Suisse Toy Award 2011

29. September 2011 11:31; Akt: 29.09.2011 14:55 Print

Darauf fahren Kinder ab

von Alex Hämmerli - Die beliebtesten Spielsachen des Jahres stehen fest. 16'000 Kinder haben am Swiss Toy Award die Sieger bestimmt. Den Gewinnern winkt ein brummendes Weihnachtsgeschäft.

Bildstrecke im Grossformat »
Die Little People Tiere gibt es jetzt mit Erkennungsfunktion. Egal mit welchem Tier man spielt; der Zoo wird es mit Namen und jeweils dem richtigen Geräusch feststellen. Im interaktiven Zoo leben Tiere aus vier verschiedenen Lebensräumen: Steppe, Arktis, Dschungel und Wasser. So Tiere kennen zu lernen macht Spass. Marke: Mattel Der Neue Bauernhof mit Silo ist dank vieler Tiere und liebevoller Details ein spannendes Spielareal für grosse und kleine Tierfreunde. Die Sonnenkollektoren auf dem Stalldach, die Laufställe für die Kühe und das Silo mit Schuüttgut bieten eine Bauernhof-Idylle mit moderner Landwirtschaft. Marke: Playmobil Der süsse Hundewelpe heisst Cookie und ist der ideale Spielgefährte für kleine Tierliebhaber. Er ist kuschelig weich, reagiert auf Berührungen und Stimmen mit Kopfbewegungen und Augenblinzeln. 30 verschiedene Hundegeräusche sorgen für tierischen Spielspass. Marke: Hasbro Der Kampf um die vier goldenen Waffen des Spinjitzu hat begonnen. Vier Helden müssen Lord Garmadon und seine bösen Skelett-Ritter davon abhalten, das Flammenschwert des Drachen an sich zu reissen. Marke: Lego Die neue Generation der Airbrush-Stifte. Einfach pusten und sprühen. Bei diesen modernen Airbrush Stiften hat Jeder sein eigenes Mundstück. Dadurch wird das Pusten deutlich hygienischer. Inhalt: Arbeitsfläche, 2 x Sprayza-Halter, 15 x Sprayza-Stifte, 5 x Magic Sprayza-Stifte, 10 x Schablonen. Marke: RenArt Der Nintendo 3DS verfügt über zwei Bildschirme. Der untere, ein Touchscreen, wird mit Hilfe eines Touchpens bedient. Der obere Bildschirm lässt die Spieler dreidimensionale Bilder mit blossem Auge sehen. Dank des 3D-Tiefenreglers kann jeder genau die 3D-Intensität wählen, die ihm am meisten zusagt. Marke: Nintendo Die Spieler legen abwechselnd die Steine ihrer Farbe. Steine dürfen beliebig gelegt werden, solange sie den Spielplan berühren und sich keine Löcher darunter befinden. Gewonnen hat, wer zuerst einen Weg von eigenen, von oben sichtbaren Flächen von einer Spielfeldseite zur gegenüberliegenden legt. Marke: Murmel Spielwerkstatt und Verlag

Das sind die Gewinner des Suisse Toy Award 2011.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Göttis, Grosis und Tanten können aufatmen: Der Suisse Toy Award gibt ihnen eine Orientierungshilfe, welche Spielsachen bei Nichten, Enkeln und Töchtern gerade hoch im Kurs stehen. Mehr als 16 000 Kinder haben die Spielsachen getestet und ihre Stimme abgegeben. Die Gewinner der verschiedenen Kategorien finden Sie in der Bildstrecke, die komplette Liste der Finalisten hier.

Award ist ein Geldsegen

Unter den Gewinnern ist auch eine Schweizer Erfindung aus Zürich: Das Spiel Caminos der Murmel Spielwerkstatt und Verlag hat den Preis für das beste Familien-Spiel 2011 abgeräumt. Laut Rolf Burri, Präsident des Schweizer Spielwarenverbands, darf das Unternehmen auf viel Geld hoffen: «Wer einen Award gewinnt, dem werden sicher die Türen zu den Handelskanälen geöffnet. Wer diesen Vorteil nutzt und sich am Verkaufspunkt (POS) entsprechend präsentiert, kann aus dem Suisse Toy Award auch monetäre Vorteile ziehen», sagt er zu 20 Minuten Online. Der Preis öffne innovativen Spielsachen Türen in die Vertriebskanäle und Weihnachtskataloge.

Das bestätigen auch Gewinner aus den vergangenen Jahren. So etwa Peter Brönnimann, der das Billard-ähnliche Spiel Yagobool erfunden hat: «Für mich war die Erstplatzierung am Suisse Toy Award der Einstieg in den Erfolg», sagt er. Nach der Preisvergabe sei das Interesse riesig gewesen. Heute verkaufe er Yagopool bei Franz Carl Weber, der Spielkiste und anderen Händlern. «Und sie bestellen immer wieder neu.» Auch Regina Keller, die mit einem Hörspiel zum Sprachenlernen namens Cleverkids den Suisse Toy Award 2007 gewonnen hat, schwärmt: «Auf dem überschaubaren Markt von Spiel- und auch Lernspielzeug ist der Award immer noch ein Türöffner fürs Interesse von Kunden und Vertrieben.» Die Erfinder des Schweizer Ballspiels Squap (Gewinner 2010) reiten ebenfalls auf der Erfolgswelle: Ihr Produkt hat es mittlerweile bis nach Indien geschafft.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Andrea Birtch am 29.09.2011 15:31 Report Diesen Beitrag melden

    zum glück keine iphone/ipads playstation

    Immerhin keine Iphone's und Ipad's, playstation usw.. Da haben die Kinder noch was interessantes zu spielen.

  • René Kocher am 29.09.2011 13:08 Report Diesen Beitrag melden

    freie Bewegung und Spiel

    Freie Bewegung und Spiel in uneingeschränkten Lebensräumen ist die Empfehlung von Fachleuten.Das passt zum Schenken nicht in eine Schachtel....sorry ich muss gehen,Lisa ist gerade in den Bach gefallen und klingelt an der Haustür.Das kostet nichts.....sorry,es kostet natürlich Zeit, Nerven und Waschpulver.Und Lisa denkt:danke,liebe Eltern,für die Zeit, die ihr euch für UNSER Spiel nehmt.

  • nurmalso am 29.09.2011 12:32 Report Diesen Beitrag melden

    Schön, dass LEGO noch dabei ist

    Für mich immernoch die genialsten Kinderspielsachen. Ich hatte zwar als Kind nie die ganz coolen (und sauteuren) Bausätze, aber mit genug Kreativität entsteht aus einem Haufen Plastikteile alles, was man sich vorstellen kann.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Andrea Birtch am 29.09.2011 15:31 Report Diesen Beitrag melden

    zum glück keine iphone/ipads playstation

    Immerhin keine Iphone's und Ipad's, playstation usw.. Da haben die Kinder noch was interessantes zu spielen.

  • René Kocher am 29.09.2011 13:08 Report Diesen Beitrag melden

    freie Bewegung und Spiel

    Freie Bewegung und Spiel in uneingeschränkten Lebensräumen ist die Empfehlung von Fachleuten.Das passt zum Schenken nicht in eine Schachtel....sorry ich muss gehen,Lisa ist gerade in den Bach gefallen und klingelt an der Haustür.Das kostet nichts.....sorry,es kostet natürlich Zeit, Nerven und Waschpulver.Und Lisa denkt:danke,liebe Eltern,für die Zeit, die ihr euch für UNSER Spiel nehmt.

  • nurmalso am 29.09.2011 12:32 Report Diesen Beitrag melden

    Schön, dass LEGO noch dabei ist

    Für mich immernoch die genialsten Kinderspielsachen. Ich hatte zwar als Kind nie die ganz coolen (und sauteuren) Bausätze, aber mit genug Kreativität entsteht aus einem Haufen Plastikteile alles, was man sich vorstellen kann.

  • Samuel Hofer am 29.09.2011 12:15 Report Diesen Beitrag melden

    Abzocker

    Wichtig ist auf jeden Fall die Ware in Deutschland zu kaufen, wer mal die Preise von Lego und Playmobil vergleicht weiss, was ich meine. Die grossen (leeren) Playmobil - Hàuser kosten hier soviel wie in Deutschland mit Vollausstattung für alle Zimmer ! Hier ist die Abzockerwelt noch in Ordnung ;-)

    • Marcel am 29.09.2011 13:17 Report Diesen Beitrag melden

      Stimmt bei Müller zb !

      Genau ! Lego ist bis zu 50 % Billiger !

    einklappen einklappen
  • Cherry Cola am 29.09.2011 11:42 Report Diesen Beitrag melden

    Zeit zurück drehen

    Da wär ich auch gern wieder Kind ^.^

    • Daniel Gisler am 29.09.2011 12:14 Report Diesen Beitrag melden

      Werd Vater... :-)

      Hab mich mir auch mal gewünscht... und seit ich Vater bin, kann ich meinen Spieltrieb wieder voll ausleben... :-)

    • Chrigu am 29.09.2011 12:56 Report Diesen Beitrag melden

      Spieltrieb

      Jungs und Männer verlieren den Spieltrieb sowieso nie, bis sie ableben!

    • monika am 29.09.2011 14:49 Report Diesen Beitrag melden

      Werd Vater... :-)

      Probleme gibts bei uns an Weihnachten immer wieder. Es dauert ewig, bis Papi den Kindern endlich die Spielsachen überlässt ;-)

    einklappen einklappen