Aktien stürzen ab

23. November 2019 21:07; Akt: 23.11.2019 23:25 Print

Cybertruck-Panne kostet Musk 770 Millionen

von reuters - Bei der Präsentation des Tesla Cybertrucks zerbrach das Panzerglas. Elon Musk kommt das nun teuer zu stehen.

Elon Musk enthüllte in Los Angeles sein neuestes Elektro-Modell. (Video: Tesla)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Tesla-Chef Elon Musk hatte erst kürzlich seinen futuristisch aussehenden Elektro-Pickup, mit dem Namen Cybertruck, vorgestellt. Doch bei dem Mega-Event kam es zu einer Panne. Um zu zeigen, wie unverwüstlich das Panzerglas des Autos ist, wurden Metallkugeln darauf geworfen. Doch das angeblich unzerstörbare Panzerglas zersplitterte.

Umfrage
Wie finden Sie den Cybertruck von Tesla?

Das kommt den Tesla-Chef nun teuer zu stehen: Die Aktien der Firma stürzten danach um mehr als sechs Prozent ab. Für Musk, der beträchtliche Anteile an seinem Unternehmen hält, bedeutet das einen Verlust von umgerechnet knapp 770 Millionen Franken an nur einem Tag. Allerdings ist er auch danach noch rund 24 Milliarden Franken schwer.

Knapp 150'000 Bestellungen

Zudem soll Tesla nach Aussage von Musk bisher knapp 150'000 Bestellungen für seinen neuen Elektro-Pick-Up-Truck erhalten haben. Die Bestellungen seien eingegangen, ohne dass der Konzern Werbung geschaltet habe, twitterte Musk.

Der Tesla-Chef scheint das Ganze sowieso mit Humor zu nehmen. Auf Twitter schreibt er: «Denke, wir müssen noch einiges vor der Produktion verbessern, haha.»


Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ivan am 23.11.2019 21:21 Report Diesen Beitrag melden

    Marketing?

    Allein die Tatsache, dass darüber Weltweit geredet wird, beweist, dass dieses Cybertruck Konzept ein voller Marketingerfolg war

    einklappen einklappen
  • Ein Leser Joa am 23.11.2019 21:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur halb so schilmm

    Ich meine er versucht es zu bessern und das Aussehen ist halt Geschmacksache. Ich persönlich finde das Design auch nicht das Beste. Aber warum das ein 770 Milionen- Aktienabsturz verursachte, weiss ich nicht.

    einklappen einklappen
  • DerRealist am 23.11.2019 21:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Da fragt man sich....

    Warum macht man auch öffentlich Crashtest, die in die Hose gehen können???

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Café Racer am 24.11.2019 20:56 Report Diesen Beitrag melden

    Goody but oldie

    Da hat sich Musk Snake Plissken als Vorbild genommen.

  • Kujta am 24.11.2019 18:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    KV

    Super intelligente Werbung Wartet ab bis Update 1.0.1 kommt, das wahr doch das ziel wie bei erste Version vom Tesla

  • Mark Myword am 24.11.2019 17:12 Report Diesen Beitrag melden

    Die eingeschlafenen Füsse

    Bisher 148'000 Vorbestellungen ohne Werbekampagne, 2,9 Sekunden von 0 auf 100, bis zu 800 Kilometer Reichweite, schwer verbeulbar, zukunftsweisendes Design, kein beliebig austaschbares 0815 Windkanalei mit Soundgenerator. An alle Nörgler und Neider, diese Zahlen sprechen für sich. 1000er bereits angezahlt, die nächsten zwei Jahre Wartezeit werden hart.

    • Illumination am 24.11.2019 20:29 Report Diesen Beitrag melden

      @Mark Myword

      Genau - 5,86 m lang, 2,03 m breit und 1.90 m hoch sprechen für sich - über das Leergewicht schwieg Tesla lieber..

    • Abakus am 24.11.2019 20:46 Report Diesen Beitrag melden

      Nachrechnen...

      Die 800km packt das Teil niemals. Es ist ein Truck und der ist dazu da um Lasten zu schleppen und nicht für Beschleunigungsrennen. D.h. von den 800 bleiben mit Anhänger vielleicht noch gut gemeinte 300km übrig. Die Nörgler und Zweifler können halt Grundrechnnen. Alles nur dicke Hose. Mad Max lässt grüssen. Das Auto ist eine Requisite.

    einklappen einklappen
  • Ueli am 24.11.2019 16:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Co2 schleuder

    Reinste Klimaverschmutzung, ich bleibe bei richtige Fahrzeugen wie Dodge Ram. E-Autos sind reinste co2 schleudern da ist ein Dodge noch neutral!!

    • Buemi am 24.11.2019 22:26 Report Diesen Beitrag melden

      @Ueli

      Witz des Jahrhunderts. Wenn sie von Physik keine Ahnung haben, fahren sie ruhig weiter ihren Dodge. Aber bitte nicht mit den Erwachsenen mitreden. Danke.

    einklappen einklappen
  • Café Racer am 24.11.2019 16:30 Report Diesen Beitrag melden

    Einer macht den ersten Schritt

    Das Basisdesign wird in Variationen bald weit verbreitet und richtungsweisend sein. Genau so wie die Flügeltüren. Das Truckdesign ist allemal besser als all die lähmend langweiligen, rundgelutschten SUV Windkanaleier mit 100g Luxenburgerli im Kofferraum.