Angeber, Witzbolde, Sparer

13. März 2019 21:29; Akt: 13.03.2019 21:44 Print

Diese sechs Typen nutzen die neue 1000er-Note

Wer hat die 1000er-Note eigentlich im Sack und wozu? Ob Angeber oder Sammler, das sind sechs Typen, die das Nötli haben.

Angeber, Witzbolde, Sparer: Das ist die Typologie der 1000er-Besitzer. (Video: ISH/RKN, Musik: «The Show Must Be Go»  von Kevin MacLeod)
Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Wie gefällt Ihnen die neue 1000er-Note?

Am Mittwoch ist die neue 1000er-Note erschienen. Die einen sammeln sie, den anderen ist es nicht wohl dabei, mit so viel Geld durch die Strassen zu gehen. Eine Typologie der 1000er-Besitzer sehen Sie oben im Video.

(rkn)

sentifi.com

20min_ch_app Sentifi Börseneinblicke aus den sozialen Medien

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Michi am 13.03.2019 21:36 Report Diesen Beitrag melden

    Was sollen diese Artikel?

    Ich weiss in welche Richtung diese Stimmungsmache in den Medien geht. Einfach NEIN! Die 1000er Note bleibt und Bargeld bleibt auch!!

    einklappen einklappen
  • Journalismus am 13.03.2019 21:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es geht bachab

    ...was für eine Glanzleistung vom einem Artikel...

  • Man Man... am 13.03.2019 21:34 Report Diesen Beitrag melden

    Schauspieler?

    Hat der langhaarige, EXTREM witzige Schauspieler über eine Hollywood Karriere nachgedacht? War alleine und musste mich fremdschämen...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Christian Z am 14.03.2019 21:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bargeld ist wichtig

    Brauche Diese vor allem wenn ich mein Auslandkonto auffüllen muss. Sicher und kompakt zu transportieren und darüber hinaus kann man lokal einen viel besseren Wechselkurs erzielen ohne Transaktionsgebühren. Was ja auch der Sinn von Bargeld ist. Wäre ja schrecklich mit einem Koffer voller 10er zu reisen. Und solange die vorher vom Bankkonto gekommen sind und diese deklariert werden ist dies ja auch gesetzeskonform. Zum wertaufbewahren ist Gold die angenehmere Variante ohne Verfalldatum...

  • Mr. Spock am 14.03.2019 20:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieder mal

    Ein sinnfreier Artikel und das im Wirtschaftsteil, gratuliere....

  • Fair Steuer am 14.03.2019 14:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was soll dieser Mist immer

    über Schwarzgeld? Ich z.B. gehe am Samstag unsere E-Bikes abholen. Hebe 10k Franken ab und zahle bar. Vom versteuerten Konto! Warum bar; keine elektronische Spur, geht niemals jemand was an...

  • Heiri Goldstaub am 14.03.2019 13:57 Report Diesen Beitrag melden

    Die meisten 1000er habe ich beim Vieh- und Pferdem

    gesehen. Und dann noch im cash&carry, wenn die Beizer ihre Grosseinkäufe tätigen und bei den Brokenstubenhändler.

  • Reto Kolp am 14.03.2019 13:32 Report Diesen Beitrag melden

    Matula

    Die obige Typologisierung ist das Ergebnis einer lausigen Recherche oder das skurrile Hirngespinst eines -Schwachstrom Schreiberlings. Offensichtlich wären Casinobesucher, Autohändler oder Ferienreisende. Um nur mal drei zu nennen.