Kapseln im Schnäppchenumfeld

25. Juli 2018 18:33; Akt: 25.07.2018 18:33 Print

Verliert Nespresso das Edel-Image wegen Ebay?

von Dominic Benz - Die Nestlé-Tochter verkauft ihre Kaffeekapseln jetzt auf Ebay. Das kratzt am schicken Lack von Nespresso.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für gewöhnlich verkauft Nespresso seine Kaffeekapseln exklusiv in eigenen Edelboutiquen und auf der eigenen Website. In Deutschland geht das Unternehmen jetzt weniger schicke Wege: Seit kurzem bietet Nespresso seine Kapseln auf Ebay an. Das schreibt die «Lebensmittel Zeitung».

Umfrage
Finden Sie den Ebay-Schachzug von Nespresso gut?

Der Schritt erstaunt. Bisher hat sich Nespresso stets als Premiummarke positioniert. Dazu beigetragen hat nicht zuletzt Hollywoodstar George Clooney als Aushängeschild. Mit Ebay erhalten die Kaffeekapseln aber den Beigeschmack eines Schnäppchenprodukts. Bereitet damit Nespresso die Abkehr vom Edel-Image vor?

Exklusivität ist weniger wichtig

Für den Markenexperten Hans-Willy Brockes ist klar: «Der Stellenwert eines solchen Premiumprodukts verwässert sich dadurch.» Doch für Konzerne lohne es sich immer weniger, exklusive Vertriebskanäle für solche Massenprodukte zu betreiben. «Man ist weniger daran interessiert, die Exklusivität herauszustreichen, als die Umsatzziele zu erreichen.» Daher würden Premiumprodukte vermehrt auf grossen Online-Plattformen auftauchen.

Entsprechend glanzlos ist der Auftritt der Nespresso-Kapseln auf Ebay. Ein schickes Layout gibt es nicht. Die Kapseln kosten bei Ebay dennoch gleich viel im deutschen Onlineshop von Nespresso. Die Kaffeesorten können jeweils in fixen Mengen à 50 Kapseln gekauft werden. Für 19 Euro bekommt man fünf Stangen Ristretto. In die Schweiz wird nicht geliefert.

«An der Qualität ändert sich nichts»

Das edle Image von Nespresso sieht hingegen der E-Commerce-Experte Malte Polzin nicht in Gefahr. «Auf Ebay hat Nespresso nach wie vor sowohl die Preise als auch den Versand im Griff.» Ebay selbst habe damit nichts zu tun und biete lediglich die Plattform zum Handeln. Für Nespresso sei Ebay daher nur ein anderes Online-Schaufenster. Hinzu kommt laut Polzin, dass die Kapseln auf Ebay weder verramscht noch versteigert werden. «An der Marke und an der Qualität ändert sich daher nichts.»

Nespresso teilt der «Lebensmittel Zeitung» mit, dass man mit einer verstärkten Präsenz auf digitalen Plattformen die Sichtbarkeit der Marke stärken wolle. Für Polzin macht das Sinn. «Das ist ein guter Schachzug. Wir leben in einer Plattform-Ökonomie.» Die grossen Plattformen wie Ebay oder Amazon hätten einen riesigen Kundenzugang. «Grosse Marken müssen da hin, wo der Kunde ist», so Polzin.

Kapseln in China bei TMall erhältlich

Doch warum Ebay und nicht etwa Amazon? «Wahrscheinlich waren die Konditionen bei Ebay besser», mutmasst Polzin. Gerade für die Auktionsplattform Ebay werden Produkte von Marken immer wichtiger. Laut Lebensmittelzeitung handelt es sich bei vier Fünftel der verkauften Produkte um Neuware, fast 90 Prozent werden für einen Fixpreis verkauft, der Rest versteigert. In China verkauft Nespresso seine Kapseln seit 2016 über TMall, den Marktplatz von Alibaba.

Neue Verkaufskanäle hat das Lausanner Unternehmen dringend nötig. Das Problem: Wegen eines Gerichtsentscheids hat Nestlé den Patentschutz auf die Kapseln verloren. Seither wird der Markt von günstigeren Nachahmerprodukten überschwemmt. Das schnappt Nespresso Marktanteile weg. Für Polzin ist aber klar, dass Nespresso sowieso früher oder später auf andere Plattformen zugegangen wäre. «Man muss sich den Bedürfnissen der Kunden anpassen und einfach erreichbar sein», sagt der Experte.

Digitec Galaxus ist interessiert

So dürften auch weitere Partnerschaften mit Onlinehändlern folgen. Das könnte auch in der Schweiz der Fall sein. Polzin sieht Digitec Galaxus als passende Plattform. Tatsächlich ist der Onlinehändler nicht abgeneigt. «Das Interesse ist da», sagt Sprecher Alex Hämmerli zu 20 Minuten. Man stehe daher in Kontakt mit Nespresso.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sa am 25.07.2018 18:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gleicher preis?

    Warum soll ich die Kapseln zum gleichen Preis bei Ebay statt auf der eigenen Webseite kaufen? ist mir nicht klar

    einklappen einklappen
  • max62 am 25.07.2018 19:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es geht nur um Kohle.

    Da ist jedes Mittel recht.

    einklappen einklappen
  • Thomas H. am 25.07.2018 18:52 Report Diesen Beitrag melden

    Ende des Premiumanspruchs

    Entweder versprüht man etwas Glanz und etabliert sich als etwas teureres Life-Style-Produkt, oder man geht in die Masse und wird als billig und ersetzbar wahrgenommen. Warum Nespresso nun den letzteren Weg zu wählen scheint, ist für mich nicht wirklich nachvollziehbar, ein derart sorgfältig aufgebautes Image schmeissen andere Unternehmen selten so ohne weiteres über Bord, zumal sich im Massenmarkt schon viele Hersteller tummeln. Schade, ich habe Nespresso emotional bisher als sehr wertig wahrgenommen, das schmälert sich nun stark.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Vito am 26.07.2018 14:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nespressotrinker

    Es ist nicht so einfach Nestle nicht zu konsumiere oder zu unterstützen...oder wusstet ihr das Mövenpick, L'Oreal, Vittel, San Pellegrino ect.....zu Nestle gehört?!

    • Glace Schlecker am 27.07.2018 15:15 Report Diesen Beitrag melden

      @Vito: Mövenpick zu Nestlé

      Sie meinten wohl das Glacé-Geschäft!

    einklappen einklappen
  • Kathii am 26.07.2018 14:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Volluto/ Ristretto Lover

    Meine Family und ich mögen den Kaffee sehr gerne. Fast überall wo ich bin/hingehe steht eine Nespressomaschine. Es ist einfach, praktisch und eine saubere Sache. Die Kapseln kann mann recyclen in ganz vielen Orten. Habe schon ein Sparschäler, Victornix Sackmesser, Kugelschreiber, Schmuck...bekommen wo aus den Kapseln hergestellt worden sind. Die die das Produkt und den Service nicht mögen, sollten ein riesen Bogen um Nespresso machen und nicht hier rumnörgeln. Ich geniesse lieber einen guten Kaffee zuhause und zahle für 10Kapseln 5.- als auswärts für einen Espresso/Kcreme je nach Kanton 4 - 8 Fr. wo nicht mal schmeckt!

  • nicolas am 26.07.2018 12:51 Report Diesen Beitrag melden

    nestle gehört abgeschafft

    nestle ist eine schande für die schweiz. dem Konzern sollte man sämtliche verkaufsrechte für die schweiz entziehen und so derb mit steuerforderungen zudecken, dass der Konzern so rasch wie möglich pleite geht. nur Verbrecher arbeiten da im Management. wer nestle kauft hat selber blut an den Händen.

    • Ruedi am 26.07.2018 13:02 Report Diesen Beitrag melden

      Nestlé-Fan

      Ich kaufe sehr gerne Nestlé-Produkte und bin stolz auf dieses Schweizer Vorzeige-Unternehmen. Da könnt ihr noch so schimpfen und jammern.

    • Alban Moritz am 26.07.2018 15:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @nicolas

      Beweise für Deine Behauptungen? Dürfte nicht einfach sein. Lasse mich aber gern überzeugen.

    einklappen einklappen
  • Jörg Frei am 26.07.2018 11:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ....

    nespresso edel-image??hä die haben doch nur ein ganz normales image

  • renato am 26.07.2018 11:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    auch bei ebay zu teuer

    ein kilo kaffebohnen kostet ca 15.- ein kilo in nespressokapseln bis weit über 100.-. darum konnte sich herr brabeck jetzt einen pilatus jet kaufen...er ist allen treuen nespressotrinkern sehr dankbar! reich wird man nur durch ausbeuten von unterbezahlten arbeitern und verkauf überteuerter produkte.

    • maxi am 26.07.2018 12:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @renato

      falsch, denn du kannst auf das überteuerte produkt verzichten, oder gehst freiwillig deinen weg der ausbeutung. sind denn alle autokonzerne mit teuren karossen ausbeuter? du kannst wählen, ob du dich der leasinggemeinde anschliesst oder eben nicht.

    einklappen einklappen