2018

04. Januar 2019 09:59; Akt: 04.01.2019 10:02 Print

Coop erzielt erstmals über 30 Mrd Franken Umsatz

Rekord beim Detailhändler: Coop hat seinen Umsatz 2018 um 5 Prozent auf 30,7 Milliarden Franken gesteigert. Besonders Detail-, Grosshandel und Produktion wuchsen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Coop feiert einen Rekord: Der Detailhändler hat im vergangenen Jahr erstmals über 30 Milliarden Franken Umsatz erzielt. Er stieg um 5 Prozent auf 30,7 Milliarden Franken, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Damit liegt der Wert rund 1,5 Milliarden Franken über dem Umsatz im Vorjahr.

Umfrage
Sind Sie ein Migros-Kind oder ein Coop-Kind?

Den Grossteil des Umsatzes erzielte Coop im Detailhandel. 17,8 Milliarden Franken erwirtschaftete das Unternehmen in diesem Bereich. Die Coop-Supermärkte machten dabei rund 10 Milliarden Franken aus. Der gesamte Coop-Detailhandel wuchs 2018 um 2 Prozent.

Grosshandel wächst stark

Ebenfalls viel Wachstum weisen Grosshandel und Produktion aus: Zusammen verzeichnen diese Geschäftsbereiche ein Wachstum von 9 Prozent auf 14,2 Milliarden Franken.

Auch im Onlinehandel zeigt sich Coop zufrieden: Der Umsatz beträgt dort 2,3 Milliarden Franken und ist im vergangenen Jahr um 20,4 Prozent gewachsen. Der Grosshandel machte dabei mit 1,5 Milliarden Franken den Löwenanteil des Onlinehandels bei Coop aus.

(rkn)

sentifi.com

20min_ch_app Sentifi Börseneinblicke aus den sozialen Medien

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • P. Jenny am 04.01.2019 10:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke Coop Personal!

    Und das Personal hat ausser Stunden und Leistungsdruck, nichts davon!!!! Einen grossen Dank an alle Verkäuferinnen und Verkäufer die Täglich im Laden stehen und für einen kleinen Lohn top Arbeit leisten. Glückwunsch Coop zu IHRER tollen Leistung!!

    einklappen einklappen
  • Schlitzer McGörk am 04.01.2019 10:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    b.kloppt

    warum gibt es dann immer noch so wenig lohn für die angestellten? achja stimmt, die teppichetage könnte ja zu wenig haben..

    einklappen einklappen
  • Hmmmmm am 04.01.2019 10:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schön....!?!

    Schön für den coop... aber auch bei diesen zahlen wollten sie die mitarbeiter an heilig abend und silvester bis neun uhr abends arbeiten lassen!!! Hätte vielleicht noch ein prozent mehr umsatz gegeben, bravo

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mary J am 08.01.2019 09:32 Report Diesen Beitrag melden

    immer dieses Gemecker

    Und gleich wird wieder gemotzt.... man motzt über die Leute die über die Grenze einkaufen gehen, es schade dem Handel, nun zeigt der Handel einen guten Umsatz (nicht Gewinn!!) und es ist wieder nicht recht!!! Merkt ihrs eigentlich noch? Schliesslich sind das Jobs die in der CH bleiben! Da die Auswahl gut ist, kaufe ich gerne im Coop ein, bei uns im Coop sind die Verkäuferinnen sehr nett, man kennt sich nach so vielen Jahren schon..... danke an die Frauen vom Coop Schönenwerd!!!

  • Ürsu am 08.01.2019 06:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo...

    ...und für dieses Ergebnis arbeiten unter anderem Handwerker in der Nacht und am Wochenende in den neue Verkaufstellen. COOP zahlt aber nicht die vollen Zuschläge. Irgendwie beschämend.

  • Selbst Schuld am 07.01.2019 23:21 Report Diesen Beitrag melden

    Lasst euch ruhig durch Bio abzocken

    Selbst Schuld, wenn sich die SPler und Grünen bei ihren Bio-Körnli und beim Bio-Gemüse abzocken lassen...

  • fragezeichen am 07.01.2019 22:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wer kauft denn noch da ein?

    Das wundert mich eigentlich, denn WER kauft noch in diesem massiv verteuerten Coop ein?!

  • Robert am 07.01.2019 22:32 Report Diesen Beitrag melden

    Es geht um den Umsatz, nicht Gewinn

    Alle die jetzt jammern wegen dem hohen Umsatz. Es geht hier um Umsatz... Nicht Gewinn oder schon gar nicht erst um Reingewinn... Ihr würdet euch wundern, was auch für Kosten vorhanden sind, die nötige Infrastruktur, und weil es halt oft qualitativ hochwertige Produkte sind und nicht Billigware die ihr beim Auslandeinkauf halb so teuer kriegt. Schaut mal bezüglich Lohnkosten was im Ausland im Detailhandel verdient wird, und würden die Preise steigen zu Gunsten der Löhne angehoben, würden auch wieder alle jammern dass das doch nicht zahlbar sei. Erst mal die Details kennen und nachdenken.

    • Einä. am 07.01.2019 23:04 Report Diesen Beitrag melden

      .....

      @ Robert . Wo kauft denn der Coop ein?

    • Lexusdriver. am 07.01.2019 23:06 Report Diesen Beitrag melden

      ......

      An Robert: ich kann meine Sachen selber im Ausland einkaufen, ich brauche dazu nicht Coop oder Migros

    einklappen einklappen