Reisetrend 2017

17. April 2017 08:45; Akt: 17.04.2017 08:45 Print

Albanien – die neue Destination für Hipster

von Isabel Strassheim - Albanien könnte für den Tourismus das neue Spanien werden: Dieses Jahr kommt der Reisetrend langsam in Gang.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Internationale Hotels gibt es noch kaum in Albanien. Aber erste Pauschalreiseangebote kommen: Baumeler Reisen startet dieses Jahr gleich mit vier Touren. «Mit den Buchungszahlen sind wir zufrieden», sagt Geschäftsführer Serge Brunner zu 20 Minuten. Das Land lockt Leute, die die meisten Länder in Europa schon kennen, aber noch etwas Neues oder Unerwartetes sehen wollen.

Umfrage
Haben Sie Ihre Sommerreise schon gebucht?
43 %
22 %
13 %
22 %
Insgesamt 3610 Teilnehmer

Und etwas Ursprüngliches. Das heisst: kaum verbaute Küsten, leere Strände und tiefe Preise in familiengeführten Herbergen ohne Minibar, eingeflogene Frühstücksbutter-Päckli oder Kontinental-Menüs. «Das Essen ist regional und hausgemacht, manchmal kommt das Gemüse aus dem eigenen Garten», sagt Brunner. Weil noch keine grossen Touristenscharen kämen, sei das möglich.

Eine Million mehr Touristen

«Albanien steckt im Moment in der Tourismusphase, in der die Infrastruktur zu stimmen beginnt, aber noch kaum jemand davon weiss», erklärt Brunner. Ein neues Reiseland nach dem Vorbild von Spanien könnte langsam am Entstehen sein. Die Zahl der Touristen stieg von 2014 auf 2016 um eine Million auf 4,7 Millionen an, wie das albanische Wirtschaftsministerium auf Anfrage von 20 Minuten mitteilte.

Für die grosssen Anbieter wie Hotelplan oder Tui Suisse ist Albanien momentan aber kein Thema. «In unseren Prospekten führen wir Albanien nicht, bieten unseren Kunden jedoch individuell zusammengestellte Reisen auf Wunsch gern an», sagt Tui-Sprecherin Bianca Schmidt. Es gebe aber sehr wenige Buchungen. Von der griechischen Insel Korfu aus gebe es von Tui aber Tagesausflüge nach Albanien.

Alternative zu Spanien

Die Küste des Landes ist mehr als 350 Kilometer lang mit Sand- und Kieselstränden an der Adria und am Ionischen Meer. Albanien wäre also eine valable Alternative zu den derzeit überlaufenen Mittelmeerdestinationen Spanien, Griechenland und Kroatien. Im Trend liegt das Balkanland schon bei Hipstern und Backpackern: Etwa auf Airbnb oder auf Hotelplattformen wie Booking.com fällt auf, dass die Zahl der deutschsprachigen Gästekommentare zunimmt.

Lonely Planet hatte das Land schon 2011 zur Topdestination ausgerufen. Und für 2016 erklärte der Reiseführer die albanische Insel Sazan zu einem der wichtigsten Reiseziele weltweit. Das kommunistische Regime Albaniens hatte dort eine Bunkerfestung für den Fall eines Atomkriegs gebaut. Nun diskutieren die Albaner, wie sie für den Tourismus umgenutzt werden könnte.

sentifi.com

20min_ch_app Sentifi Börseneinblicke aus den sozialen Medien

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kimi am 17.04.2017 10:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wiso so agro?

    An die Gegner. Erst probieren dann beurteilen. :) Betrug gibt es überall, doch Albanien ist ein sehr gastfreundliches Land. Kann es empfehlen. Leider fehlt dort an vielen Orten die Infrastruktur, dafür kann man dort schöne alte Städte sehen. (Kruja, Gjitokaster, Berat und noch einiges) Niemmand kommt weiter, wenn man sich negative Worte gegenseitig an den Kopf wirft. Take it easy es ist nur ein Beitrag.

    einklappen einklappen
  • Regula Egli am 17.04.2017 09:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    SEHR Empfehlenswert!!!!!!!

    Ich war bereits schon dreimal mit meiner Familie (habe 2 Kinder) in Albanien und es war wirklich super! In folgenden Städten bzw. Badeorte waren wir: Saranda, Ksamil und Himara. Sommer 2017 gehen wir wieder, da es sehr günstig und sauber ist. Die Leute (einheimische) da sind äusserst gastfreundlich und liebevoll. Ich empfehele es SEHR!!!

    einklappen einklappen
  • Andrin Ziswiler am 17.04.2017 08:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sicherheit

    Ist man in Albaniene auch sicher?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • 187er am 19.04.2017 21:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    top

    das preis/leistungs verhältnis stimmt

  • Buzi am 19.04.2017 13:01 Report Diesen Beitrag melden

    Albanien!

    Wir (junges Schweizer Paar) waren im März 2017 mit dem Auto in Albanien. Es war wunderschön und die Menschen sind sehr freundlich. Wir können Albanien jedem nur empfehlen!

    • Tobi am 19.04.2017 13:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Buzi

      Ich war letzte Woche da- auch mit dem Auto. Einfach nur traumhaft, und die Bewohner dieses Landes sind überfreundlich.

    einklappen einklappen
  • Max Maximilian am 18.04.2017 23:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    mein Eindruck

    Albanien hat mir sehr gefallen. Ich war diesen Sommer dort und kann nur schwärmen von diesem Land. Es ist so speziell. Ich kann es jedem empfehlen. Hat alles dort entweder Berge oder Städte oder Strände. Mir gefällt es auch wie offen die Leute dort sind. Übrigens: Albanische Frauen ein Hingucker. Und die Sprache ist auch sehr interessant/schön. Werde wieder hingehen.

  • Peter am 18.04.2017 19:31 Report Diesen Beitrag melden

    Albanien ist super

    Ich war schon 2010 zwei mal in Albanien, einmal mit dem Motorrad und einmal mit der Familie und dem VW-Bus. Habe noch nie so freundliche und respektvolle Menschen wie dort begegnet. Sie hätten uns ihr Hemd gegeben. Das Land auf Touristen überhaupt nicht eingestellt und daher noch unverdorben. Klar, viel Müll und nicht fertig gebaute Häuser waren an der Tagesordnung. Es gab keine guten Landkarten und viele Naturstrassen, aber auch eine grandiose Natur. Das Wasser an den Stränden glasklar. Leider wird der Massentourismus auch dort alles kaputt machen. Ich würde dem Land aber die Einnahmen gönnen

    • Peter W am 18.04.2017 21:14 Report Diesen Beitrag melden

      Albanien ist super

      Unverdorben ? Sorry, wir bestätigen das Gegenteil, Ausgetrickster gehts kaum noch. Achtung aufs Geld!

    einklappen einklappen
  • P.Kaufmann am 18.04.2017 19:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Top Urlaub

    Wir waren 2015 in Himare,Sarande und Ksamil und das mit zwei Kleinkindern. War absolut top und unproblematisch. Wir werden wieder hingehen. Die Natur, das Meer, die Strände, die Einheimischen...absolut genial.