Pfister-Präsident Obrecht

23. Oktober 2019 15:18; Akt: 23.10.2019 16:17 Print

«Auch Topmanager erhalten 1000 Franken»

von Dominic Benz - Der österreichische Möbelgigant XXXLutz übernimmt Möbel Pfister. Was der Verkauf für die Mitarbeiter bedeutet, sagt Pfister-Präsident Rudolf Obrecht.

Möbel-Pfister-Präsident Rudolf Obrecht sagt, was der Verkauf der Traditionsmarke für die Kunden bedeutet (Video: 20 Minuten).
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Traditionsmarke Möbel Pfister ist nicht mehr in Schweizer Händen: Die österreichische XXXLutz-Gruppe krallt sich das Unternehmen. Über die Verkaufssumme schweigen die Parteien. Freuen dürfen sich aber die Mitarbeitenden. Laut Pfister erhält jeder Mitarbeiter pro Dienstjahr 1000 Franken. Das gilt für alle Kaderstufen, sagt Pfister-Präsident Rudolf Obrecht zu 20 Minuten.

Umfrage
Kaufen Sie bei Möbel Pfister ein?

Was der Verkauf von Pfister für die Kunden bedeutet und ob es jetzt zu Entlassungen kommt, sehen Sie im Video oben.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • pater007 am 23.10.2019 15:25 Report Diesen Beitrag melden

    Schöne Geste

    Wollen wir hoffen, dass sich die Mitarbeitenden auch noch in ein oder zwei Jahren freuen können....

    einklappen einklappen
  • Chris am 23.10.2019 15:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ciao Mitarbeiter

    Wer glaubt, dass dies keine Auswirkungen auf die Arbeitsplätze hat, der ist auf beiden Augen blind. Da wird jetzt natürlich rationalisiert!

    einklappen einklappen
  • Renny Raguy am 23.10.2019 15:41 Report Diesen Beitrag melden

    Schweizer Unternehmen

    Prostution vom feinsten. Hauptsache wieder ein Traditionsunternehmen weniger Dank der heutigen Geldgeilheit.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • bubu am 24.10.2019 17:51 Report Diesen Beitrag melden

    Fertig

    Ich war Kunde von Pfister. Jetzt nicht mehr.

  • Vordenker am 24.10.2019 17:20 Report Diesen Beitrag melden

    Topmanager

    Heissen Topmanager eigentlich Topmanager weil sie top sind oder bloss weil sie oben sind?

  • IchDuWir am 24.10.2019 15:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zu Gut um wahr zu sein

    Die Ratten verlassen das sinkende Schiff....

  • Frögli am 24.10.2019 13:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Entschädigung?

    Wofür genau werden die 1000 CHF bezahlt?

  • leser am 24.10.2019 07:26 Report Diesen Beitrag melden

    Sensation

    warum muss betont werden, dass auch Kader den Bonus erhalten? sind sie nicht auch Mitarbeiter des Unternehmens?

    • Flo am 24.10.2019 08:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @leser

      Ich glaube es geht eher darum zu sagen, dass die Manager nicht mehr kriegen als die Angestellten.

    • Dario am 24.10.2019 12:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @leser

      klar aber die habens nicht verdient

    • Blubb am 24.10.2019 12:51 Report Diesen Beitrag melden

      @leser

      ich denke damit wird betont, dass jeder MA egal in welcher Position pro Jahr gleich viel bekommt, also der Manager nicht mehr als der Verkäufer....aber man kann ja über alles jammern und stämpfeln.

    einklappen einklappen