12,5 Prozent Wachstum

13. Juli 2018 08:17; Akt: 13.07.2018 09:01 Print

Ems-Chemie macht 1,2 Milliarden Umsatz

Ems-Chemie hat die Erwartungen der Analysten im ersten Halbjahr übertroffen. Der Konzern meldet 1,2 Milliarden Franken Umsatz und 339 Millionen Franken Gewinn.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Spezialchemiekonzern Ems ist im ersten Halbjahr 2018 weiter gewachsen. Der Umsatz stieg von Januar bis Juni um 12,5 Prozent auf 1,20 Milliarden Franken. Besonders positiv habe sich in der Berichtsperiode das Geschäft in Europa entwickelt.

Umfrage
Was kann das Wachstum der Ems-Chemie aufhalten?

Wie der von Magdalena Martullo-Blocher geleitete Konzern am Freitag mitteilt, führten anhaltende Versorgungsengpässe zu weitersteigenden Rohstoffpreisen. Man habe deshalb die Verkaufspreise erhöht. Die Gewinnzahlen hielten daher mit der Umsatzentwicklung fast Schritt.

Der Betriebsgewinn auf Stufe EBITDA lag mit 339 Millionen Franken um 10,9 Prozent über dem Vorjahreswert. Daraus ergibt sich eine um 0,4 Prozentpunkte leicht sinkende Marge von 28,3 Prozent. Das operative Ergebnis EBIT nahm um 11,4 Prozent auf 312 Millionen Franken zu, während die Marge um 0,3 Punkte auf 26,0 Prozent zurückging.

Aktionäre können sich freuen

Aufgrund der «erfreulichen» Entwicklung von Ergebnis und Liquidität wird die Dividende um weitere 50 Rappen auf insgesamt 18,50 Franken pro Aktie erhöht. Anfang Februar hatte das Unternehmen noch eine Ausschüttung von 18 Franken je Anteil angekündigt.

Die Erwartungen der Finanzanalysten hat Ems mit dem Umsatz erfüllt und mit den Gewinnzahlen übertroffen. Der AWP-Konsens für den Umsatz des Chemiekonzerns lag bei 1,20 Milliarden Franken und für den EBIT bei 306 Millionen.

Bestätigt wurde zudem der Ausblick aufs Gesamtjahr 2018: Ems geht unverändert von einem Nettoumsatz und einem EBIT leicht über Vorjahr aus. Nach Lesart des Unternehmens bedeutet dies eine Steigerung um jeweils bis zu 10 Prozent.

(rkn/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • L T am 13.07.2018 08:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum missgünstige Kommentare?

    Da darf man nur Gratulieren. Kann die missgünstigen Plapperkommentare nicht verstehen. Ich denke die Negative Kommentare kommen mehrheitlich von SVP Hasser, Linken oder Leuten die es selber zu nicht gebracht haben. Sorry, aber die Ems-Chemie gibt vielen Leuten den Lebensunterhalt. Deshalb sollte man sich an einer gut florierende Firma freuen.

    einklappen einklappen
  • Der SeheR am 13.07.2018 08:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Egal ob EMS oder sonst wer, wir alle Leben am Ende von erfolgreichen Unternehmen.

    einklappen einklappen
  • Elton Timber am 13.07.2018 09:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratuliere für jeden sFr Erfolg

    Eine Schweizer Firma die weiß wie man Internationalen Gewinn macht, einfach super !

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lediger am 14.07.2018 16:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Schade ist sie schon verheiratet.

    • panthomas am 14.07.2018 19:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Lediger allein für dich.

      Ich würde Sie dir von Herzen gönnen :-) und bin mir sicher, du hättest Sie wirklich allein für dich. Da gibts wenn möglich keine oder sehr sehr wenige Konkurrenten.

    einklappen einklappen
  • Heidi am 14.07.2018 16:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieso...

    wird über EMS geschrieben? Wir haben noch viele andere schweizer Firmen die noch mehr zu unserem Wohlstand beitragen! Hat es eine bestimmten Grund über EMS und Frau Blocher zu schreiben? Ist es vielleicht politisch bedingt? Würde mich sehr eure Meinungen dazu interessieren.. ;-)

    • Poppi. am 14.07.2018 19:42 Report Diesen Beitrag melden

      Hut ab!

      1. nennt sich die Frau Martullo!- Blocher und nein dies hat nichts mit Politik zu tun! Sie leitet einfach ein sehr erfolgreiches Unternehmen!

    einklappen einklappen
  • Ex-SVPlerin am 14.07.2018 15:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Steuern

    Nun wirds mal Zeit, dass diese Firma angemessen Steuern bezahlt, und nicht nur unser Graubünden und Angestellte missbraucht!

  • panthomas am 14.07.2018 15:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Respektvoll und gleichzeitig Erbärmlich

    Es freut mich für die Mitarbeiter deren Lohn jetzt erhört wird und Ihnen für die geleistete Arbeit jetzt noch ein schöner Bonus erreicht. Und weil es ein aussergewöhnliches Jahr war, erhält jeder Mitarbeiter noch 1 Woche zusätzliche Ferien. Hab ich mich jetzt da vertan ? Äh ach ne da bekommen ja nur die Aktionäre ein weiteren Bonus, die Arbeiten ja täglich 10 Stunden für die EMS. Schön zu wissen das in meinem Unternehmen die Mitarbeiter belohnt werden und nicht die Aktionäre. Übrigens ich halte von keiner Partei was und neidisch bin ich auch nicht, aber verbarmen mit der EMS Spitze!

    • panthomas am 14.07.2018 19:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @panthomas aus innerster Überzeugung.

      Jetzt mal für die die den Daumen nach unten halten, glaubt Ihr wirklich, dass es für die Schweizer glaubhaft ist was die Dame so verbreitet? Es geht nicht um persönliche Interesse bei meiner Aussage, es geht darum, das ich aus innerster Überzeugung nur das Sage was ich auch leben werde. Wenn ich mich entscheide für das Schweizervolk einzustehen, dann mache ich dies nur damit es unsere Bevölkerung gut geht und zukünftig noch besser. Das selbe würde ich in einem Unternehmen und Familie tun. Das nennt man Wertschätzung und Respekt so wie Ehrlichkeit. Damit kommt man im Leben am weitesten.

    einklappen einklappen
  • KKTVCAM am 14.07.2018 15:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super!

    Es gibt wahrscheinlich nur etwas, dass die EMS Chemie aufhalten könnte: China. Die EMS Chemie ist ein sehr wichtiger Schweizer Steuerzahler und deshalb meiner Meinung nach sehr wichtig für die Schweiz. Der Bund muss meiner Meinung nach solche Schweizer Unternehmer besser schützen. Mit höheren Zöllen auf gleichwertige ausländische Produkte.

    • panthomas am 14.07.2018 15:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @KKTVCAM Tagträumer

      Ah ok also EMS bezahlt solidarisch Steuern in der Schweiz ohne Schlupflöcher zu gebrauchen, weil Sie Ethisch und Moralisch Handeln? Oder hab ich da was reininterpretiert, das Sie gar nicht hören möchten?

    • Heidi am 14.07.2018 16:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @KKTVCAM

      Im Ernst jetzt? Wie macht genau EMS das Geschäft? Wohin verkaufen EMS ihr Produkt? Von aussen verbieten aber von nach aussen verkaufen ja? Mhhhh, ich glaube sie haben hier was falsch verstanden. Zusätzlich fallen sie Steuern von EMS nach Luxemburg aus. Was hat wirklich die Schweiz von EMS und Frau Blocher? Kommt der Weihnachtsmann auch zu Weihnachten? Nicht immer an die Worte glauben, sondern an die Fakten. Aber bei der Fam. Blocher läuft es immer so..

    • Bündner am 14.07.2018 16:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @panthomas

      Ohne Ems wäre Graubünden konkurs und pleite. Denn auch als Angestellter zahlt man Steuern und Abgaben - und zwar deftig

    • Dani B. am 14.07.2018 17:08 Report Diesen Beitrag melden

      China??? - Guter Partner der EMS-Group!

      Die EMS-Group hat in China vier Produktionsstätten und vier Betriebsstandorte. Asien machte die EMS gross.

    einklappen einklappen