Kader-Vermittlung

07. März 2011 12:42; Akt: 07.03.2011 12:55 Print

Headhunter machen wieder fette Beute

Die Vermittlung von Topkadern boomt wieder wie vor der Finanz- und Wirtschaftskrise. Headhunter Egon Zehnder International hat sein Honorarvolumen 2010 deutlich gesteigert.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das auf die Besetzung von Kaderpositionen und Beratung von Führungsgremien spezialisierte Unternehmen Egon Zehnder International hat 2010 sein Honorarvolumen um 15,1 Prozent auf 582,7 Millionen Franken gesteigert.

Ohne den starken Franken hätte das in 37 Ländern tätige Personalvermittlungsunternehmen damit wieder fast das Umsatzniveau von vor der Finanz- und Wirtschaftskrise erreicht. 2009 musste Egon Zehnder nämlich einen Verlust des Honorarvolumens von über einem Viertel hinnehmen, derweil letztes Jahr der Umsatz in Euro gerechnet gemäss Unternehmensangaben um fast 30 Prozent gestiegen wäre.

Asiatischer Markt wächst

Von wachsender Bedeutung für Egon Zehnder ist der asiatische Markt, dessen Umsatzanteil 2010 von 2 auf 19 Prozent stieg. 56 Prozent des Umsatzes erzielt das Unternehmen aber nach wie vor in Europa, zu einem grossen Teil in der Finanzbranche und bei Industriefirmen.

(sda)