Starker CHF

13. November 2019 13:50; Akt: 13.11.2019 14:32 Print

Euro-Franken-Kurs fällt unter 1,09

Marktteilnehmer erklären die höhere Nachfrage nach dem Franken mit dem Fortgang des Handelsstreits zwischen den USA und China.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Schweizer Franken hat am Mittwoch im Verlauf des Handels zu beiden Hauptwährungen zugelegt. Das Währungspaar Euro-Franken fiel am frühen Nachmittag unter die Marke von 1,09 und das Duo Dollar-Franken unter 0,99.

Umfrage
Freut Sie der starke Franken?

Ein Euro kostete um 13.15 Uhr konkret 1,0897 Franken nach 1,0929 noch am Vorabend, womit der Franken auf den höchsten Stand seit rund fünf Wochen gestiegen ist. Ein US-Dollar ging derweil bei 0,9998 Franken nach 0,9928 am Vorabend um und damit auf einem 1-Wochenhoch.

Unsicherheit wegen Handelsstreit

Marktteilnehmer erklären die höhere Nachfrage nach dem Franken mit der wieder aufgekommenen Unsicherheit über den Fortgang des Handelsstreits zwischen den USA und China. US-Präsident Donald Trump hatte am Dienstagabend mit zusätzlichen Strafzöllen gedroht, falls keine Einigung zwischen den beiden grössten Volkswirtschaften der Welt zustande komme.

Auch hatte SNB-Präsident Thomas Jordan einmal mehr erklärt, dass der Franken hoch bewertet sei. In einem Austausch mit dem Bundesrat sagte er, dass angesichts der anhaltenden hohen Bewertung des Schweizer Frankens die Geldpolitik mit Negativzins und Interventionsbereitschaft unverändert notwendig sei.

(sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Franz am 13.11.2019 14:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    SNB Negativzinsen bringen nichts mehr.

    SNB Negativzinsen bringen nichts mehr. Ist Zeit um die Strategie zu wechseln. Herr Jordan aufwachen aus ihrem Wunschtraum.

    einklappen einklappen
  • Annette die liebe und nette am 13.11.2019 14:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Genial

    Suuuuuuuuuupi ......freue mich schon aufs posten im Ausland , juhuiiiiii!!!!! .....und fliegen wird auch noch billiger .....

    einklappen einklappen
  • Andrew am 13.11.2019 14:29 Report Diesen Beitrag melden

    10kg Fleisch und 16l Alkohol

    Gleich wieder nach Konstanz einkaufen yepaaaa

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mann Oh Mann us Zürich am 21.11.2019 08:19 Report Diesen Beitrag melden

    85 Rappen für einen Euro.

    Ich freue mich erst richtig, wenn der Euro nur noch 85 Rp. wert ist sowie damals die Deutsche Mark. Dann gibt es ein Fest. Erst in Konstanz einkaufen und dann die Sau, aber die Grosse rauslassen.

  • danika am 19.11.2019 11:26 Report Diesen Beitrag melden

    Weniger schwach eher

    Starker Franken im vergleich zu einem Sackschwachen Euro? Kauft nur weiter den Schrott den die EZB druckt liebe SNB, die Quittung folgt dann danach...

  • Die Pessimistin am 17.11.2019 14:09 Report Diesen Beitrag melden

    Nur noch Kopfschütteln...

    Super Grenzgänger haben schon wieder eine Lohnerhöhung, nebst höherer Kaufkraft durch Schweizer Lohn und 50Plus kann schsuen eo sie bleiben.

    • Pauli Ehrlich am 17.11.2019 16:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Die Pessimistin

      Ojee heute noch nicht draussen gewesen. Kein Neid. Selber Grenzgänger werden und die Welt ist wieder rosa.

    • Luigi Polo am 17.11.2019 16:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Die Pessimistin

      Schnell ein Schlückchen vom Steinwasser in der schönen Flasche. Schon geht es besser. Wenn schlimm ist ein Ehrenamt übernehmen und schon ist man zufrieden und glücklich.

    einklappen einklappen
  • Kurt am 17.11.2019 07:20 Report Diesen Beitrag melden

    Ende Euro

    Bald fliegt uns der Euro-Laden um die Ohren. Wer schlau ist wandert in andere Währungen und halt vorallem in den Franken. Mit USA/China hat das nur ganz am Rande zu tun.

  • Jeffrey Spector am 15.11.2019 21:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unfrage

    Ja, da kann mit gleich viel Franken viel mehr Europäische Aktien kaufen.