«Pouletc»

06. Mai 2012 10:04; Akt: 06.05.2012 10:52 Print

Migros lanciert neues Poulet-Restaurant

Die Migros begibt sich auf die Spuren der weltweit bekannten Fastfood-Kette Kentucky Fried Chicken. Doch anders als der berühmte Imbiss-Riese aus den USA setzt man hier vor allem auf gesundes Essen.

storybild

Sandwich, Salat, Poulet im Körbli – bei «Pouletc» soll vor allem gesund gegessm werden. Doch ganz auf Fritiertes will man doch nicht verzichten. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Migros lanciert im Herbst eine neue Restaurantkette namens «Pouletc», wie die Zeitung «Der Sonntag» berichtet. «Wir lancieren im Oktober mit ‹Pouletc› ein neues Gastrokonzept», bestätigt Andreas Bühler, Sprecher der Migros Ostschweiz.

In der Menükarte werden zahlreiche Poulet-Gerichte angeboten, von Sandwiches über Poulet im Körbli bis hin zu Salaten mit Pouletfleisch. Alles aus Schweizer Herkunft. Damit reagiere man auf die Nachfrage nach schnellem und gleichzeitig gesundem Essen, wenn auch Fritiertes serviert werden soll.

Die ersten beiden Schnellservice-Restaurants eröffnet die Migros in Kreuzlingen TG und Pfungen ZH – jeweils mit einem Sitz- und Take-Away-Bereich. «Wenn diese beiden Pilotstandorte erfolgreich sind, möchten wir im Wirtschaftsgebiet der Migros Ostschweiz weiter mit ‹Pouletc› expandieren», sagt Bühler. Mittelfristig sehe man ein Potenzial für zehn «Pouletc»-Standorte in der Ostschweiz.

(bee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Detailhändler am 07.05.2012 11:46 Report Diesen Beitrag melden

    Zu viel Geld

    Die Migros hat einfach zu viel Geld um immer wieder neue Format zu lancieren, die kosten, kosten, kosten..... Die Genossenschaft in Zürich engagiert sich in Deutschland bei irgendwelchen Fitnessstudios, Partnerschaften werden mit deutschen Bio-Läden eingegangen etc. etc. Wissen eigentlich die Migros-Bosse was in ihrem Portfolio alles sich ansammelt. Anstatt zu sammeln - ausmisten und vereinfachen, klar differenzieren. Die Migros wäre noch um einiges günstiger, wenn nicht so viel Geld verlochen würde, endlich eine vernünftige Expansionstrategie, die auf Nachhaltigkeit im Kerngeschäft beruht, a

  • M/Z am 06.05.2012 11:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    mensa

    die schulen brauchen schon lange so etwas, wenn ich sehe dass sich einige tag für tag von pommes ernähren, super alternative zum mensaessen/dönerbuden

  • janaru am 07.05.2012 10:22 Report Diesen Beitrag melden

    Gesund?

    Was bitte ist an dem Fleisch heutzutage gesund? Das einzig schöne, sind die Bilder in der Werbung. Das ist nur wieder was für die blinde "ich-esse-nichts-was-Augen-hat" Fraktion. Werdet munter!!!!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Andy am 07.05.2012 12:57 Report Diesen Beitrag melden

    Bedenklich

    Schaut euch doch die Tierhaltung an. Braucht es wirklich noch so ein Konzept, welches diese Tierhaltung noch unterstützt? Sehr bedenklich. Was sind wir nur für Menschen?

  • Simon Berger am 07.05.2012 12:02 Report Diesen Beitrag melden

    Poulet-what ?

    Was soll dieser Name bedeuten ? Poulet-C ? C-klassige Ware zu, wie üblich in der Migros, massivst überteuerten Preisen ? Warum überhaupt nur Produkte aus diesen Salmonellen-Vögeln ? Ich sehe daran nichts, was besonders gesund, cool oder revolutionär ist.

  • Detailhändler am 07.05.2012 11:46 Report Diesen Beitrag melden

    Zu viel Geld

    Die Migros hat einfach zu viel Geld um immer wieder neue Format zu lancieren, die kosten, kosten, kosten..... Die Genossenschaft in Zürich engagiert sich in Deutschland bei irgendwelchen Fitnessstudios, Partnerschaften werden mit deutschen Bio-Läden eingegangen etc. etc. Wissen eigentlich die Migros-Bosse was in ihrem Portfolio alles sich ansammelt. Anstatt zu sammeln - ausmisten und vereinfachen, klar differenzieren. Die Migros wäre noch um einiges günstiger, wenn nicht so viel Geld verlochen würde, endlich eine vernünftige Expansionstrategie, die auf Nachhaltigkeit im Kerngeschäft beruht, a

  • stefan am 07.05.2012 10:25 Report Diesen Beitrag melden

    Subway

    Schnell, billig und gesund, dabei auch noch tiergerecht? Bis jetzt klappt das nicht so richtig und da wird auch die Migros kein neues Konzept bringen können. Schade gibts in der Schweiz kein "SUBWAY - eat fresh"

    • Tom Johannes am 07.05.2012 12:39 Report Diesen Beitrag melden

      Wirklich?

      Ach ja, und wie wäre es mit den 9 Filialen die es in der Schweiz gibt?

    • Eine Leserin am 07.05.2012 12:43 Report Diesen Beitrag melden

      Mir ist neu, dass es keine geben soll

      einfach so zur Info ;-)

    • O.C. am 07.05.2012 12:48 Report Diesen Beitrag melden

      Kein Subway?

      Warst du schon mal in der Schweiz?

    • MRCE am 07.05.2012 12:54 Report Diesen Beitrag melden

      In der Schweiz gibts Subway!!!

      Ich weiss ja nicht wo du wohnst aber in der Schweiz gibt es mehrere Subway Restaurants z.B. In Baden AG und Zürich.

    • andy am 07.05.2012 13:31 Report Diesen Beitrag melden

      subway in basel

      klar gibt es subway in der schweiz, z.b. in basel

    • Yves am 07.05.2012 14:48 Report Diesen Beitrag melden

      Subway? Zürich, Gossau SG, etc.

      Gibt's sehr wohl. Also mindestens in Züri und Gossau SG war ich selbst schon, und zwar noch im 2011, also nicht zu lange her...

    • Marco Bechli am 08.05.2012 07:57 Report Diesen Beitrag melden

      Subway eat Tiefkühlfrost

      Und auch in Gossau Sg gibts nen Subway

    einklappen einklappen
  • janaru am 07.05.2012 10:22 Report Diesen Beitrag melden

    Gesund?

    Was bitte ist an dem Fleisch heutzutage gesund? Das einzig schöne, sind die Bilder in der Werbung. Das ist nur wieder was für die blinde "ich-esse-nichts-was-Augen-hat" Fraktion. Werdet munter!!!!

    • Mario M. am 07.05.2012 10:31 Report Diesen Beitrag melden

      dann darfst du nichts mehr essen

      also dann darfst du heute gar nichts mehr essen, nicht mal mehr das Gemüse aus dem eigenen Garten, denn im Boden sind heute auch viele Schadstoffe enthalten. Umweltverschmutzung die dein Gemüse im Garten abkriegt etc. Aber der menschliche Körper hat auch noch eine Imunabwehr und kann mit einigen Sachen ganz gut umgehen. es gibt schlechtes Fleisch aber es gibt auch gutes Fleisch, genau so mit dem Gemüse etc..

    einklappen einklappen