HP Schweiz

08. Oktober 2009 11:14; Akt: 08.10.2009 11:59 Print

Mitarbeiter sollen auf 10 Prozent Lohn verzichten

Die Schweizer Tochter des hochprofitablen US-Computerkonzerns Hewlett Packard hat ihre Mitarbeiter um einen «freiwilligen» Lohnverzicht von 2,5 bis 10 Prozent gebeten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

HP Schweiz bestätigte am Donnerstag auf Anfrage einen Bericht der «Rundschau» des Schweizer Fernsehens «SF». «In der Schweiz haben sich erfreulicherweise viele Mitarbeitende zu dieser freiwilligen Salärreduktion bereit erklärt», heisst es in einer schriftlichen Stellungnahme.

HP Schweiz beschäftigt rund 2000 Personen, weltweit zählt der Konzern 320 000 Mitarbeiter. Das Unternehmen spürt zwar die Krise, schrieb aber im vergangenen Geschäftsquartal einen Gewinn von 1,64 Milliarden Dollar (-19 Prozent). Der Umsatz sank um 2 Prozent auf 27,5 Milliarden Dollar.

HP-Chef Mark Hurd zeigte sich vor Analysten überzeugt, dass HP zu den ersten Gewinnern zählen werde, wenn die Wirtschaft wieder anziehe. Dennoch kündigte der Konzern Mitte September nach der Übernahme von Electronic Data Systems (EDS) den Abbau von weltweit 24 600 Stellen an.

(sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • A. Muster am 08.10.2009 14:45 Report Diesen Beitrag melden

    Klar

    Das ist extem, der Boss eine riessen boni und die andren auf 10% verzichten, warum verzichtet nicht dBoss mal auf sein Lohn?

  • Danilo am 08.10.2009 12:20 Report Diesen Beitrag melden

    Das war ,mit HP für mich

    Das reicht... HP ist aus meiner Liste potentieller Marken für IT Produkte gestrichen. Der CEO kassiert seine 40 Mio. (10-vor-10 gestern) und verlangt dann Lohnverzicht an der Basis. Irgendwie krank.

  • ich am 08.10.2009 12:34 Report Diesen Beitrag melden

    auf die strasse

    Ist unglaublich- Konzern schrieb einen Gewinn, Chef kriegt FETTE Boni und Mitarbeiter sollte "freiwillig" auf einen Teil von Lohn verzichten??????? Ich glaube es ist an der Zeit wieder auf die Strasse zu gehen.....

Die neusten Leser-Kommentare

  • insider am 29.10.2009 00:01 Report Diesen Beitrag melden

    hp oder nicht hp

    welche hp produkte sind von hp entwickelt und von a-z hergestellt? schon einmal überlegt? die maschine funktioniert einwandfrei: lösung /z.b. hardware/ von x einkaufen und hülle verändern hp-logo drauf klatschen und die qualität ist drin. kauft doch gleich die originale...

  • Frank Meister am 08.10.2009 18:41 Report Diesen Beitrag melden

    10% weniger ALU Menziken

    Arbeiter gewannen damals diesen gewollten Klau. Müssen aber jetzt für die Rumänienprobleme hinhalten. Das Werk läuft immer noch nicht!!!! Direktion bekommt Boni, Büetzer werden entlassen!!!!!!!!!!!!

  • Rosalie Haller am 08.10.2009 18:30 Report Diesen Beitrag melden

    10% weniger Lohn

    Mich wundert es immer wieder, was sich die Betriebe dabei denken! Mein Mann verdient Brutto 5600.00 Franken. Hatte in den letzten 10Jahren nie mehr Lohn bekommen. Es reicht jedes Jahr immer weniger Weit. Wenn das kommt stehen wir bald ausgezogen da. Kündigung kommt trotzdem, was dann??????????????

  • Edgar Allan am 08.10.2009 18:09 Report Diesen Beitrag melden

    wundert mich..

    ...dass das Geschrei erst jetzt kommt, dabei ist diese Massnahme bereits seit Monaten bekannt?

  • Heinz Brandenberger am 08.10.2009 17:48 Report Diesen Beitrag melden

    Typisch HP!

    Es ist schon lange bekannt, dass HP gegenüber seinen Mitarbeitern knallhart ist und in erster Linie die Angestellten nur braucht um noch mehr Profit zu erzählen. Das war zu meiner HP-Zeit schon so und jetzt scheint es sogar noch schlimmer zu werden. Sie nützen die Situation schamlos aus!