Marketing-Experte

02. Februar 2018 07:13; Akt: 02.02.2018 07:13 Print

«Fuzetea hätte Shitstorm auslösen können»

Da der Name «Fuzetea» Potenzial für Missverständnisse birgt, änderte Coca-Cola für eine Million Franken den Namen in «Fusetea». Ein Experte zeigt Verständnis dafür.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Herr Murbach, Coca-Cola kostete die Umbenennung von «Fuzetea» in «Fusetea» eine Million Franken. Lohnt sich das Geld für ein kleines S?
Ich bin mir nicht sicher, ob es nötig gewesen wäre, die gesamte vorgefertigte Werbekampagne abzuändern. Denn Fusetea wird ja nicht direkt mit Coca-Cola assoziiert. Trotzdem ist es verständlich und richtig, dass das Unternehmen reagiert hat.

Umfrage
Hätten Sie den Eistee mit dem Namen «Fuzetea» anzüglich gefunden?

Warum?
In der Schweiz darf sich Coca-Cola keine Fehler erlauben. Der Konzern ist hier Marktführer und will jede negative Presse vermeiden. Das lässt sich der Konzern in diesem Fall einiges kosten. Und Coca-Cola hat bereits in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit missverständlichen Produktnamen gemacht. Deshalb ist man hier wohl vorsichtig.

Welche Erfahrungen waren das?
Coca-Cola klingt auf Chinesisch wie Kou-ke-kou-la, was «ein weibliches Pferd mit Kerzenwachs gefüllt» bedeutet. Nicht gerade ein Produktname, der den Kunden anspricht. Daraufhin musste Coca-Cola den Namen in Ke-kou-ke-le ändern, was so viel heisst wie «schmackhaft und glücklich».

Wie problematisch wäre es für die Marke gewesen, wenn «Fuzetea» so auf den Markt gekommen wäre?
Ein Shitstorm mit hämischen oder spöttischen Kommentaren wäre wohl die Folge gewesen, was einer bekannten und geschätzten Marke wie Coca-Cola Schaden zugefügt hätte. Der Schweizer Markt ist für Coca-Cola zwar klein. Trotzdem hätte das Risiko bestanden, sich lächerlich zu machen.

Beispiele von missglückten Produktnamen gibt es zuhauf. Mitsubishi nannte etwa einen Offroader Pajero, was auf Spanisch so viel wie Wichser bedeutet. Wie kann das passieren?
Oftmals steckt dahinter eine gewisse Ignoranz der Verantwortlichen. Gerade bei global agierenden Konzernen, bei denen Produktnamen vorgegeben sind, denkt man sich: Der Name passt auch für unseren Markt. Oder sie sind sich gar bewusst, dass der Name problematisch sein könnte, haben aber nicht das Geld dafür, um die Werbung oder die Verpackungen für einen kleinen Markt anzupassen.

Gibt es eine elegante Lösung?
Einige Firmen wie die Versicherung AXA lösen das Problem, indem sie Bezeichnungen wählen, die wenig Spielraum für Interpretationen lassen. Es macht auf jeden Fall Sinn, frühzeitig auch für kleine Märkte die Produktnamen bei Kunden testen zu lassen.

(pam)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Denkpause am 02.02.2018 07:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie dem auch sei ...

    ... dieses Produkt geniesst aktuell sehr prominente Gratiswerbung.

    einklappen einklappen
  • Master am 02.02.2018 07:28 Report Diesen Beitrag melden

    Echt jetzt

    Was ist los mit den Leuten welche "irritiert" auf einen Eistee wegen einem Namen reagieren? Ich meine... alles gesund? Bisschen verklemmt? Keine anderen Sorgen?

    einklappen einklappen
  • Knaller am 02.02.2018 07:18 Report Diesen Beitrag melden

    Shitstorm

    ich sehen eher einen Shitstorm gegen unsere dekadente Haltung und dass man überall Fehler und Empörung suchen muss/will!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • RamonMehr71 am 04.02.2018 10:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    komisch.

    Der Name des Fusetea wird nur in der Schweiz mit einem "S" geschrieben, dabei bedeutet es in Deutschland und Österreich jeh nach Dialekt das gleiche wie in der Schweiz. Besonders die an der Schweiz Angrenzenden Bundesländer wie Bayern (DE), NRW (DE) und Vorarlberg (A) versteht man das Wort auch so wie es wir Schweizer verstehen könnten, wenn es mit "Z" geschrieben wird.

  • jane77 am 04.02.2018 09:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    whatever

    das ist ja jetzt die beste Werbung für diesen Fuz-..Fusetee- .. Fuseltee

  • Mr. Bull am 03.02.2018 19:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Toller artikel

    Habe heute dieses getränk das erste mal seit diesem artikel im laden beachtet. Ich konnte gar nicht anderst als an fuzzetee zu denken. Trozdem nicht gekauft.

  • Mama2Boys am 03.02.2018 17:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fuse oder Fuze

    Der Name ist egal. Mir schmeckt der Migros-Eistee besser. Auch Volvic ist schmackhafter.

  • Martial2 am 03.02.2018 14:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was für ein Problem?

    Fuzetea oder Furztee, ist völlig egal. Dieser Ausdruck kommt aus Fusion, also zusammen kombinieren. Es gibt übrigens auch Fusion Food, d.h. aus verschiedene Länder zusammen gestellt!