Kampf um Implenia

22. Dezember 2008 18:14; Akt: 22.12.2008 18:25 Print

Laxey blitzt vor Bundesgericht ab

Der Hedge-Fund Laxey ist nach Ansicht des Bundesverwaltungsgerichts illegal vorgegangen, als er 2007 beim Baukonzern Implenia eingestiegen ist.

Fehler gesehen?

Das Gericht erteilte im Rechtsstreit Implenia Recht, wie Implenia am Montagabend mitteilte.

Das Gericht habe die Beschwerde von Laxey gegen eine Verfügung der Eidgenössischen Bankenkommission (EBK) abgewiesen, heisst es in der Mitteilung.

Laut der EBK-Verfügung vom März 2008 hatte Laxey Meldepflichten verletzt, als er Aktien von Implenia aufkaufte. Der britische Hedge- Fund Laxey hatte vergeblich versucht, Implenia zu übernehmen.

(sda)