Smartphones

08. Juli 2014 13:55; Akt: 08.07.2014 14:52 Print

Gewinn von Samsung bricht erneut ein

Chinesische Billiganbieter und ein starker Won machen Samsung das Leben schwer. Jetzt setzt der Elektronikriese auf neue Telefone.

storybild

Samsung setzt seine Hoffnung auf neue Modelle: Kunden in einem Geschäft in Seoul. (Bild: AFP/Jung Yeon-je)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Höhenflug des südkoreanischen Won und mangelnde Nachfrage nach Smartphones setzen Samsung zu. Der operative Gewinn sei im zweiten Quartal um 24,5 Prozent auf 7,2 Bio. Won (6,3 Mrd. Franken) eingebrochen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Der Smartphone-Branchenprimus leidet unter der Konkurrenz chinesischer Billiganbieter, die in den wachstumsstarken Schwellenländern Boden gutmachen. Der Won hatte in den vergangenen Wochen zum Dollar mehrere Sechs-Jahres-Hochs markiert – die Aufwertung macht exportorientierten Firmen aus Korea wie Samsung das Leben schwer.

Börsenkurs steigt zwei Prozent

Im laufenden Vierteljahr setzt der Hersteller der «Galaxy»-Telefone seine Hoffnungen auf neue Telefone. Analysten fürchten allerdings, dass der Gewinn auch von Juli bis September sinken könnte, es wäre das vierte Quartal in Folge mit sinkenden Gewinnen.

Weiter könnte der US-Rivale Apple mit dem erwarteten Nachfolger seines iPhone 5 Samsung zusetzen. Ausserdem rechnen Experten damit, dass Samsung die Verkaufspreise für einfachere Smartphones senken muss, um Marktanteile zu verteidigen, was ebenfalls den Gewinn belasten würde.

An der Börse in Seoul legten die Aktien von Samsung im Handelsverlauf auf ein Plus von zwei Prozent zu, nachdem sie in Erwartung schlechter Zahlen in den vergangenen Tagen gesunken waren.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • charly am 08.07.2014 21:49 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte NUR Orginal Samsung

    Es ist ein Samsung ähnliches Smartphon im Handel, Hergestellt in China mit der Bezeichnung N9500 und ist der Ideale Spionageartikel für China. Die Fernaktivierung von einem chinesischen Server ist möglich. Mikrofon, Kamera , SMS, Internetzugänge, TAN-codes ist für die Spionage-(militärischen)Profis aus Fernost jederzeit möglich. Auch werden sicherheitsapplikationen ausgehebelt. Die Spuren werden sofort wieder gelöscht. Also: Hände weg vom N 9500!!!

  • Daniel am 09.07.2014 12:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer nur Wachstum

    Irgendwann kratzt man wie auch Samsung immer nur noch an der Obersten Grenze... und ab dann ist kein Wachstum mit den gegebenen Produkten mehr möglich. Andere geschäftsfelder sind dann gefragt..

  • Peter N. am 09.07.2014 01:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na ja

    Mag keine Samsungprodukte mehr kaufen. Gehen bei mir jedenfalls schnell kaputt und der Service ist nur aufs trösten ausgelegt. Ganze 2 Monate für die Reparatur unseres Wäschetrockners. Bleiben jetzt lieber bei Qualitätsmarken, deren Produktstärke nicht in der Werbung liegt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Thomas am 09.07.2014 15:47 Report Diesen Beitrag melden

    Immer noch Milliarden Gewinn

    Das ist jammern auf hohem Nieveau. Unsere Gesellschaft ist doch krank. Die Gier der Anleger regiert die Welt. Solange eine Firma Milliarden Gewinne schreibt sind ihre Produkte einfach zu teuer. Punkt. Das ist vor allem in der Tech und Pharma Branche leider seit Jahren der Fall.

  • Daniel am 09.07.2014 12:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer nur Wachstum

    Irgendwann kratzt man wie auch Samsung immer nur noch an der Obersten Grenze... und ab dann ist kein Wachstum mit den gegebenen Produkten mehr möglich. Andere geschäftsfelder sind dann gefragt..

  • schweizer am 09.07.2014 10:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    oh,........

    ...ist doch nur alles geklaut...

  • A Meiser am 09.07.2014 08:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Börsenkurs geht hoch...

    Spannend: Samsung verkündet Gewinneinbruch und der Börsenkurs geht hoch. Wenn Apple massive nachhaltige Gewinnsteigerungen verkündet bricht der Kurs ein. Bin ich der einzige der das seltsam findet????

    • Jerle am 09.07.2014 11:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Richtig lesen

      Der Kurs ging die letzten Tage runter, da schlechte Zahlen befürchtet wurden. Am Tag X (Fakten sind auf dem Tisch), wird der Kurs angepasst. Die Zahlen waren eben nicht so schlecht wie Tage zuvor befürchtet!

    einklappen einklappen
  • oli g am 09.07.2014 08:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tja.....

    sie könnten ja mal endlich damit beginnen das seit teils 3 ! jahren angekündigte kamerzubehör wie blitzgeräte etc. auszuliefern ! einmal samsung niemehr samsung .

    • Anonymous am 09.07.2014 10:17 Report Diesen Beitrag melden

      Sony

      Wenn du einen Fotoapparat willst, dann kauf was von Sony. Eine A7R, oder A6000 fürs kleinere Budget, oder ein A58 fürs ganz kleine Budget

    einklappen einklappen