Preise, Pisten, Party

08. November 2018 21:58; Akt: 14.11.2018 13:58 Print

Das sind die besten Skigebiete 2018

von V. Blank - Wintersportler haben 55 Skigebiete in den Alpen bewertet. Wie behauptet sich die Schweiz gegen die Konkurrenz aus Österreich und Italien?

Bildstrecke im Grossformat »
Das sind die Top 10 der besten Skigebiete im Alpenraum Vor allem in den Kategorien Wellnessangebot, Après-Ski sowie Spass und Unterhaltung überzeugt das Tiroler Skigebiet die Gäste. Das zeigt die Studie «Best Ski Resort 2018». Ebenfalls auf Die Befragten schätzen an Laax die Fun- und Snowparks, die Grösse des Skigebiets und die Skischulen. Die italienische Wintersportregion ist von Platz 2 im Jahr 2016 auf Platz 9 abgerutscht. Die Gäste mögen an Livigno vor allem die Fun- und Snowparks und die Gemütlichkeit. Das autofreie Familiengebiet im Wallis punktet bei den Befragten in der Kategorie «Ruhe und Erholung». Auch die Kategorie «Pistenpräparation/Pistenqualität» konnte die Aletsch Arena für sich entscheiden. Insbesondere erstmalige Besucher seien von der Wintersportregion in Graubünden begeistert, schreiben die Studienautoren. Geschätzt wird insbesondere die Gastronomie und der Après-Ski. Erstmals im Ranking vertreten ist Grächen. Das Skigebiet im Kanton Wallis schaffte es auf Anhieb auf Platz 6. Grächen punktet mit Freundlichkeit, Spass und Unterhaltung sowie Kinder- und Familienfreundlichkeit. Am Skigebiet in den Südtiroler Dolomiten schätzen die Gäste die Weitläufigkeit, das Pistenangebot und das Naturerlebnis. Zum vierten Mal in den Top 3 ist Serfaus-Fiss-Ladis. Beliebt ist das Skigebiet besonders bei Familien. Ebenfalls auf Vor allem hinsichtlich Naturerlebnis und Exklusivität, aber auch mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis konnte die Region im Grödnertal (Südtirol) die Gäste überzeugen. Zermatt habe den ersten Platz knapp verpasst, heisst es in der Studie. Punkto Exklusivität und Sicherheit auf den Pisten gehöre Zermatt immer noch zu den absoluten Top-Skigebieten. Der Sieger im Ranking ist Kronplatz im Südtirol. Das Skigebiet glänzt insbesondere in den Kategorien Beförderungskomfort, Pistenqualität und Gastro-Angebot am Berg. Die Befragten bewerteten auch das Beim Preis-Leistungs-Verhältnis hat Das Kriterium Après-Ski war für die Befragten wichtiger als in den vorangegangenen Studien. An der Spitze des Rankings liegt dieses Jahr Ischgl Eine weitere Kategorie: Die Platz 3 teilen sich und ... ... Das sind die Top 5 in Sachen , ... ... und ... ... .

Zum Thema
Fehler gesehen?

Grösser ist besser. Diese Devise haben zumindest Skifahrer und Snowboarder. Wenn sie vor der Wahl stehen, in welches Wintersportgebiet sie fahren wollen, zählen für sie vor allem das Pistenangebot und die Grösse des Skigebiets. Laut der Studie «Best Ski Resort 2018» sind dies die wichtigsten Auswahlkriterien der Gäste.

Umfrage
Was ist Ihnen bei einem Skigebiet wichtig?

So sind in den Top 10 der beliebtesten Wintersportgebiete im Alpenraum denn auch hauptsächlich grosse Skiarenen zu finden. Von den Schweizer Kandidaten hat Zermatt am besten abgeschnitten: Das Walliser Gebiet mit 360 Pistenkilometern und 53 Liften landet auf Platz 2. Übertrumpft wurde Zermatt dieses Jahr von Kronplatz (119 Pistenkilometer und 32 Lifte). Den dritten Rang teilen sich Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol und Val Gardena in Südtirol.

«Die Grossen haben Vorteile»

Laut Andreas Deuber, Leiter des Instituts für Tourismus und Freizeit an der HTW Chur, sind die grossen Skigebiete aber nicht automatisch die wirtschaftlich erfolgreichsten. Und dass XL-Gebiete am besten bei der Befragung abschneiden, heisse auch nicht, dass Wintersportler nur noch in die grossen Gebiete wollen.

Für die Studie «Best Ski Resort 2018» wurden zehn Kriterien abgefragt. Teilgenommen haben 46'000 Wintersportler. «Bei dieser Vorgehensweise haben automatisch die grösseren Gebiete mit einem umfassenden Leistungsangebot Vorteile», sagt Deuber.

Die Schweiz ist am stärksten in den Top 10 vertreten: Insgesamt schafften es fünf Schweizer Skigebiete auf die ersten zehn Plätze. Welche Skigebiete es noch in die Top 10 geschafft haben, sehen Sie in der Bildstrecke.

Grächen räumt ab

Erfolgreichster Newcomer im Ranking ist in diesem Jahr Grächen im Kanton Wallis. Der Kurort hatte vor ein paar Jahren von sich reden gemacht, als er den «Grächner-Euro-Mindestkurs» einführte.

Grächen ist im Vergleich zu den anderen Skigebieten in den Top 10 relativ klein. Das Skigebiet bietet 44 Pistenkilometer und lediglich zehn Lifte. «Umso positiver sehe ich das gute Abschneiden von Grächen», sagt Tourismus-Experte Deuber. Kleinere Skigebiete hätten «auf alle Fälle» eine Zukunft – aber nicht alle. Knackpunkt seien die Erreichbarkeit, die Positionierung und die Schneesicherheit. «Viele kleinere Gebiete sind tatsächlich an tieferen Lagen und daher gefährdet.»

Grächen räumte in mehreren Kategorien ab: In den Bereichen Freundlichkeit, Kinder-/Familienangebot sowie Spass und Unterhaltung erreichte das Walliser Skigebiet den ersten Platz. Auch in Sachen Après-Ski gaben die Befragten gute Noten: In dieser Kategorie liegt der Kurort auf Platz 2, gleich hinter Ischgl.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Geniesser am 08.11.2018 22:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Top aber teuer

    Serfaus - Fiss - Ladis ist wirklich toll und bietet super Pisten. Leider bei den Hotelangeboten immer teurer und teurer... aber es ist wie in Zermatt, die Angebote richten sich nicht mehr an das normale Fussvolk, sondern das Top-Level ist gefragt.

    einklappen einklappen
  • Janik Lisser am 08.11.2018 22:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grächen ist super

    Ging jahrelang nach Grächen in die Skiferien...top Pisten, sehr schneesicher und hammer Après Ski ! Sehr empfehlenswert.

    einklappen einklappen
  • Gigi am 08.11.2018 22:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pisten

    Zermatt immer noch das beste für mich. Kleine Chalet unterwegs zum Einkehren. Super Pisten. Abends Hexenbar usw. Alles so super

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Saas Leo am 09.11.2018 17:08 Report Diesen Beitrag melden

    Saas fee

    Saas Fee - geht über 3600m.ü.m., ist steil und geil! Saisonabo für 255 fr.! Autofrei und mit viel Charme :)

    • Walter Strahm am 09.11.2018 20:34 Report Diesen Beitrag melden

      Saas-Fee ist perfekt

      Freue mich auf morgen Samstag . Tolle Pisten und wirklich nette Menschen. Ski im Depot bei Cesar-Sport und fantastisch gut essen im Hotel Marmotte.

    einklappen einklappen
  • Ski Luis am 09.11.2018 15:07 Report Diesen Beitrag melden

    Skigebiete

    5 Schweizer in den Top 10 sagt wohl alles über die Qualität der Umfrag aus. Abgesehen von Zermatt kann keines der Gebiete mit Österreich mithalten.

    • Arbor am 09.11.2018 15:19 Report Diesen Beitrag melden

      Re: Skigebiete

      Klingt so, als wärst du noch nie wirklich in der Schweiz fahren gewesen.

    • Ski Luis am 09.11.2018 16:25 Report Diesen Beitrag melden

      Skigebiete 2

      Sogar in einigen. Moderne Liftanlagen, Freundlichkeit, faire Preise, Apres Ski. Alles das sind Fremdworte in schweizer Skigebieten.

    • ski wolfi am 09.11.2018 16:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ski Luis

      kann ich nur zustimmen. siehe ergebnis von snow-plaza. da ist nicht ein schweizer skigebiet unter den top 20 der alpen

    • Karlchen am 09.11.2018 17:13 Report Diesen Beitrag melden

      Mit der D-Brille und 5 Jagatee intus

      @ski wolfi Das glaubst du ja selber nicht oder? Woher stammt das Magazin? Alles klar.

    einklappen einklappen
  • Laimigs am 09.11.2018 14:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Natur versus Hüttengaudi

    Sollte man zum Skilaufen nicht in erster Linie der unberührten Natur wegen gehen?

  • Silvia Bach am 09.11.2018 14:16 Report Diesen Beitrag melden

    Traumhafter Kronplatz

    Kronplatz ein Traumskigebiet, seit 33 Jahren fahren wir jedes Jahr ins Südtirol und wurden nie enttäuscht. Da stimmt das Preis Leistungs Verhältnis noch und man fühlt sich Willkommen. Nicht zu vergessen die Tenne am Fusse des Kronplatz.

  • Snow Addict am 09.11.2018 14:14 Report Diesen Beitrag melden

    Nichts ist besser als LAAX

    Ein bisschen überrascht ! LAAX sollte ganz oben sein. Und was ist mit Val Thorrens in Frankreich - ist das grösste Ski Gebiet der Welt !

    • Rämo am 09.11.2018 14:25 Report Diesen Beitrag melden

      Titel lesen

      Wie der Titel sagt: Es geht hier um die Besten, nicht um die Grössten...

    einklappen einklappen