Rangliste

04. Mai 2017 22:29; Akt: 04.05.2017 22:29 Print

Bei diesen Firmen ist das Personal am zufriedensten

Ein neues Ranking kürt den besten Arbeitgeber der Schweiz. Nicht nur Firmen aus Hochlohnbranchen schneiden gut ab.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wir verbringen einen grossen Teil unseres Lebens am Arbeitsplatz. Fühlt man sich im Job nicht wohl, wirkt sich das oft auf die Lebensqualität aus und führt im schlimmsten Fall sogar zu gesundheitlichen Problemen.

Umfrage
Sind Sie mit Ihrem Arbeitgeber zufrieden?
29 %
37 %
25 %
5 %
4 %
Insgesamt 10487 Teilnehmer

Eine Umfrage des Beratungsunternehmens Great Place to Work zeigt nun, bei welchen Arbeitgebern Angestellte in der Schweiz am zufriedensten sind. Google schwingt dabei obenaus. Wie bereits in den vergangenen beiden Jahren darf sich der Tech-Gigant mit dem Titel «Bester Arbeitgeber der Schweiz» schmücken.

Fast-Food-Kette unter den Top 5

Auf dem zweiten Platz folgt der Sensoren-Hersteller Sensirion, an dritter Stelle der Liechtensteiner Werkzeughersteller Hilti. Mit Ikea (Platz 4) und McDonald's (Platz 5) rangieren auch zwei Unternehmen aus Branchen, deren Arbeitsbedingungen immer wieder für Diskussionen sorgen, auf Spitzenplätzen.

«McDonald's oder Ikea können in ihren Branchen nicht mit hohen Gehältern locken. Sie schaffen es aber, ihren Angestellten gute Arbeitsbedingungen und Perspektiven zu bieten», sagt Michael Hermann, CEO von Great Place to Work Switzerland, auf Anfrage. Beide Unternehmen landeten bereits in den Vorjahren auf den vorderen Plätzen.

Welche Firmen am schlechtesten abschneiden, gibt das Beratungsunternehmen nicht bekannt. Es vermeldet nur jene Arbeitgeber namentlich, die ausgezeichnet werden.

Frauen bei Lohn kritisch

Die Unterschiede bei den Bewertungen zwischen den besten Unternehmen und den nicht genannten sind laut Geat Place to Work gross. So beurteilen 73 Prozent der Angestellten bei den besten Arbeitgebern die Anerkennung für ihre Arbeit als positiv. Bei den nicht platzierten Unternehmen beträgt der Wert hingegen nur 47 Prozent. 83 Prozent der Personen, die bei einer der ausgezeichneten Firmen arbeiten, halten ihre Stelle zudem für relativ sicher. Bei den übrigen Arbeitgebern sind es 51 Prozent.

Unterschiede gibt es laut der Umfrage auch zwischen den Geschlechtern. So sehen Frauen ihre Perspektiven beim Lohn kritischer als Männer. «Im Schnitt empfinden selbst bei den besten Unternehmen eher die Männer (71 Prozent) als Frauen (52 Prozent) die Vergütung als fair», schreibt das Beratungsunternehmen.

Laut Hermann hängt dieser Unterschied vor allem mit der Vereinbarkeit von Familie und Arbeit zusammen: «In der Schweiz müssen sich Frauen oft immer noch zwischen Kind und Karriere entscheiden.» Andere Länder seien in dieser Frage deutlich weiter. Etwa die nordischen Staaten, wo die Differenzen bei der empfundenen Fairness der Gehälter deutlich kleiner seien.

15'000 Angestellte befragt

Great Place to Work verleiht jährlich in verschiedenen Ländern den Titel des besten Arbeitgebers. Grundlage für das Ranking sind jeweils anonyme Befragungen der Angestellten zu Themen wie Beziehungen mit den Arbeitskollegen, Stolz auf das Unternehmen oder Einschätzungen zum Management.

Firmen, die nicht an der Umfrage teilnehmen möchten, tauchen im Ranking nicht auf. Für die diesjährige Auswertung befragte das Beratungsunternehmen in der Schweiz rund 15'000 Angestellte von 123 Firmen.

(lin)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • René B. am 04.05.2017 22:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und das Umgekehrte?

    Wie sieht es denn da aus? Welche Arbeitgeber sind mit ihren Angestellten am zufriedensten? Wäre ein interessanter Vergleich. Eines weiss ich mittlerweile sicher, der grösste Arbeitgeber, nämlich wir die Bevölkerung, sind mit unseren Angestellten (Regierung) alles andere als zufrieden.

    einklappen einklappen
  • Helvetier am 04.05.2017 22:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schade, aber es ist

    kein Wunder, gibt man nicht bekannt, welche Firmen am schlechtesten abschneiden. Die könnten sonst heute auf morgen dicht machen.

    einklappen einklappen
  • Boccalino am 04.05.2017 22:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Beweis

    Das beweist, dass es sich bei denjenigen, welche sich bei einem angeblichen Missstand als Erstes an die Revolverpresse wenden, um uneinsichtige Einzelfälle handelt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nüssli am 05.05.2017 13:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Personal am zufriedensten

    Super Bericht ! Ich findet' es toll , wenn gute Arbeitgeber ausgezeichnet werden .

  • Steindieb am 05.05.2017 13:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Langzeitmitarbeiter.

    in 'meiner' Firma (180 Angestellte) ist die Durchschnitts - Betriebszugeörigkeit 16 Jahre. Bei McDonald's. dürfte sie etwa 2 bis 3 Jahre sein. Das sagt mehr aus als alle Umfragen.

  • mm am 05.05.2017 12:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ikea

    Hatte ich aber bei Ikea Dietlikon am Kundendienst nicht den Eindruck, das diese Mitarbeiter zufrieden mit Ihrem Job sind....Unmotiviert....Da sollte einmal einwenig aufgeräumt werden. Im Geschäft selber schon.

  • Chris am 05.05.2017 12:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Arbeiten macht spass

    Mein Arbeitgeber ist TOP mein Chef weiss wie man mit den Mitarbeitern umgeht und wie man eine Firma führt. Er motiviert jede und jeden es macht so spass zu Arbeiten ! Bei Ihm ist man nicht einfach eine Nummer der Chef spricht alle mit dem Namen an.

  • Andreas Lorenz am 05.05.2017 12:48 Report Diesen Beitrag melden

    Trumpsche Wahrheit

    Es fällt auf, dass hier viele die Gewinner schlechtreden: Mittels erfundener Fakten, Faschaussagen bezüglich der Erhebung und anderer Trumpscher Realitäten versucht man Gute Unternehmen in den Dreck zu ziehen. ... Traurig, wie viel Hass und Frust manche in sich tragen...