Churfirsten

10. Oktober 2018 11:48; Akt: 10.10.2018 11:48 Print

St. Galler Berge prangen auf Bündnerfleisch-Päckli

von R. Knecht - Churfirsten statt Bernina: Auf der Verpackung des Bündnerfleischs der Marke Deliswiss sind die falschen Berge abgedruckt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Bündnerfleisch der Marke Deliswiss wird mit Schweizer Bergen beworben – auf der Packung sind die Churfirsten zu sehen. Das dürfte den einen oder anderen Kunden verwirren, denn diese Berge stehen im Toggenburg im Kanton St. Gallen statt in Graubünden.

Umfrage
Ich finde das...

Wie SRF berichtet, freut sich Toggenburg Tourismus über die «Gratiswerbung». Offenbar gebe es im Kanton Graubünden keine so markanten Berge wie die Churfirsten, scherzt ein Sprecher der Organisation im Bericht.

Churfirsten als Symbol für die Schweiz

Die Bazenheider Migros-Tochter Micarna, die das Fleisch der Marke Deliswiss herstellt, betont, dass ausser Bündnerfleisch auch andere Produkte so verpackt seien. Die Churfirsten seien ein Symbol für die Schweiz – auch auf dem Bündnerfleisch.

Da die Marke Deliswiss ursprünglich für den Export gedacht war, leuchtet es eher ein, dass man es mit den abgebildeten Bergen nicht so genau nimmt. Nur liefert Micarna längst auch an Denner, wie SRF weiter schreibt. Auch das Bündnerfleisch mit den Toggenburger Bergen gibts in den Filialen der Migros-Tochter.

sentifi.com

20min_ch_app Sentifi Börseneinblicke aus den sozialen Medien

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • nöö am 10.10.2018 12:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es darf doch nicht wahr sein!

    Sofort den Verkauf stoppen und die Ware zurückrufen. So was darf unter keinen Umständen in die Nahrungskette gelangen. Die Folgen sind nicht abzuschätzen!

    einklappen einklappen
  • Detlef am 10.10.2018 12:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Churfirsten

    Zumindest sieht man von den Churfirsten ins Bündnerland

  • Schweizer am 10.10.2018 12:56 Report Diesen Beitrag melden

    Nachbarkanton

    Habe ihr wirklich keine andere Probleme oder Themen?

Die neusten Leser-Kommentare

  • -YC- am 11.10.2018 12:13 Report Diesen Beitrag melden

    Chur

    Zumindest beinhalten die Churfirsten das Wort Chur, was ja bekanntlich in Graubünden liegt.

  • Uri Stier am 11.10.2018 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    Nur Marketing Mitarbeiter

    Glauben im Ernst, dass man ein Produkt wegen des Bildes kauft. Ich unterstelle mal, dass über 90% der Käufer dieses Produktes sich dieses Bild der Berge nie wirklich angeschaut haben.

  • Aufgeklärter Konsument am 11.10.2018 10:58 Report Diesen Beitrag melden

    Wissen macht Ahh!

    Wiener Schnitzel kommen nicht nur aus Wien; es ist die Zusammensetzung und Zubereitung, die den Namen geben. Das ist sehr oft der Fall bei Food (Piccata milanaise, Pizza Napoli), Auch Bündnerfleisch wird nicht aus Bündnern gemacht und auch nicht nur aus Fleisch aus dem Bündnerland. Es ist, wie beim Schnitzel, das Fleisch und die Trocknung, die aus argentinischem Fleisch Bündner Fleisch macht. Und wie gelesen, wird es sogar im Toggenburg hergestellt.

  • Realist am 11.10.2018 10:11 Report Diesen Beitrag melden

    ...es geht um die Werbewirksamkeit

    Es sollen auf der Verpackung Emotionen vermittelt werden - dieses Motiv passt doch sehr gut! Solange nicht falsche Versprechungen gemacht werden (Bilder vom Matterhorn für Urlaub im Tessin usw). ist Zudem handelt es sich aus meiner Sicht nicht um eine Irreführung des Konsumenten (da ja sowieso die meisten die Bündner Berge - oder andere- nicht kennen würden).

  • Spacedogg420 am 11.10.2018 09:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wenn das fleisch schmeckt..

    ..ist ja alles gut. Die verpackung landet danach sowieso im müll und zeit die bergen zu analysieren habe ich wirklich nicht.