Patent-Antrag

07. Oktober 2015 21:44; Akt: 07.10.2015 21:44 Print

Airbus will Schlaf-Kojen im Flugzeug einführen

Im Flugzeug schlafen ist unbequem. Airbus will das ändern – mit Schlaf-Kojen in der Economy-Class im Heck der Flugzeuge.

So sollen die Schlafkojen im Flugzeug aussehen.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Flugzeughersteller Airbus hat in den USA ein Patent für Schlafkojen in der Economy-Class eintragen lassen. Dies berichtet das Portal Aerotelegraph. Inspirieren liess sich Airbus dabei auch von den japanischen Kapselhotels. Diese gibt es beispielsweise an Flughäfen und sind äusserst günstig. Auf sehr kleinem Raum können Personen dort übernachten. Das erste dieser Hotels wurde 1979 in Osaka gebaut. Es sollte japanische Arbeiter, die ihren letzten Zug verpasst hatten, effizient unterbringen.

Umfrage
Würden Sie gerne in der Schlafkoje fliegen?
80 %
13 %
7 %
Insgesamt 10132 Teilnehmer

Den Patent-Antrag reichte Airbus bereits am 24. September ein. Darin steht: Sitze in der Economy-Class lassen sich nur wenig zurückklappen. Für viele Passagiere sei dies unbequem. Deshalb könnte eine Anordnung von Schlafkojen auf Langstreckenflugzeugen die Lösung des Problems der fehlenden Bequemlichkeit sein. Eingebaut werden sollen die Schlafkojen im Heck des Flugzeugs.

Gepolsterte Wände

Damit kein Platz verlorengeht, müssen die Fluggäste übereinander schlafen. In einer Art Mini-Zimmer aus schallisolierendem Kunststoff besässe jeder Passagier einen eigenen Fernseher. Auch anschnallen wäre möglich, ausserdem plant Airbus die Wände zu polstern. Flugbegleiter könnten jede Kapsel zur Sicherheit via Kamera beobachten. Privatsphäre gäbe es also nicht.

(kwo)

sentifi.com

20min_ch_app Sentifi Börseneinblicke aus den sozialen Medien

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • jimmy am 07.10.2015 21:52 Report Diesen Beitrag melden

    zu teuer

    Nun ja, ich finde die Idee ganz toll. Aber "Economy" wird das nicht sein, das wird wieder so überteuert sein, dass es sich schlicht und einfach nicht lohnt. Genau wie First Class, ich hätte das Geld, aber fliege lieber Economy und lass es mir an der Destination dafür gut gehen. Sind immerhin ein paar Fränklis die man spart und so exklusiv bin ich nicht, dass ich die paar Stunden nicht "unbequem" reisen könnte. Grüsse, ein CEO, normal wie du :)

    einklappen einklappen
  • Oli X. am 07.10.2015 21:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das fünfte Element

    der Film "das fünfte Element" lässt grüssen ;-) Ich finde die Idee gar nicht so schlecht. Sofern man nicht gegen seinen Willen in den künstlichen Schlaf versetzt wird ;-)

    einklappen einklappen
  • Lexus am 07.10.2015 21:54 Report Diesen Beitrag melden

    Erinnert mich irgendwie ....

    ... an meine Studienzeit. Besser gesagt, an das gerichtsmedizinische Institut.....

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marc N. am 08.10.2015 14:15 Report Diesen Beitrag melden

    Sofort dabei...

    Hab mir schon immer gedacht, wäre doch Klasse, wenn man im Flieger so schlafen könnte. Dann noch ein Schlafmittel, und der 8-12 Stunden Flug wird zum erholsamen Erlebnis. Wer braucht schon den Flugzeugfrass und den überbreiten Nachbarn, der alle halbe Stunde über einen klettert, um auf das WC zu gehen.

  • Selo am 08.10.2015 13:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kojen

    Solche Schlaf-Kojen für alle. So könnte der Überbevölkerung auf unserem Planeten Einhalt geboten werden!

  • Luethi R. am 08.10.2015 12:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das sieht aus

    wie solche platzsparenden Bauten in den Friedhöfen für die Aufbewahrung von Särgen mit Leichen anstatt Eingrabung. Bei einem Flugzeugunglück wäre das vorteilhaft, es werden nicht überall Leichen und Leichenteile verstreut.

  • Supermario am 08.10.2015 12:25 Report Diesen Beitrag melden

    Mit oder ohne?

    Habe mich nur gefragt, ob man dann überhaupt noch Mahlzeiten bekommt und wenn, diese dann im Liegen genüsslich verzehrt werden müssen :-)

  • Karin am 08.10.2015 11:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super!

    Ich wäre so froh gewesen mich ein wenig hinzulegen. Ich habe 8Std. im Flugzeug gelitten. Daher finde ich für den Notfall solche Koje genial.