Black Friday

22. November 2017 20:38; Akt: 22.11.2017 20:38 Print

Jeder 2. Kunde will über 300 Franken ausgeben

Wegen des Black Friday buhlen Händler diese Woche mit hohen Rabatten um Käufer. Eine Umfrage zeigt: 43 Prozent der Kunden wollen mehr als 300 Franken aufwenden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In den USA stürmen die Kunden am Freitag nach Thanksgiving, dem sogenannten Black Friday, die Warenhäuser. Der Tag markiert den Beginn der Weihnachtsverkaufssaison. Auch in der Schweiz hoffen die Händler darauf, dass der importierte Brauch die Umsätze ankurbelt.

Umfrage
Wie viel geben Sie am Black Friday aus?

Laut einer Prognose von Swiss.blackfriday, die 20 Minuten vorliegt, rechnet die Branche am Freitag mit einem Online-Umsatz von 80 Millionen Franken. Das entspricht dem Fünffachen eines normalen Verkaufstags.

Internetsuche nach Black Friday explodiert

Eine Umfrage zeigt weiter, dass die Bemühungen der Händler, den Black Friday auch in der Schweiz zu bewerben, Früchte tragen. So sind die Suchanfragen im Netz zum Thema im Vergleich zum letzten Jahr um 365 Prozent gestiegen. Bis zum Freitag dürften sie die Millionenmarke knacken. Am meisten Interesse am Black Friday zeigen die 25- bis 34-Jährigen.

Laut Swiss.blackfriday sind die Kunden bereit, schon in der Vorweihnachtszeit erhebliche Beträge auszugeben. Von 450 Befragten sagten 43 Prozent, dass sie während der Black-Friday-Werbekampagne über 300 Franken aufwenden wollen. Die meistgenannten Produktkategorien waren High Tech und Elektronik, Mode und Schuhe sowie Beauty-Produkte. Die beliebtesten Shops sind Media-Markt, Manor, Digitec und Zalando. Nur 3,6 Prozent der Befragten gaben an, während der Black-Friday-Kampagne gar nichts zu kaufen.

Männer wollen Elektronik, Frauen Kleider

Die Befragung legt auch Unterschiede zwischen den Geschlechtern offen: Männer interessieren sich hauptsächlich für Computer, Smartphones sowie Audio- und Videogeräte, während Frauen Kleider, Schuhe und Kosmetika bevorzugen.

(pam)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hoshi am 22.11.2017 20:45 Report Diesen Beitrag melden

    Na ja

    Geld, dass man nicht hat ausgeben um Sachen zu kaufen die man nicht benötigt um Leute zu beindrucken die man nicht mag.

    einklappen einklappen
  • Chrümel am 22.11.2017 20:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zahnarzt

    Schaue einmal ob ich beim Zahnarzt auch einen Rabatt kriege

    einklappen einklappen
  • Nikinio am 22.11.2017 20:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht mit mir

    Irgendwie finde ich das abstossend. Zeigt die perversen auswüchse des Kapitalismus...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • schlauer fuchs am 23.11.2017 23:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    jeder wie er will

    alle stürmen und geben ihr 13. Monatslohn für Sachen aus die Sie nicht brauchen... und meinen tatsächöich das siw gpbstig weg kommen... ich warte schön bis nach Weinachten den dann ist black mittwoch.

  • Didi am 23.11.2017 21:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stolz

    Meine Jungs (8+10) habe ich heute gefragt was und ob sie etwas zur Weihnachten wünschen. Beide unabhängig von einander dr gleiche Anwort.....nein brauchen nichts! Morgen feiern wir Geburi vom älteste.... was wünscht er sich von den Kinderfestli Kinder...... nichts.... Er findet es schön zusammen zu feiern.... das reicht ihm!Bin Dankbar konnte ich meine Jungs (trotz das wir recht wohlhabend sind) zu Kinder erziehen wo zusammensein wichtiger ist dann Geschenkli! Daher auch an Black Friday.....gibts nichts weil es es schlichtweg nicht braucht!

    • Glaubst nurDu am 24.11.2017 00:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Didi

      Eben grad weil Sie wohlhabend sind haben Sie ja schon alles und brauchen nichts (schon gar nicht billige Geschenke von den weniger wohlhabenden Kindern...)... ausser wahrscheinlich echte Freunde... früher oder später werden die Kinderchen ihre Bescheidenheit aber ablegen und bitten zur Kasse! Wetten sie zahlen?!

    einklappen einklappen
  • H.P.Müller am 23.11.2017 20:41 Report Diesen Beitrag melden

    Sind solche Rabatte Glaubwürdig ?

    Das habe ich auch gemacht : Bei Aliexpress. Da bekommt man für Fr. 30.- was hier mit Rabatt Fr. 300 Kostete

  • Peter Panther am 23.11.2017 12:53 Report Diesen Beitrag melden

    Der Sunnyboy

    Kurz vor Weihnachten geht Donald Duck auch durchs Europa und bringt uns den "Black Friday". Es stellt sich nun die Frage, wer ihn geschickt hat - ob Wall Street oder Hollywood. Auf jeden Fall ist es nicht der letzte Auftritt enes amerikanischen Sunnyboys, denn der nächste klopft schon an Europas Tür. Es ist der Santa Claus.

    • :) am 23.11.2017 13:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peter Panther

      Nicht verwechseln: Weihnachtsmann--> Coca Cola. "Samichlaus"--> gab es wirklich.

    einklappen einklappen
  • Helvetia am 23.11.2017 12:45 Report Diesen Beitrag melden

    Schnäppchen vs. Mehrkäufe

    Wer Dinge kauft, die er sonst nicht gekauft hätte, hat nicht gespart, sondern letztendlich mehr Geld ausgegeben und sich zu Mehrkäufen verleiten lassen. Nur wenn man Dinge, die man eh gekauft hätte, nun mit Rabatt erhält, spart man wirklich.