«Forbes»-Liste

19. Mai 2019 20:35; Akt: 19.05.2019 20:35 Print

Das sind die besten Hotelzimmer der Welt

41 Zimmer in 17 Ländern: Das Magazin «Forbes» hat die weltweit schönsten, komfortabelsten und ausgeklügeltsten Hotelzimmer gewählt.

Bildstrecke im Grossformat »
Das sagen die «Forbes»-Tester: «Das Personal erinnert sich an die Namen der Gäste. Jeder Gast kann die Dienste eines persönlichen Butlers in Anspruch nehmen. Im Bad hat es einen Fernseher.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Spielerische Bezüge auf die Schweizer Kultur, beispielsweise Eiszapfen aus Glas und künstlerische Fotos der Alpen. Das verbaute Holz ist mehrheitlich rezykliert und stammt aus Österreich, der Schweiz und Frankreich.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Vom strategisch platzierten Outdoor-Pool aus hat man eine Sicht aufs Meer.» Bernardus Lodge & Spa, Carmel Valley (USA) Das sagen die «Forbes»-Tester: «Wo auch immer man hinschaut, findet man ein weiteres Detail, das Opulenz und Eleganz verströmt – von den Samt-Ottomanen in der Lobby bis zu den Farben und Mustern in den Gästezimmern.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Alles an diesem Hotel strahlt raffinierten Glamour und Kultiviertheit aus.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Das Resort bringt zwei Welten zusammen – gehobene italienische Einrichtung und traditionelle balinesische Designelemente.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Der Check-in erfolgt im Zimmer selbst, danach folgt eine Tour durch die Anlage und das Haupthaus, wo es Gratis-Cocktails und Häppchen gibt.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Von aussen ähnelt das Hotel einem übergrossen Schweizer Chalet. Innen wird der Alpin-Schick mit asiatischen Akzenten kombiniert.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Das Hotel überzeugt nicht nur mit seinen eleganten, absichtlich einfach gehaltenen Zimmern, sondern auch mit seinen Highend-Shoppingmöglichkeiten.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Die meisten Zimmer und Suiten verfügen über einen privaten Pool, wo das Personal jeden Morgen die persönliche Liege vorbereitet.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Die Farbgestaltung in den Zimmern ist anders, als man es von anderen Hotels gewohnt ist. Gesetzt wird auf Rot und Gold, in Anlehnung an die kulturellen Symbole Chinas.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Wunderschöne Cremetöne und Art-Deco-Akzente – und ganz besonders ist die Tapete aus Seide.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Die Zimmer sind auf die Stockwerke 74 bis 98 verteilt. Die Fenster, die von der Decke bis zum Boden reichen, sorgen für eine spektakuläre Aussicht über den Pearl River und die Stadt.» Four Seasons Hotel Los Angeles, Beverly Hills (USA) Das sagen die «Forbes»-Tester: «Die Badezimmer aus Marmor und die begehbaren Schränke sorgen für das luxuriöse Flair. Über die hoteleigene App kann man den Concierge kontaktieren.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Neutrale Farben, deckenhohe Fenster und poliertes Wurzelholz sorgen für Opulenz. Das Zimmer bietet unter anderem eine Nespresso-Maschine, das Badezimmer einen 19-Zoll-Flachbildschirm.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Die renovierten Zimmer bestechen durch klare Linien und blasse Erdtöne.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Die Zimmer sind opulent. Sie verfügen über beheizte Böden und italienisches Leinen.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Jedes Zimmer bietet eine fantastische Aussicht und ganz viel Raum. Das Hotel verfügt über eigene IT-Butler, wenn mit der Technologie im Zimmer ein Problem auftaucht.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Die Zimmer bieten Holzböden, getäfelte Wände und Schränke aus Eichholz. Die Zimmergrössen starten bei 38 Quadratmetern – das ist grosszügig für Mailand.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Die Zimmer sind modern möbliert, die Materialien umfassen dunkles Holz, Lack und Chrom. Die Kissen und Vorhänge sind aus Seide und Taft.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Die Zimmer des Hotels gehören zu den grössten der Stadt und überzeugen mit Marmor-Badezimmern und begehbaren Schränken.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Old School trifft moderne Annehmlichkeiten. Die Aussicht aus den Zimmern ist atemberaubend.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Das Hotel bietet einen Mix zwischen japanischem Minimalismus und einem warmen kalifornischen Vibe. Die Zimmer haben keine Nummern, sondern Namen.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Das Hotel weckt Erinnerungen an die Araber der alten Welt: Geschnitzte Bögen, lebhafte Mosaike, verschnörkelte Spiegel.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Mehr als die Hälfte der Zimmer verfügt über einen Balkon – eine Rarität bei den Hotels dieser Stadt.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Die Betten sind mit italienischem Leinen bezogen. Die Kunstwerke wurden extra für das Hotel angefertigt.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Alle modernen Gadgets – die Klimaanlage, der WLAN-Router und die Minibar – sind gut versteckt, um das klassische Ambiente aufrechzuerhalten.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Die Zimmer sind alle mit einem eigenen Tablet ausgestattet. So kontrollieren die Gäste die Heizung und Klimaanlage, die Vorhänge, das Entertainment-System und den Zimmerservice.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Die Zimmer sind gleichzeitig klassisch und raffiniert. Farbtupfer in Pink, Blau und Grün verleihen dem Raum Frische.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Die Zimmer sind geräumig und verfügen über einen eigenen Sitzbereich, einen grossen Schreibtisch und eine abgetrennte Ankleide.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Die Zimmer bieten eine atemberaubende Aussicht über die Stadt und die Gärten.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Die Suiten verfügen über eine Gartenterrasse, die Badezimmer über eine beheizte Toilette.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Keines der 113 Zimmer und Suiten enttäuscht – alle bieten einen Balkon mit kleinem Pool und eine beeindruckende Aussicht aufs Meer.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Viele Details erinnern an König Louis XIV. In den Badezimmern finden die Gäste immer noch die legendären rosa Handtücher mit dem Monogramm ‹Ritz Paris›.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Das Hotel hat eine charmante historische Architektur. Die Badezimmer verfügen über geheizte Böden und ein elektrisches Dusch-WC von Toto.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Die Standard-Zimmer verfügen über einen riesigen Sessel mit Tischchen, damit man sein Buch nicht im Bett lesen muss.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Die Zimmer bieten alle Annehmlichkeiten, die man sich nur wünschen kann: ein luxuriöses Bett, italienische Bademäntel und Mineralwasser der norwegischen Marke Voss.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Ein besonderes Detail ist das Fernglas, das den Gästen zur Verfügung steht, um die spektakuläre Aussicht zu bewundern.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Das Bett ist aus Leder und von Ralph Lauren designt.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Die Gäste erwartet ein lokal inspieriertes Design sowie mexikanische Kunstwerke, Böden aus Ton und handgemachte Fliesen.» Das sagen die «Forbes»-Tester: «Herzstück des Zimmers ist das riesige, bequeme Bett mit Leinen aus ägyptischer Baumwolle.»

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das US-Magazin «Forbes» hat seine Hotel-Tester inkognito auf die Reise geschickt. Ihre Mission: Das beste Hotelzimmer der Welt zu finden.

Umfrage
So luxuriöse Hotelzimmer ...

Die Inspektoren haben Schlaf- und Badezimmer anhand von rund 900 Kriterien auf Herz und Nieren geprüft. Neben Aspekten wie Luxus, Komfort und Sauberkeit haben sie getestet: Wie schalldicht ist das Zimmer? Gibt es neben dem Bett noch andere Orte zum Entspannen? Wie gut funktioniert die Technologie? Und nicht zuletzt: Wie gut ist die Minibar eingerichtet?

Welche Hotelzimmer gekürt wurden, sehen Sie in der Bildstrecke. Auch zwei Schweizer Hotels sind mit dabei in der Bestenliste.

(vb)

sentifi.com

20min_ch_app Sentifi Börseneinblicke aus den sozialen Medien

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mamma Mia am 19.05.2019 20:57 Report Diesen Beitrag melden

    Das beste...

    Das allerbeste Hotel fehlt! Hotel Mamma...

    einklappen einklappen
  • Swiss ship yard am 19.05.2019 20:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Boutique-Hotels zum Teil besser

    Schade, dass hier nur von Giganten die Rede ist. Ich habe schon einige absolute Highlights in herausragenden Boutique-Hotels erleben dürfen. Es lohnt sich zu recherchieren bevor man bucht!

    einklappen einklappen
  • Fabi am 19.05.2019 20:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Träumerei

    Träumen darf man ja. Schön wärs, mal eine Nacht in so einem Hotelzimmer zu verbringen und weiter zu träumen ;))

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • franz am 23.05.2019 09:56 Report Diesen Beitrag melden

    Fussbrett

    ja und mir fehlt das Fussbrett ich kann da so schön anstehen gerade wenn man gross ist da ich es im schlaf suche um halt zu bekommen bin ich auch schon am Fussende auf dem Hintern gelandet da hat eine Gelacht und die Gäste geweckt nicht lustig

  • Franz Winter am 21.05.2019 14:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Coquillade

    Coquillade Village in der Provence kann ich nur jedem empfehlen. Wunderschöne saubere Zimmer, sehr freundliches Personal, alles was das Herz begehrt. Nicht zu weit weg und erst noch von Schweizern geführt.

  • Donna am 20.05.2019 20:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Forbes Liste

    Wunderschöne Stilvolle Zimmer Würde sehr gerne mal so in einem Zimmer Ferien mir leisten können Einfach ein Traum zum verweilen und Ausspannen Relexen

  • Martial2 am 20.05.2019 18:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keine 08.15 Hotels...

    Egal wo auf der Welt, wir wohnten immer in Sheraton und Hilton, wir waren stets zufrieden. Zum essen ging's in Spezialitätenrestaurants!

  • Schweiz Urlauber am 20.05.2019 17:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum in die Ferne schweifen

    Ich bin mit meiner Junior Suite 383 im Kulm Hotel in St. Moritz mehr als zufrieden, und muss nicht extra in irgendwelche Krisengebiete oder gar in die USA reisen für ein schönes Hotelzimmer.

    • Martial2 am 20.05.2019 18:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Schweiz Urlauber

      Das ist effektiv empfehlenswert, wie Hotel les Trois Rois in Basel, Hotel Quai des Bergues in Genf, Lausanne Palace in Lausanne, oder Victoria, Jungfrau in Interlaken. Das ist meistens unsere Wahl!

    einklappen einklappen