Beinahe-Crashs

15. Juli 2019 14:39; Akt: 15.07.2019 14:39 Print

Behörden warnen vor Drohnen in Flughafennähe

Immer wieder gibt es gefährliche Situationen zwischen Drohnen und Flugzeugen. Die Schweizer Behörden veröffentlichen nun ein Präventionsvideo.

Wer mit seiner Drohne den Flugverkehr gefährdet, riskiert saftige Bussen. (Video: Bazl)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Drohnen sind bei Hobbypiloten beliebt. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) schätzt die Anzahl der Fluggeräte hierzulande auf über 100'000. Doch die Drohnen können für den Flugverkehr gefährlich sein. Immer wieder kommt es in der Nähe von Flughäfen zu Beinahe-Crashs mit Flugzeugen. Allein im ersten Halbjahr 2019 hat das Bazl rund ein Dutzend Vorfälle rund um den Flughafen Zürich registriert.

Umfrage
Fliegen Sie eine Drohne?

Das Bazl warnt nun vor den Gefahren bei Drohnenflügen in Flughafennähe. Wie man sich als Drohnenpilot verhalten soll und welche Strafen einem bei Regelverstoss drohen, erfahren Sie im Video der Behörden oben.

(dob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Drohnenbesitzer am 15.07.2019 14:53 Report Diesen Beitrag melden

    Regeln einhalten!

    Leider hat das Image der Drohnenflieger stark gelitten, weil eine kleine Minderheit sich nicht an die Regeln hält. Sehr schade.

    einklappen einklappen
  • Thomas am 15.07.2019 15:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dödels!

    Was sind das für Dödels? Diese Zone ist verboten zum Fliegen. Nicht einmal einen Ballon darf man steigen lassen. Ehrlich dieser Egoismus!

  • Unbekannt am 15.07.2019 15:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Flieger

    Die Drohnen-App des TCS zeigt die Sperrgebiete an. Damit ist zumindest Unwissenheit keine Entschuldigung mehr.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Stef Hirt am 16.07.2019 22:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hobby kaputt

    Ich baue, programmiere uns fliege Drohnen als Hobby. Ich habe die Dinger schon gebaut und geflogen als es DJI noch nicht gab. Mich als erfahrenen Hobbyisten macht es echt traurig, wenn ich zusehen muss wie mein schönes Hobby kaputtgemacht wird. In erster Linie durch die Medien, die durchwegs negativ über diese vielfältig nutzbaren und hochinteressanten Geräte berichten. In zweiter Linie durch die unbedarften Nutzer, die rücksichtslos über Privatgrund fliegen, Naturschutzgebiete gefährden und Flughäfen unsicher machen.

  • Chrigu75 am 16.07.2019 19:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geht denn das?

    Hmm. Also meine Drohne startet gar nicht wenn ich mich in der Verbotszone befinde. Dabei möchte ich doch nur auf 50m rund ums Haus.

  • Rino am 16.07.2019 19:22 Report Diesen Beitrag melden

    Generelles Verbot

    Wann wird der fliegende Müll endlich verboten? Bis man merkt dass die Dinger mehr gefährluch als nutzbringend sind. Und dieIdiotenfinden zur Zeit immer ne Lösung um wirklich gravierend zu gefährden. Es braucht griffigere Massnahmenals das Registrationsgeschwafel, was nichts bringen wird.

  • René am 16.07.2019 19:11 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Präventionsvideo?

    Als Einleitung würde ich vorschlagen: "Gesunder Menschenverstand - was das ist und wie man ihn anwendet."!

  • Howard Hughes am 16.07.2019 15:36 Report Diesen Beitrag melden

    Nix los am Horziont!

    100'000 Drohnen und neun "Vorfälle" - also nix passiert. Jede "Meldung" gilt als "Vorfall" und die Piloten melden jedes Pixel am Himmel als Drohne damit es strengere Gesetze gibt. Die Situation "lueg e Drohne" ist nur ein wenig unrealistisch. Eine Drohne von 20x20cm muss doch schon nah dran sein um vom Flugzeug aus sichtbar zu sein. Ich meine ja nur... Zusätzlich: Freut auch auf die Amazon und Post Drohnen. Die Fliegen dann automatisch 24/7/365 sobald die Hobbydinger alle registriert sind...

    • René am 16.07.2019 19:18 Report Diesen Beitrag melden

      Hör mal...

      Howard, zu deiner Zeit gabs noch keine Drohnen.

    einklappen einklappen