Hinweis auf Verpackung

23. Februar 2020 18:46; Akt: 23.02.2020 21:03 Print

Bei Lidl ist abgelaufenes Essen «oft länger gut»

Der Discounter kämpft gegen Food Waste. Daher beschriftet er Verpackungen bei Eigenmarken neu mit einem zusätzlichen Hinweis.

Bildstrecke im Grossformat »
Lidl Schweiz will Food Waste in den hiesigen Haushalten eingrenzen. Der Discounter bringt auf ausgewählten Produkten seiner Eigenmarken zusätzlich den Hinweis «oft länger gut» an. Das Unternehmen empfiehlt den Kunden, nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums zu prüfen, ob das Produkt noch geniessbar ist. Dafür soll man auf seine Sinne vertrauen und mit Schauen, Riechen und Schmecken die Lebensmittel testen. Der Konsumentenschutz befürwortet das Vorgehen von Lidl. «Allerdings ist es bloss ein Puzzleteil im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung», sagt die Geschäftsleiterin der Stiftung für Konsumentenschutz zu 20 Minuten. Schweizer werfen jährlich viel Fleisch weg. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Marketagent.com. Mehr als jeder Fünfte der Befragten stimmte der Aussage zu, dass er öfter Fleisch- und Wurstwaren wegwirft, weil der Inhalt schlecht wird, bevor er ihn aufgebracht hat. Offenbar kaufen viele unnötig viel Fleisch: Zwei Fünftel greifen bei Grosspackungen zu, wenn diese günstiger oder Aktion sind. Dies, obwohl man gar nicht so viel Fleisch bräuchte. Die Detailhändler übertrumpfen sich regelmässig mit Aktionen. Für Karin Spori ist klar: «Gosspackungen sowie tiefe Preise und eine falsche Essensplanung können zu mehr Lebensmittelabfällen führen», sagt die Geschäftsführerin des Vereins Foodwaste.ch zu 20 Minuten (siehe Interview). Die Organisation Proviande empfiehlt, nur so viel Fleisch zu kaufen wie nötig. Helfen können dabei ein Einkaufszettel und etwas Planung im Voraus. Pro Person rechnet Proviande etwa mit 150 Gramm rohem Fleisch. Die hiesigen Detailhändler wollen aber auf Grosspackungen und Aktion nicht verzichten. Sie betonen aber, dass man viel gegen Food-Waste unternehme. Auch die Migros betont, dass man nicht nur Aktionen auf Grosspackungen setzt, sondern wöchentlich auch auch «attraktive Angebote» in kleineren Verpackungsgrössen im Sortiment habe. «Wenn wir gänzlich auf Grosspackungen verzichten würden, würden wir Kundengruppen wie Familien ausschliessen», so ein Sprecher. Sara Stalder kritisiert die günstigen Grosspackungen. «Als Einzelperson ist es oft schwierig, bei einem Aktionspreis die richtige Menge einzukaufen», sagt die Geschäftsleiterin der Stiftung für Konsumentenschutz. Mittlerweile würden über 60 Prozent der Schweizer in einem 1- oder 2-Personen-Haushalt leben.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der Schweiz sind alle Lebensmittel standardmässig mit dem Hinweis «Mindestens haltbar bis...» beschriftet. Doch oft ist das Essen auch noch nach diesem Ablaufdatum geniessbar. Trotzdem werfen viele Konsumenten die abgelaufenen Produkte zu schnell in den Abfall.

Umfrage
Beurteilen Sie Lebensmittel nach dem Ablaufdatum?

Dem will Lidl Schweiz nun entgegenwirken. Der Discounter bringt auf ausgewählten Produkten seiner Eigenmarken zusätzlich den Hinweis «oft länger gut» an. «Ziel ist es, die Menge an Food Waste in Schweizer Haushalten zu reduzieren», schreibt Lidl in einer Mitteilung.

Datum als Irrglaube

Das Unternehmen empfiehlt den Kunden, nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums zu prüfen, ob das Produkt noch geniessbar ist. Dafür soll man auf seine Sinne vertrauen und mit Schauen, Riechen und Schmecken die Lebensmittel testen.

Der Konsumentenschutz befürwortet das Vorgehen von Lidl. Laut Sara Stalder sollte die Haltbarkeit von Lebensmitteln nicht aufgrund einer Datumsangabe beurteilt werden. «Wir sind sehr froh, wenn es verschiedene Informationen gibt, die diesen weitverbreiteten Irrglauben zu entkräften helfen», sagt die Geschäftsleiterin der Stiftung für Konsumentenschutz zu 20 Minuten. Daher unterstütze man die Botschaft von Lidl. «Allerdings ist es bloss ein Puzzleteil im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung», so Stalder.

(dob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dodo Huber am 23.02.2020 19:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Richtig lesen

    Wer lesen kann ist im Vorteil. Es heisst MINDESTENS haltbar bis. Bis zu diesem Datum muss der Hersteller garantieren, dass die Ware einwandfrei ist. Oder wer schmeisst sein Auto nach Ablauf der der Garantiefrist weg?

    einklappen einklappen
  • Manu-L am 23.02.2020 18:54 Report Diesen Beitrag melden

    Wir sind verloren

    Uns hat man das damals schon als Kind beigebracht, dass viele Lebensmittel auch nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatum noch geniessbar sind. Heute - so scheint es - muss man alles für die Id... in der Gesellschaft beschriften. Wir werden es noch sehr weit bringen.

    einklappen einklappen
  • Lucy am 23.02.2020 19:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aber...

    .. es ist ein Schritt in die richtige Richtung...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tr3 am 25.02.2020 19:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verblödet

    Jeder kann ja selber entscheiden ob etwas noch isst oder nicht.

  • René Hänni am 25.02.2020 15:29 Report Diesen Beitrag melden

    Haltbar bis

    Es heisst mindestens Haltbar bis --- und nicht sofort tötlich ab.

  • Dingo am 25.02.2020 14:59 Report Diesen Beitrag melden

    Wichtig

    Das ist wichtig. Viele glauben noch heute, wenn das MHD überschritten ist, wird es von heute auf morgen schlecht und führt zur Lebensmittelvergiftung.

  • popi am 25.02.2020 11:14 Report Diesen Beitrag melden

    Fragwürdig

    Wie diskutieren hier über Migros, Lidl und andere Detailhändler und finden es toll, wenn einer von ihnen auf die Packung schreibt, dass der Konsument seinen Verstand wieder benutzen soll. Was ist aus uns geworden?

  • Mitdenkender Bürger am 25.02.2020 10:31 Report Diesen Beitrag melden

    Gesetz

    Jedes Land hat andere Lebensmittelgesetze und deshalb hat es auch unterschiedliche Haltbarkeitsdaten für das gleiche Produkt. In der Schweiz ist die Hsltbarkeit relativ kurz, in Nachbarländern länger. Aber je kürzer das Haltbarkeitsdatum um so höher der Verkauf und Umsatz.