28,7 Milliarden Fr

17. Januar 2020 09:05; Akt: 17.01.2020 09:53 Print

Migros erzielt Rekordumsatz

Trotz einem Rückgang im klassischen Detailhandel hat die Migros im vergangenen Jahr einen Rekordumsatz geschafft. Insgesamt setzte der «orange Riese» 28,7 Milliarden Franken um.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

28,7 Milliarden Franken: Die Migros hat letztes Jahr einen Rekordumsatz erzielt. Während die Umsätze in den Läden etwas zurückgingen, wuchsen die Onlineverkäufe kräftig, wie die Migros am Freitag in einem Communiqué mitteilte.

Umfrage
Sind Sie ein Migros-Kind?

Auch das Conveniencegeschäft und der Discounter Denner konnten zulegen. Zudem wirkten sich Preissenkungen und Verkäufe der Tochtergesellschaften Gries Deco mit der Marke Depot und M-Way auf den Umsatz aus.

Zum Vergleich: Konkurrentin Coop hat 2019 mit 30,7 Milliarden Franken mehr oder weniger gleich viel umgesetzt wie im Jahr davor. Während das Detailhandelsgeschäft zulegte, wurde die Gruppe von Wechselkurseffekten im Grosshandelsgeschäft gebremst.

Preissenkungen drücken auf Umsatz

Bei der Migros nahm der Detailhandelsumsatz im Inland um 0,6 Prozent auf 22 Milliarden Franken zu. Dagegen sank der Umsatz im genossenschaftlichen Detailhandel leicht um 0,7 Prozent auf 16,7 Milliarden Franken. Noch stärker war das Minus in den Supermärkten und Verbrauchermärkten der zehn regionalen Migros-Genossenschaften im Inland, wo der Umsatz um 1,4 Prozent auf 11,6 Milliarden Franken schrumpfte.

Grund dafür waren Preissenkungen auf den 1'500 wichtigsten Produkten im Sommer. Denn eigentlich haben die Kunden mehr Einkäufe in den Migros-Läden getätigt.

Gleichzeitig bestellten die Leute fleissig im Internet. Der gesamte Onlineumsatz der Migros Gruppe wuchs um 9,9 Prozent auf 2,3 Milliarden Franken. Besonders florierte das Geschäft von Digitec Galaxus: Der grösste Onlinehändlers der Schweiz knackte mit 1,1 Milliarden Franken erstmals die Milliardengrenze. Das sind 16,1 Prozent mehr als vor einem Jahr. Auch der Lebensmittelinternethändler LeShop sowie die Onlineshops der Fachmärkte verbesserten sich.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Einhornjäger am 17.01.2020 09:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    auf los geht's los

    Wie viele werden wohl diesmal den Unterschied zwischen Umsatz und Gewinn nicht verstehen.

    einklappen einklappen
  • Kaydel K-C am 17.01.2020 10:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es fehlt die Auswahl..

    Lidl oder Aldi Kind.... War mal eu. Migros Kind, bin es für wenige Artikel immer noch, ABER heute bin ich eher zum lidl kund mutiert. Gute Qualität, regionale Produkte (zumindest in meiner Region ist es so) gute Preise! Coop kann sich ja als Familie kaum mehr einer Leisten...

    einklappen einklappen
  • DrachenLord am 17.01.2020 12:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Beitrag vom 14.1.2020

    da wurde noch geschrieben (spekuliert) dass es der Mirgos schlecht gehe.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • NEIN, nie und nimmer! am 18.01.2020 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    Mirgoskind?

    Es fehlt: Nein, sicher nicht!

  • Monalisa am 18.01.2020 15:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lebertran

    Das glaube ich fast nicht,Migros die Lebensmittel sind viel zu teuer da die meisten im Ausland hergestellt werden,und das Fleisch auch aus dem Ausland

  • Duki am 18.01.2020 13:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohne mich

    Ich kaufe wan immer möglich in Deutschland ein. Hip hip urraa. Die Bande unterschätze ich nicht gross.

  • didi am 18.01.2020 13:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mal sehen im 2020

    Vergisst nicht die Plastiksäckli, die spühlen der Migro mehre Millionen in die Kasse.... Diese Massnahme hatte nichts direkt mit dem Umweltschutz zu tun! Jedoch konnte sich die Migros göttlich bereichern, wie mit den anderen unlauteren Geschäften wie Läden zusammenkaufen und wieder verkaufen.....

  • D.C. am 18.01.2020 13:07 Report Diesen Beitrag melden

    Die grossen Abzocker

    Super, aber das Personal jagen, treiben, bis zum Umfallen. Aber Hauptsache dem Verwaltungsrat geht es gut. Migros sollte sich in Grund und Boden schämen:( :( :(