«Aus persönlichen Gründen»

12. November 2019 07:19; Akt: 12.11.2019 07:31 Print

Lonza-CEO Marc Funk tritt überraschend ab

Nach nicht einmal einem Jahr tritt Lonza-Chef Marc Funk zurück. Aus persönlichen Gründen, wie es in einer Mitteilung heisst.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei Lonza kommt es zu einem überraschenden Wechsel an der Spitze des Unternehmens. Marc Funk tritt als CEO «aus persönlichen Gründen» zurück und verlässt das Unternehmen.

Er werde allerdings noch bis im Januar 2020 bei Lonza verbleiben, um eine reibungslose Stabsübergabe sicherzustellen, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag.

Bis ein Nachfolger für Funk gefunden ist, übernehme VR-Präsident Albert Baehny interimistisch die Funktion des CEO. Aus Gründen der Good Governance sei deshalb Christoph Mäder vom Verwaltungsrat zum Independent Director ernannt worden.

(sda)