Steinerberg SZ

28. Februar 2011 23:01; Akt: 01.03.2011 07:35 Print

Der kreative Kopf hinter den Nano-Gesichtern

von Stefanie Nopper - Er ist der Erfinder von Animalos, Spuukies und Co.: Der Schwyzer Iwan von Rickenbach hat mit seinem Team den Nanos ein Gesicht gegeben.

storybild

Gab den Nano-Figuren ein Gesicht: Der Schwyzer Junior Art Director Iwan von Rickenbach (28). (Foto: Livia Bergamin)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Auftrag war klar: Die Nano-Kapseln der Migros sollen Kinder zum kreativen Spielen anregen und müssen zum Leben erweckt werden. «Ich habe überlegt, was Kinder und Jugendliche beschäftigt, und bin so auf die Idee gekommen, die Figuren in Clans einzuteilen», sagt Iwan von Rickenbach (28), der als Junior Art Director bei der Agentur Wirz in Zürich arbeitet. Heraus kamen dabei unter anderem «die Coolen, die Bad Boys und die Traurigen». Diese würden die Welt der Kinder und Jugendlichen widerspiegeln, wo man sich gerade über die Zugehörigkeit zu bestimmten Gruppen identifiziere. «Anhand der Gesichter habe ich dann versucht, diese Jugendgruppen auf lustige und sympathische Art darzustellen», so der studierte Grafik- und Mediendesigner.

Mittlerweile ist klar: Der Mann aus Steinerberg hat an einer wahren Erfolgsgeschichte mitgearbeitet – unzählige Kinder lieben die bunten Nanos. Doch diese haben nicht nur Freunde. Es wird immer wieder kritisiert, dass Kinder sie verschlucken könnten. Von Rickenbach ist sich bewusst, «dass die Nanos extrem polarisieren»: «Grundsätzlich bin ich aber nur fürs Design und nicht fürs Produkt an sich zuständig.» Es liege in der Verantwortung der Eltern, ihre Aufsichtspflicht wahrzunehmen.

Wie hoch können Sie Nanos stapeln? Machen Sie hier mit.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • regula stark am 01.03.2011 09:01 Report Diesen Beitrag melden

    Ausrede...?

    «Grundsätzlich bin ich aber nur fürs Design und nicht fürs Produkt an sich zuständig.» Sorry. Aber diese Ausrede ist schwach. Wer weiss, wofür er arbeitet, kann auch ablehnen. Ich selber sehe es als nicht oke an, wenn Kunden über ihre Kinder mit unnützem Plastikschrott geangelt werden. Und das von einer ach so tollen Migros.... :/

    einklappen einklappen
  • Peter Samuel am 01.03.2011 07:11 Report Diesen Beitrag melden

    wahnsinnig kreativ

    Wenn man Spielzeuge wie Medizinische Kapseln Gestaltet und gesichter drauf malt.

    einklappen einklappen
  • Thomas am 02.03.2011 14:00 Report Diesen Beitrag melden

    Migros mach weiter so!!

    In meinem Geschäft ist das Nano Fieber ausgebrochen und ich bin voll dabei!! Bin jetzt schon gespannt darauf, was die Migros sich für die nächste Promo ausgedacht hat!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Silvia am 07.03.2011 01:32 Report Diesen Beitrag melden

    Begeisterte Nano Sammlerin

    Iwan von Rickenbach scheint ein sehr sympatischer Mann zu sein. Hut ab, was er in seinen jungen Jahren schon erreicht hat! Ich bin eine begeisterte Nanosammlerin, vor allem aber wegem dem witzigem Design der Nanofiguren.

  • Thomas am 02.03.2011 14:00 Report Diesen Beitrag melden

    Migros mach weiter so!!

    In meinem Geschäft ist das Nano Fieber ausgebrochen und ich bin voll dabei!! Bin jetzt schon gespannt darauf, was die Migros sich für die nächste Promo ausgedacht hat!!

  • Sergio am 02.03.2011 11:42 Report Diesen Beitrag melden

    TitelLasst doch den Kindern die Freude an den SUPE

    Die Nanos überzeugen vom Design und der Gestaltung. Bravo!! Das Wichtigste aber ist, dass sie den Kindern Freude bereiten. Der Migros Besuch war für die Kleinen wohl bisher eher langweilig und öde und jetzt dürfen sie sich beim Einkauf auf einen Nano als Geschenk freuen. Was sollten wir hier dagegen haben? Ach ja stimmt, es gibt immer solche Leute, die aus Prinzip und Langeweile gegen alles etwas haben müssen!!! Dabei vergessen diejenigen aber, welch Grosse Freude die Nanos den Kindern bereiten. Ist das nicht die Hauptsache?

  • Anna am 02.03.2011 11:36 Report Diesen Beitrag melden

    TitelDem Designer steht seine Kreativität ins Gesi

    Herzliche Gratulation!! Die Nanos sind witzig und kindgerecht gestaltet und faszinieren mich und meine Kinder täglich!! Es hat mich sehr gefreut, dass hinter dem Design so ein junger und sympatischer Mann steht, der es versteht, die Kinder mit seinen Design zu begeistern.

  • MarenB am 02.03.2011 11:32 Report Diesen Beitrag melden

    Geniales Design mit super Konzept dahinter

    Also ich kann mich den ganzen Kritiken zum Thema Design nicht anschliessen. Ohne das, meines Erachtens, super Konzept der Clans und der Geschichte dazu, wären die Nanos wenn überhaupt nur halb soviel Wert. Nur bunte Kugeln bringen kein Kind dazu sich mit den Nanos zu beschäftigen bzw. sich mit den Clans zu identifizieren. Ich finde, dass dem Designer eine super Arbeit gelungen ist und bin begeistert davon, wie er es dadurch geschafft hat, aus langweiligen Kugeln eine lebendige Welt zu schaffen. Hut ab!