11 Gratis-Burger

10. April 2019 22:18; Akt: 11.04.2019 08:30 Print

Jugendliche überlisten McDonald's-Automaten

von Dominic Benz - In einer Filiale der Fastfoodkette haben Jugendliche mit einem Trick 11 Gratisburger ergattert. Das Netz feiert die Schlaumeier.

Die Jugendlichen zeigen auf Youtube, wie sie bei McDonald's 11 Burger gratis erhalten (Video: Youtube).
Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist der Wunsch jedes Konsumenten: Viel bestellen und dann nichts bezahlen. In Australien haben zwei Jugendliche genau das geschafft. Sie tricksten in einer Filiale von McDonald's den Self-Service-Automaten aus – und ergatterten so 11 Gratisburger.

Umfrage
Isst du Burger bei McDonald's?

Wie der Trick funktioniert, zeigen die beiden Jugendlichen gleich selber in einem Video auf Youtube. Dort ist der zweiminütige Clip seit der Aufschaltung am 7. April zum Hit geworden: Rund zwei Millionen Nutzer haben sich bereits das Video angeschaut. Viele feiern die Schlaumeier. «Gebt den Jungs einen Job im Management von McDonald's», kommentiert ein Nutzer das Video.

Rechnungsbetrag von 0 Dollar

Wie kommt man also an die kostenlosen Burger? Ganz einfach: Am Touchscreen des Bestellautomaten bestellen die Jugendlichen zehn Burger zum Aktionspreis von einem Dollar. Anschliessend passten sie die Burger an und bestellten sie ohne Fleisch. Das gibt pro Burger eine Reduktion von 1,10 Dollar und damit einen vorläufigen Rechnungsbetrag von minus 1 Dollar. Dann legen die Jugendlichen einen Aktionsburger mit Fleisch noch oben drauf. Das Resultat: Die zehn Burger ohne Fleisch und der eine Burger mit Fleisch kosten zusammen null Dollar und sind somit gratis.

Wie lange das Problem bei McDonald's unerkannt blieb, ist unklar. Mittlerweile dürfte der Trick nicht mehr funktionieren. Bis in die Schweiz dürfte es dieser ebenfalls nicht geschafft haben. «Hierzulande hat es einen ähnlichen Vorfall bisher nicht gegeben», sagt eine Sprecherin von McDonald's Schweiz auf Anfrage.

Der Trick hätte hier sowieso nicht im gleichen Stil wie in Australien geklappt: Zum einen gibt es momentan die Burger nicht zu einem Aktionspreis von einem Franken. Zum anderen erhalten die Kunden bei der Anpassung der Burger-Komponenten keine Verbilligung.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • schweizer Q am 10.04.2019 22:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ähm?

    Gratis-Burger ohne Fleisch. Wow.

    einklappen einklappen
  • 99% usländer am 10.04.2019 22:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wait what

    Und was will ich dann mit 10 Burgern ohne Fleisch?

    einklappen einklappen
  • Crocodile Dundee am 10.04.2019 22:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hacken...

    Und was hat dies mit hacken zu tun?!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Malea am 11.04.2019 22:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eckliges essen

    Ich würde nicht mal gratis bei mc donalds essen.

  • Seppl am 11.04.2019 20:44 Report Diesen Beitrag melden

    Ekelhaft

    Wann kommt endlich das Reinheitsgebot für Lebensmittel? Wie fest muss man panschen damit man an einem Burger für einen Dollar noch etwas verdient?!

    • Besseresser am 09.05.2019 13:59 Report Diesen Beitrag melden

      Baron

      MacD. verkauft keine Lebensmittel.

    einklappen einklappen
  • Brünu am 11.04.2019 16:58 Report Diesen Beitrag melden

    1 Burger = 1 Franken

    Sagt's mir am Grab, wenn es soweit sein sollte! - Bei uns gibt's kaum mehr was für einen Franken....

  • Tina am 11.04.2019 15:19 Report Diesen Beitrag melden

    unfair gg. dem Ausland

    Nur in der Schweiz wird abgezockt.

  • Gegendenker am 11.04.2019 14:48 Report Diesen Beitrag melden

    Ouhhh jeeee, wie peinlich

    Wenn mans genau nimmt, kommen die Wörter Hack oder hacken gar nicht im Artikel vor...

    • Mr. Peino am 11.04.2019 15:10 Report Diesen Beitrag melden

      Peinlicher

      Ja jetzt, nachdem der Text geändert wurde. In der Vorversion standd sogar im Titel, also bitte.

    einklappen einklappen