionen Tonnen im Jahr 2030 sinken. Dies würde dem Stand von 1990 entsprechen.

(sda)

sentifi.com

20min_ch_app Sentifi Börseneinblicke aus den sozialen Medien

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dani Gruber am 30.11.2010 13:58 Report Diesen Beitrag melden

    Und Lastwagen?

    Wir PKW-Fahrer werden auf Umweltschutz getrimmt und die Lastwagen, der Firma meines Nachbarn sind die schlimmsten Umweltverpester die es in unserer Stadt gibt. Aber hier wird nicht eingeschritten...

  • Beat M. am 30.11.2010 11:53 Report Diesen Beitrag melden

    Warum

    Neuere Dieselfahrzeuge sind genau so sauber wie Benziner. In dieser Technologie wurden in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht.

    einklappen einklappen
  • findling am 30.11.2010 13:56 Report Diesen Beitrag melden

    sparpotenzial

    jeder der hier ein einsparpotential zu erkennen glaubt, sollte sein auto schleunigst verkaufen und zu fuss gehen!

Die neusten Leser-Kommentare

  • F. Antasie am 30.11.2010 20:10 Report Diesen Beitrag melden

    sauberer Diesel

    Von nichts eine Ahnung, aber überall mitschwatzen. Steh an ein Rotlicht, stell die Heitzung auf Aussenluft und warte bis der Diesel vor dir, egal welchen Jahrganges, weg fährt. Dann kannst du 5 Sekunden warten, einen kräftigen Lungenzug nehmen und mir dann erklären was da so nach Rosen duftet. Der Diesel, wie er in den europäischen Autos verwendet wird ist und bleibt eine Dreckschleuder. Und warum wird er so in den Himmel gehoben? Weil speziell die Germanen den Hybrid verpasst, dementsprechend als Müll abgetan haben und nun hinterher rennen müssen. Am Ende werden sie bei den Asiaten einkaufen.

  • Gere am 30.11.2010 15:06 Report Diesen Beitrag melden

    Ist doch Wahnsinn...

    Im Jahr 2010 hat der Individualverkehr im gesammten Jahr weniger Co2 ausgestossen als das grösste Kohlekraftwerk (wohlgemerkt ein einziges) in China in einem Tag in die Atmosphäre bläst! Hört doch endlich auf das Auto so zu Stigmatisieren! Wobei das uns Konsumenten und die Industrie nicht von der Verpflichtung entbindet effizientere und umeltfreundlichere Technologien voranzutreiben!

  • Monika Weber am 30.11.2010 14:32 Report Diesen Beitrag melden

    finde ich gut und fair..

    die Automobilisten werden vom Staat schon längere Zeit als Milchkuh misbraucht...mann solle mit der Technik mithalten, alles andere ist nur eine Geldmaschine für das Autogewerbe..und wenn ich solche sprüche lese wie Daniel S. dann bestätigt mir das, wer sich kein Abgastest leisten kann soll das Auto verkaufen...das ich nicht lache..bei mir haben die Garagisten teilweise nachgeholfen das der Test gut raus kommt...das zu den ehrlichen Mechaniker..

  • Marc K. am 30.11.2010 14:27 Report Diesen Beitrag melden

    Benziner vs Diesel

    Ein Benziner wird immer sauberer als ein Diesel sein! Schaut Euch doch mal die effektiven Stickoxidemissionen an (nicht das Einhalten der EURO-Norm): Selbst ein Diesel mit "halber Chemiefabrik" an Bord (Stichwort: AdBlue) erreicht nicht die besten Werte der Benziner !

  • Dani Gruber am 30.11.2010 13:58 Report Diesen Beitrag melden

    Und Lastwagen?

    Wir PKW-Fahrer werden auf Umweltschutz getrimmt und die Lastwagen, der Firma meines Nachbarn sind die schlimmsten Umweltverpester die es in unserer Stadt gibt. Aber hier wird nicht eingeschritten...