E-Banking

18. März 2011 09:41; Akt: 18.03.2011 10:31 Print

Aufatmen bei Raiffeisen nach Totalausfall

Nach vier Tagen Panne funktioniert das Internetbanking der Raiffeisen wieder. 700 000 Kunden können aufatmen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit Anfang Woche konnten Kunden von Raiffeisen nicht mehr auf das E-Banking zugreifen. Seit Freitagmorgen ist die Panne behoben. Das fehlerhafte Zusammenspiel zwischen den Systemen habe zum Ausfall geführt, sagt Raiffeisen-Sprecher Franz Würth gegenüber 20 Minuten Online.

Interne und externe Spezialisten arbeiteten mit Hochdruck daran, den Ausfall so schnell wie möglich zu beheben. Von einem Team von 30 Spezialisten ist die Rede. Dringende Zahlungen und Börsenaufträge gaben die Kunden telefonisch in Auftrag.

Raiffeisen Schweiz zählt rund 700 000 E-Banking-Kunden. Rund zwei Drittel des gesamten Zahlungsverkehrs der Raiffeisen-Gruppe werden über E-Banking abgewickelt.

(gmo)