Brandgefahr

04. März 2011 10:15; Akt: 04.03.2011 11:19 Print

Mazda ruft Autos zurück – wegen Spinnennetzen

Auch Spinnen sind Autofans: Weil sie den Tank eines seiner Modelle zum Netzespinnen bevorzugen, ruft der japanische Hersteller Mazda 65 000 Autos zurück.

storybild

Mit dem Mazda 6 gibt es Probleme.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Betroffen seien die Vier-Zylinder-Versionen des Mazda 6 in den USA, Kanada und Mexiko, teilte ein Firmensprecher am Freitag mit. Warum sich die Spinnenart ausgerechnet im Tank dieser einen Marke heimisch fühlt, konnte er nicht sagen. «Offenbar mögen sie das Röhren der Motoren», sagte der Sprecher.

Er warnte davor, das Problem auf die leichte Schulter zu nehmen. Die Spinnennetze könnten die Luftzufuhr in einer Leitung zum Benzintank verstopfen - der Tank könne im schlimmsten Fall in Brand geraten. Dies sei allerdings bisher noch nicht vorgekommen.

Entdeckt wurde das Phänomen erstmals im Oktober 2009, als ein Mazda-Kunde sein Fahrzeug wegen eines Benzinlecks in die Garage brachte. Seitdem wurden in den USA 19 weitere Mazda 6 mit Netzen im Tank gefunden. In die betroffene Version sollen nun spezielle Spinnenfilter eingebaut werden.

(pbl/sda)