Kult-Getränk

03. Dezember 2013 18:01; Akt: 03.12.2013 18:01 Print

Der Vater von «Orangina» ist tot

Jean-Claude Beton ist im Alter von 88 Jahren in Marseille verstorben. 1936 hatte er das Kult-Getränk Orangina mit der unverkennbaren Flasche in Algerien erfunden.

storybild

Jean-Claude Beton ist im Alter von 88 Jahren in Marseille verstorben. (Bild: AFP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Vater des Kult-Süssgetränks «Orangina» ist tot: Jean-Claude Beton starb im Alter von 88 Jahren im südfranzösischen Marseille, wie übereinstimmende Quellen am Dienstag bestätigten.

Der in Algerien geborene Unternehmer hatte das Getränk mit Orangengeschmack in der charakteristischen bauchigen Flasche weltweit bekannt gemacht. «Orangina» war 1936 in Algerien erfunden worden.

Stillstand während des spanischen Bürgerkriegs

Betons Vater brachte damals die erste Flasche nach der Formel eines spanischen Apothekers heraus. Die Zutaten: Orangenkonzentrat, kohlensäurehaltiges Zuckerwasser und ein Quäntchen ätherisches Öl.

Aber der spanische Bürgerkrieg und später dann der Zweite Weltkrieg brachten das erfolgversprechende Projekt zum Stillstand. Erst 1951 holte Jean-Claude Beton die Pläne wieder aus der Schublade.

Die rundliche Flasche wurde entworfen und zum weltweiten Markenzeichen für das Kult-Getränk. 1984 wurde das Familienunternehmen von Pernod-Ricard übernommen. Ende 2009 übernahm das japanische Unternehmen Suntory die Rechte an «Orangina».

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Orangina-Lover am 03.12.2013 18:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    habe grade heutenwieder eine flasche getrunken

    einfach das beste getränk.

    einklappen einklappen
  • R.Lüthi am 04.12.2013 00:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mineralquelle Eglisau?

    Zumindest vor ca. 30-40 Jahren wurde Orangina u.a. Zusammen mit Pepita von der Mineralquelle Eglisau (AG?) hergestellt. Damals noch nicht in der bauchigen Flasche. Ich meinte immer, dies sei eine Eigenmarke aus Eglisau und auch dort erfunden worden. Wie siehts denn mit Markenrechten aus?

    einklappen einklappen
  • Peter am 04.12.2013 16:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    geirrt

    Ich habe Orangina immer getrunken, weil ich dachte, es sei im Gegensatz zu Fanta - das zu Cola gehört - ein Traditionsunternehmen aus der Schweiz. Dass es in Algerien erfunden wurde und mittlerweile den Japanern gehört hätte ich nicht im entferntesten gedacht. Tja so kann man sich täuschen.. :)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter am 04.12.2013 16:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    geirrt

    Ich habe Orangina immer getrunken, weil ich dachte, es sei im Gegensatz zu Fanta - das zu Cola gehört - ein Traditionsunternehmen aus der Schweiz. Dass es in Algerien erfunden wurde und mittlerweile den Japanern gehört hätte ich nicht im entferntesten gedacht. Tja so kann man sich täuschen.. :)

  • Lina Steiner am 04.12.2013 15:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schadee

    RIP

  • Kanji am 04.12.2013 14:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nachbrand

    Nach einer 'harten' Nacht einfach das beste!

  • FANTA Cola am 04.12.2013 00:29 Report Diesen Beitrag melden

    Von wegen!

    Blödsinn, das ganze wurde von FANTA abgekupfert. FANTA war Coca Cola Ersatz im zweiten Weltkrieg weil die Amis kein Cola mehr liefern wollten, also lief auf deutschen Colaproduktionsstrassen, dass neue FANTA.

    • Paulo am 04.12.2013 08:35 Report Diesen Beitrag melden

      sicher ?

      Ach ja...fragt sich jetzt nur noch, ab wann dies Fanta gemacht hat, ob vor 1936 oder nachher !? Ich denke aber, dass die Amis nicht schon 1936 kein Cola mehr geliefert haben, das kam sicherlich später !?

    • Andreas Wyler am 04.12.2013 10:13 Report Diesen Beitrag melden

      Quatsch...

      Genau...was für ein Schwachsinn. Orangina wurde 1936 erfunden, also einige Jahre vor dem 2. Weltkrieg, daher wurde es kaum vom Fanta abgekupfert welches dazumal übrigens noch nicht zum Coca Cola Konzern gehörte...

    • Papierlischweizer am 04.12.2013 11:46 Report Diesen Beitrag melden

      Von wegen Blödsinn.

      Fanta wurde vom deutschen Coca Cola auf Geheiss der US-Konzernleitung erfunden, da Coca Cola aufgrund kriegsbedingter Lieferengpässe von Zutaten nicht mehr hergestellt werden konnte, der Kozern diesen Absatzmarkt aber trotzdem weiter bewirtschaften wollte. Die erste Fanta wurde 1940 auf Molkebasis hergestellt, also ganze vier Jahre nach der Produktion des ersten Orangina.

    • Oldtimer am 04.12.2013 13:01 Report Diesen Beitrag melden

      FANTAstisch

      FANTA ist in den Kreigszeiten in Deutschland im Rahmen der herrschenden Mangelwirtschaft entwicklet worden und enthält kein Fruchtfleisch wie Orangina. FANTA ist übrigens die Abkürzung für FANTAstisch, weil es zu Beginn fast nur mit dem künstlichen Süssstoff Saccharin hergestellt wurde (Zucker gabs im Krieg in Deutschland praktisch keinen)

    einklappen einklappen
  • R.Lüthi am 04.12.2013 00:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mineralquelle Eglisau?

    Zumindest vor ca. 30-40 Jahren wurde Orangina u.a. Zusammen mit Pepita von der Mineralquelle Eglisau (AG?) hergestellt. Damals noch nicht in der bauchigen Flasche. Ich meinte immer, dies sei eine Eigenmarke aus Eglisau und auch dort erfunden worden. Wie siehts denn mit Markenrechten aus?

    • caesar1291 am 04.12.2013 08:04 Report Diesen Beitrag melden

      Kenner

      Pepita (Grapefruit) ist ein Markenprodukt der Mineralquelle Eptingen AG, Sissach (Eptinger Mineralwasser) und nicht von der Mineralquelle Eglisau AG. Mein Vater war über 30-sig Jahre bei den *Eptinger" angestellt!

    • Papierlischweizer am 04.12.2013 08:40 Report Diesen Beitrag melden

      Licht ins Dunkel.

      Orangina wurde zwar in Eglisau produziert und abgefüllt, aber mit Lizenz. Pepita war und ist ein Produkt der Eptinger Mineralquellen und wurde nie in Eglisau produziert, wohl aber das unvergleichlichliche VIVI-Kola sowie Sinalco.

    • Andreas Wyler am 04.12.2013 10:12 Report Diesen Beitrag melden

      Verwechslung

      Das war dann wohl das Sinalco und kaum das Orangina...

    • caesar1291 am 04.12.2013 13:22 Report Diesen Beitrag melden

      Nein...!

      Andreas Wyler, auch DAS ORANGINA wurde von der "Eglisauer" (damalige Umgangssprache) produziert, abgefüllt und vertrieben.

    • ar am 04.12.2013 17:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      nix AG

      he nein, eglisau liegt im Kt ZH.

    einklappen einklappen