Weltweit reichste Familie

12. August 2019 21:22; Akt: 13.08.2019 15:56 Print

Ihr Vermögen wächst um 70'000 Dollar pro Minute

Neue Zahlen zeigen, wie rasant das Vermögen der reichsten Clans der Welt ansteigt. Auch eine Schweizer Familie mischt im Ranking mit.

Das sind die vermögendsten Familien – und auch ein Schweizer Clan darf sich zu den wohlhabendsten der Welt zählen. (Video: V. Blank)
Zum Thema
Fehler gesehen?

100 Millionen Dollar pro Tag, 4 Millionen Dollar pro Stunde, 70'000 Dollar pro Minute: So schnell wächst das Vermögen der reichsten Familie der Welt, wie neue Zahlen von «Bloomberg» zeigen.

Umfrage
Was empfinden Sie, wenn Sie sich die Liste der reichsten Familien anschauen?

Die Rede ist von den Waltons, dem Clan hinter den US-Supermärkten Walmart. Allein seit dem Vorjahresranking von Bloomberg ist der Geldhaufen der Walton-Dynastie um 39 Milliarden grösser geworden. Die Familie nennt jetzt 190,5 Milliarden Dollar ihr Eigen.

Auch ihr Unternehmen sprengt alle Superlative: Walmart ist, am Umsatz gemessen, das grösste Unternehmen der Welt und gleichzeitig der weltweit grösste private Arbeitgeber.

Süsswarenbarone und Ölgiganten

Zweitreichste Familie der Welt ist die Familie Mars. Ihr Vermögen ist seit Sommer 2018 um 37 Milliarden Dollar gewachsen und beläuft sich jetzt auf 126,5 Milliarden Dollar. Zu ihrem Süsswaren-Imperium gehören die Schoggi-Riegel Mars, Snickers, Milky Way, Twix oder Bounty. Die Produktpalette umfasst zudem auch Tiernahrung (Whiskas, Sheba, Pedigree und Cesar).

Auf Platz drei schafft es die Familie Koch. Die Brüder Charles und David halten einen Grossteil der Anteile von Koch Industries – einem US-Mischunternehmen in der Öl- und Chemiebranche. Die Kochs engagieren sich politisch in den USA und haben in der Vergangenheit mit ihrem Geld vor allem die Republikaner unterstützt. Ihr Vermögen ist innert eines Jahres um 26 Milliarden auf 124,5 Milliarden Dollar angewachsen.

Wer es sonst noch in die Top Ten geschafft hat – und welche Schweizer Familie bei den Reichsten mitmischt – sehen Sie im Video.

(vb)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fritz Baer am 12.08.2019 21:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keine (V)ideas

    Hört endlich mit diesen Videos auf. Bildstrecken oder Text!!!

    einklappen einklappen
  • Schweizer am 12.08.2019 21:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schlimm

    Einfach nur schlimm. Die einen ackern sich zu Tode und andere bekommen es einfach. Das liebe Geld sollte gerechter verteilt werden. Ich bin nicht arm aber auch nicht reich. Es sollte jeder genug verdienen, dass er ordentlich leben kann.

    einklappen einklappen
  • we vre am 12.08.2019 21:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lela

    unglaublich auch sie können kein rappen mitnehmen das letzte hemd hat keine taschen . In nächster nähe verhungern die leute. Einfach eine verückte welt....... ??!!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • User79 am 20.08.2019 23:21 Report Diesen Beitrag melden

    Was bleibt.

    Die Leute mögen zwar viel Geld besitzen, aber erinnert tut man sich an Menschen, die was geleistet haben. Beispiel an Mozart, Einstein, Armstrong und so weiter. :)

  • Mino am 20.08.2019 00:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ende....

    Hört bitte auf mit so informationen sonst habe keinen lust mehr zum arbeiten mit unserem hungerlohn

  • Dr. Investmentbanker am 19.08.2019 22:18 Report Diesen Beitrag melden

    Statement

    Würde sofort meine Familie verkaufen, wenn ich bei denen mitmachen könnte.

  • Rebell am 17.08.2019 19:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wieder einmal...

    Na und? Was soll der Artikel? In keiner Medienlandschaft wird so oft über Reiche berichtet wie in der CH. Wozu? Um Neid zu erzeugen? Gott, sollen sie doch glücklich werden mit ihrem sagenhaften Reichtum, was geht uns das an?

  • Barry Weinstein am 14.08.2019 12:50 Report Diesen Beitrag melden

    Banker

    Und andere sterben weil nichts zu essen da ist. Die Wlt war schon immer und wird immer ungerecht sein.