Besucherschwund

02. Juli 2013 23:01; Akt: 14.07.2013 10:32 Print

Lautundspitz muss Bilanz deponieren

Einst war es bei Partygängern beliebt, nun hat Lautundspitz.ch finanzielle Probleme: Ist das Portal bald Geschichte?

storybild

Partygänger sind die Lautundspitz-Zielgruppe. Nun verliert das Portal Besucher.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dem Partyportal Lautundspitz läuft es nicht mehr: Im kantonalen Amtsblatt wurde eine vorläufige Konkursanzeige für die Lautundspitz Schweiz AG publiziert. Steht die Website, die Mitte der 00-er Jahre zweitstärkstes Partyportal der Schweiz war, vor dem Aus? «Der Konkurs hat keine Konsequenzen für die Website», sagt Thomas Lautenschlager. Er gründete das Portal 2001 mit Ronny Spitzli in Schwarzenbach bei Wil. Die konkursite Lautundspitz Schweiz AG ist eine von drei Gesellschaften, die unter einem Holding-Dach zusammengefasst sind. «Die Website wird von einer der verbleibenden gesunden Gesellschaften betrieben», so Lautenschlager.

5000 Franken stehen aus

Gemäss Lautenschlager bleiben vom Konkurs 5000 Franken offene Zahlungen. «Mit den Gläubigern haben wir uns geeinigt.» Er gesteht ein, dass die Partyseite vor sich hin dümpelt: «Die Besucherzahlen stagnieren auf tiefem Niveau. Facebook und Co. sind starke Konkurrenten.» Von den einst 200 beschäftigten Partyfotografen in der Schweiz seien 20 übrig. Auch Angestellte gebe es keine mehr. Noch 2008 wollte Lautundspitz ausbauen: Die Aargauer AZ Medien beteiligten sich mit 20 Prozent. Doch die Expansion fand nie statt. Die Website soll dennoch online bleiben. Lautenschlager: «Wir machen das aus Leidenschaft - und prüfen diverse Optionen für eine Weiterführung.»

(upz)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Guido am 03.07.2013 08:59 Report Diesen Beitrag melden

    Bünzlitum...

    Wen wunderts. Innovation war einmal. Die einzigen Innovationen die nach dem Lounch gebracht wurden waren Relounches der Seite mit geändertem Design. Aber, von Facebook zB war die Essenz in den Anfangsstunden genau die Gleiche. Für solche Geschichten ist der schweizer Markt zu klein und Herr und Frau Schweizer zu verbohrt. Wenn ein Schweizer sagt, bekommt man ein nein. Kommts jedoch von Amerika, muss es dann aber richtig sein. Die Schweiz wäre Innovativ - wenn da nur nicht der Schweizer wäre. Und so wird die Schweiz langsam ausgekauft und den Startups fehlen die Mittel und das Interesse...

  • Eine Ex-pixxerin am 03.07.2013 12:54 Report Diesen Beitrag melden

    Bye bye LuS... schade....

    LuS war mal eine gute Page.. aber als die GL beschlossen hatte das die Freelancer mind. 8 Events pro Monat "besuchen" (2x pro Woche) müssen oder sonst nicht mehr fotografieren dürfen, hat sich vieles zum negativen verändert...

  • Ralphi am 03.07.2013 11:46 Report Diesen Beitrag melden

    Geht weiter

    5 Jahre und Facebook macht ebenfalls zu....

Die neusten Leser-Kommentare

  • Eine Ex-pixxerin am 03.07.2013 12:54 Report Diesen Beitrag melden

    Bye bye LuS... schade....

    LuS war mal eine gute Page.. aber als die GL beschlossen hatte das die Freelancer mind. 8 Events pro Monat "besuchen" (2x pro Woche) müssen oder sonst nicht mehr fotografieren dürfen, hat sich vieles zum negativen verändert...

  • mic, first n only party photographer am 03.07.2013 12:23 Report Diesen Beitrag melden

    wer zu letzt lacht...

    ...kann und will das Schmunzeln auf seinen Stockzähnen und gebührende Schadenfreude nicht verhindern, da "laut'n-spitz" eine Idee -ohne anzufragen- schamlos kopiert und sich mit fremden Federn -genau wie "tillate"- schmückt. Shame on you ... !

  • Noldi Schumacher am 03.07.2013 12:18 Report Diesen Beitrag melden

    Es war eben Laut und Spitz!

    Mehr nicht! Nur eine Idee haben, sich darin sonnen, gross aufmotzen, reicht eben nicht.

  • Remo Müllerhans am 03.07.2013 11:52 Report Diesen Beitrag melden

    Partysearch.ch war vor allen anderen

    Nicht vergessen! Partysearch war vor allen anderen da. Dieses Portal betreiben die Macher seit 1999 und ist immer noch online!

  • Ralphi am 03.07.2013 11:46 Report Diesen Beitrag melden

    Geht weiter

    5 Jahre und Facebook macht ebenfalls zu....