Klimawandel

17. Februar 2020 10:06; Akt: 17.02.2020 10:06 Print

Grönland will sein Schmelzwasser verkaufen

Grönlands Eis schmilzt schnell. Das daraus entstandene Wasser will das Land nun mit anderen teilen. Denn während es in Grönland reichlich Wasser gibt, fehlt es bald anderswo.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Grönland will das durch den Klimawandel hervorgebrachte Schmelzwasser an kommerzielle Unternehmen verkaufen. «Uns ist natürlich klar, dass der Klimawandel zum Schmelzen des Eises beiträgt», sagte Grönlands Energieminister Jess Svane dem «Tagesspiegel» vom Montag.

Umfrage
Machen Ihnen die Auswirkungen des Klimawandels Angst?

«Aber er sorgt auch dafür, dass die Wasserknappheit auf der Welt zunehmen wird.» Die grönländische Regierung habe erkannt, «dass wir daraus ein marktfähiges Produkt machen können, das anderswo fehlt».

Wasser geht an kommerzielle Unternehmen

Bisher gibt es laut Svane neun Projekte, die Lizenzen zum Export von Wasser erhalten haben. «Aber wir wollen expandieren und unser Wasser mit dem Rest der Welt teilen», sagte Svane weiter. «Unsere Zielgruppe sind kommerzielle Unternehmen.» Insgesamt seien 16 Lizenzen zur Wassergewinnung ausgeschrieben worden. In welche Märkte das grönländische Wasser exportiert wird, ist laut Svane Sache der Unternehmen.

Wissenschaftler hatten im Dezember festgestellt, dass Grönlands Eisschild viel schneller schmilzt als erwartet. Einer in der Fachzeitschrift «Nature» veröffentlichten Studie zufolge schmolzen seit 1992 rund 3,8 Billionen Tonnen Eis - wesentlich mehr als in den Jahrzehnten davor.

(vro/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Luki am 17.02.2020 10:15 Report Diesen Beitrag melden

    komerzieller Zweck

    teilen und verkaufen ist aber nicht das gleiche..

    einklappen einklappen
  • Ronja K. am 17.02.2020 10:17 Report Diesen Beitrag melden

    Wie verkaufen? In 5dl Kristallflaschen

    für 25 Franken? Mit Eiszeitgarantie?

    einklappen einklappen
  • Nick71 am 17.02.2020 10:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Komisch

    Laut der NASA (Januar 2020!) ist die Eisfläche am Grönland wieder am wachsen, was seit Jahren nicht mehr passiert ist.... wer glaubt was? Und wer solches Wasser kauft hilft auch der Natur nicht....

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Heinz Wummertaler am 18.02.2020 21:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    was halt so behauptet wird...

    4 CO2 Moleküle auf 10000 Luftmuleküle sollen einen Treibhauseffekt haben? Wieso hinterfragt niemand diese hahnebüchene Behauptung sondern brabbelt einfach unreflektiert nach, was halt so behauptet wird?

  • sapere auge am 18.02.2020 18:35 Report Diesen Beitrag melden

    klimalügner-verschwörungsrealität

    gestern kam auf 3sat (nano) ein bericht, dass eine firma flugbenzin erfunden hat, um in zukunft damit "klimaneutral" zu fliegen. das klima-hauptproblem des fliegens, die kondensstreifen, kondenstreifenwolken und das daraus entstehende kondensstreifenwetter haben einen massiv klimaerwärmenden effekt. dieser effekt ist 3x höher als der alleinige co2-klimaeffekt. das sagen deutsche dlr-wissenschaftler, die die wirkung von kondensstreifen und klima untersucht haben. fazit: die semiwissenschaftlichen meinungsmacher blenden den hauptverursacher (anthropogene wolken) aus. sind das alle klimalügner?

  • dan am 18.02.2020 10:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ich teile luft

    ich habe genug luft, deshalb möchte ich sie teilen. also ich meine verkaufen an nestle. was sie dann damit machen (nehme an verschenken an bedürfdige) ist dann nicht mehr meine sache.

  • Uncle Sam am 18.02.2020 08:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ANGST ?? UNGLAUBLICH !!

    ...Es ist einfach unglaublich wieviele immer noch behaupten und nicht kapieren, dass wir Schädlinge Homosapiens Schuld haben an dem ganzem Klimadesaster....ja natürlich Klimawandel hat es immer gegeben..aber nicht in einem Zeitraum von 50 Jahren... meint Ihr wirklich die Ausbeutung der Erde bleibt ohne folgen für uns .?? Hat jeder solche Angst, dass Ihm vielleicht sogar sein Spielzeug weggenommen werden könnte.?? sein Verhalten ändern müsste und so angst hätte " fun" zu verlieren im leben...??? Nein meine Damen und Herren, keine Sorge, auch keine angst vor Greta,die zeit wird es richten...

    • 5Ger am 18.02.2020 12:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Uncle Sam

      Typischer grüner Propaganda-Onkel der vorgibt sich auszukennen. Dann noch die selektive Betrachtung der letzten 50 Jahre um die sonst kaum vorhandene Erwärmung künstlich zu verdreifachen. Netter Versuch!

    • Uncle Sam am 18.02.2020 18:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @5Ger

      Muss Sie enttäuschen, kein grüner Propaganda Onkel ... aber jenanden über das arbeitet Gehen Sie mal in die ETH sich informieren.

    • 5Ger am 18.02.2020 19:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Uncle Sam

      Ich habe schon genug über die ETH erfahren von den TV Auftritten von Bastien Girod. Das reicht schon.

    einklappen einklappen
  • argus am 18.02.2020 07:19 Report Diesen Beitrag melden

    klimablödsinn 2.0

    jedes jahr schmilzt die arktis natürlicherweise sie um 70% (ohne den meeresspiegel auch nur 1cm zu erhöhen und grönland heisst grünland, weil es mal eisfrei war. jetzt verschiffen die ihr normales schmelzwasser um den ganzen globus? womöglich noch in einer schweren glasflasche? klimaschutz oder massive verarschung?

    • Erik am 18.02.2020 09:00 Report Diesen Beitrag melden

      Gruntland war das

      Bitte streichen sie das mit Greenland einfach aus ihrem Kopf...es war wohl eine PR Aktion von Erik der die Insel entdeckt hat und Leute dorthinlocken wollte oder wie man heute vermutet ein übersetzungsfehler (Gruntland wurde zu Greenland)...krass wie die Leute solch alte Storys als Fakten verkaufen...

    • argus am 18.02.2020 13:08 Report Diesen Beitrag melden

      alternative fakten überall

      kann schon sein. wikipedia kennt ihre alternativen fakten nicht. es ändert sich faktisch trotzdem nichts daran, dass grönland im sommer/herbst jeweils zum grünland wird. deshalb ist dieses schmelzwasser-mimimi für irgendwelche klima-hipster, die sich eine schwere glasflasche schmelzwasser aus grönland co2 unneutral schicken lassen wollen.

    einklappen einklappen