Boom

08. April 2015 11:52; Akt: 08.04.2015 14:48 Print

Fast 100 neue Biobetriebe eröffnet

Bioprodukte finden reissenden Absatz. So macht die biologisch bewirtschaftete Landwirtschaftsfläche in der Schweiz inzwischen 12,3 Prozent der gesamten Nutzfläche aus.

storybild

Eine Angestellte erntet Bio-Tomaten in einem Treibhaus der Biogroupe in Kerzers FR. (Bild: Keystone/Gaetan Bally)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Zahl der Landwirtschaftsbetriebe, die nach den Richtlinien von Bio Suisse arbeiten, nimmt weiter zu. Im vergangenen Jahr kamen 95 Betriebe neu dazu, die Gesamtzahl lag zum Jahresende bei 5979 Betrieben.

Die biologisch bewirtschaftete Landwirtschaftsfläche mache inzwischen 12,3 Prozent der gesamten landwirtschaftlichen Nutzfläche aus, teilte Bio Suisse an ihrer Jahresmedienkonferenz vom Mittwoch mit. Auf den 1. Januar 2015 hätten sich weitere 164 Betriebe neu bei Bio Suisse angemeldet. Damit setze sich die «positive Entwicklung der letzten Jahre fort».

Biowaren ergaben 2,2 Mia. Franken Umsatz

Gewachsen ist nach Angaben von Bio Suisse im vergangenen Jahr auch der Gesamtumsatz des Biomarktes. Der Umsatz der biologisch produzierten und verarbeiteten Güter habe im vergangenen Jahr 2,2 Milliarden Franken erreicht - dies entspreche einem Plus von 7,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Marktanteil von Bioprodukten sei damit von 6,9 auf 7,1 Prozent gestiegen.

Biologisch produzierte und schonend verarbeitete Biolebensmittel entsprächen einem starken Bedürfnis, wird der Marketingleiter von Bio Suisse, Jürg Schenkel, in einer Mitteilung zitiert. Dies zeige sich auch im Einkaufsverhalten: Hätten vor sechs Jahren noch 27,2 Prozent der Bevölkerung mehrmals pro Woche Bioprodukte gekauft, seien es inzwischen 35,4 Prozent.

(sda)