Risiko Ehe

16. Februar 2011 22:39; Akt: 17.02.2011 11:24 Print

Hochzeitsvesicherungen sind beliebt

von Elisabeth Rizzi - Das Geschäft mit dem Versichern von Hochzeiten ist ein Erfolg. Das Kioskangebot der Zurich mit Partnerin Valora soll weiter ausgebaut werden.

Fehler gesehen?

Die Partnerschaft von Versicherer Zurich und Kioskbetreiberin Valora ist ein Erfolg. Seit drei Wochen verkauft Valora nicht nur eine Shoppingversicherung und eine In­stant-Rechtsberatung, sondern auch eine Hochzeitsversicherung. Für eine Prämie von 69 Franken ist eine Summe von 20 000 Franken abgedeckt. Die Absicherung gegen den Ausfall des Festes wird an 317 Deutschschweizer Valora-Kiosken vertrieben. Schadenfälle gab es noch keine. Vielmehr sind gemäss den beiden Unternehmen die Verkäufe so erfolgreich, dass die Verkaufsstellen noch dieses Jahr auf 600 ausgedehnt werden sollen. Zurich plant, 2011 weitere Kioskprodukte auf den Markt zu bringen. Für die Hochzeitsversicherung ist überdies ein weiterer Absatzkanal geplant. Derzeit verhandelt der Versicherer mit Hochzeitsplanern. Diese wollen laut Caterina Pelosato von Wedding à la carte die Hochzeitsversicherung in ihr Gesamtpaket aufnehmen.

Aber nicht alle Neuprodukte sind erfolgreich. Ende Jahr hat Zurich die neue Zügelversicherung sang- und klanglos beerdigt. Das an 20 Poststellen vertriebene Angebot hatte in der sechsmonatigen Pilotphase nicht eingeschlagen. Die Versicherung hätte sich vor allem an junge Erwachsene richten sollen und die Schäden von Zügelhelfern sowie den Selbstbehalt bei einem Mietwagenschaden gedeckt. «Wir haben das Pilotprojekt auslaufen lassen», bestätigt Zurich-Sprecher Franco Tonozzi. Nun arbeite man an einer allfälligen Neukonzeptionierung.