Teurer Tropfen

16. Mai 2012 08:46; Akt: 16.05.2012 09:56 Print

Der «König der Weine» ist verkauft

Das Auktionshaus Christie's hat in Genf eine Flasche eines 238 Jahre alten Vin Jaune versteigert. Ein anonymer Bieter erhielt den Zuschlag, für stolze 46 000 Franken.

storybild

Beim gekauften Wein handelt es sich um den «Wein der Könige und König der Weine». (Bild: AFP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein französischer Wein aus dem Jahr 1774 hat bei einer Versteigerung für rund 46 000 Franken den Besitzer gewechselt. Laut Angaben des Auktionshauses Christie's hatte der Wein zuvor über Generationen hinweg im Keller einer Familie gelegen.

Ein anonymer Bieter, der am Dienstag online an der Auktion in Genf teilnahm, erhielt nach Angaben von Christie's den Zuschlag für die Flasche des als «Wein der Könige und König der Weine» bekannten Vin Jaune (Gelber Wein) aus der ostfranzösischen Jura-Region Arbois.

Christie's hatte den Wert der Flasche im Vorfeld auf 40 000 bis 50 000 Franken geschätzt. Eine Flasche desselben Weins sei 1994 von Experten getestet und wegen seiner Note von Zimt, Curry und Vanille für «exzellent» befunden worden, hatte das Auktionshaus vor der Versteigerung mitgeteilt. Es handle sich um eine «wahre Rarität» für Weinliebhaber und Kenner.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wundernase am 16.05.2012 16:15 Report Diesen Beitrag melden

    Trinkbar?

    Jetzt mal ehrlich, könnte man den wirklich noch trinken?

  • blabla bla am 16.05.2012 12:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geldverschwendung

    Ich finde es wirklich schlimm was ein paar personen mit zu viel geld machen. Mit 46'000 .- könnte man wirklich etwas anderes machen.

  • Der Herr Weber am 16.05.2012 09:45 Report Diesen Beitrag melden

    Das Relikt ist seinen Preis mehr als Wert

    Das ist wirklich ein Super - Wein, kann ihn nur weiterempfehlen. Hab leider nur noch 4 davon im Keller, werden aber nur zu speziellen Anlässen geöffnet wie: Geburtstag meines Wellensittich's, Namenstag meiner Exfrau und natürlich dem Todestag von Elvis Presley....

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Wundernase am 16.05.2012 16:15 Report Diesen Beitrag melden

    Trinkbar?

    Jetzt mal ehrlich, könnte man den wirklich noch trinken?

  • mike b. am 16.05.2012 13:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hartz 4 Risotto

    Zum kochen sicher nicht schlecht! Etwas gehackte Zwiebelnn und ne Packung M-Budget Risottoreis glasieren, mit dem Wein ablöschen.....

  • blabla bla am 16.05.2012 12:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geldverschwendung

    Ich finde es wirklich schlimm was ein paar personen mit zu viel geld machen. Mit 46'000 .- könnte man wirklich etwas anderes machen.

  • A. Sonei am 16.05.2012 12:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    PROST!!!!!

    Nein Danke - soviel Geld für "alten" Wein, auch wenn gut gelagert, das muss nicht sein. Aber eben, offenbar haben "Einige" auf dieser Welt mehr Geld, als alle andern zusammen auf diesem Erdenrund! Prost!!

  • Fink Bruno am 16.05.2012 12:01 Report Diesen Beitrag melden

    Flaschenform

    Die hier abgebildeten Flaschen haben nicht die heute verwendete typische Vin jaune Flaschen Form.