Run auf Luxusgüter

15. Juni 2011 11:36; Akt: 15.06.2011 14:35 Print

Neureiche weltweit auf Einkaufstour

Der Luxusmarkt wächst rasant: Teure Uhren, Lederwaren, hochwertiger Schmuck – Luxusgüter werden dieses Jahr gefragt sein wie nie zuvor.

storybild

Schöner Reichtum. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ungeachtet der grossen Probleme wie Staatsverschuldung und der Explosion der Rohstoff- und Nahrungsmittelpreise geht es den Reichen immer besser. Der weltweite Markt von Luxusgütern wird 2011 um acht Prozent auf 185 Milliarden Euro wachsen, wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Studie der Unternehmensberatung Bain hervorgeht.

Vor allem in Schwellenländern wie China, Russland oder Brasilien gönnen sich Menschen immer mehr Luxus. Damit stehen die Zeichen nach der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 und 2009 wieder auf Wachstum. 2010 gab es bereits ein Plus von 14 Prozent. Der Markt erreichte einen Rekordwert von 172 Milliarden Euro.

Acht Prozent Zuwachs in den USA

In den USA, dem grössten Einzelmarkt der Welt, dürfte es dieses Jahr einen Zuwachs bei den Erlösen von acht Prozent auf 52 Milliarden Euro geben. In Europa werden es laut Bain sieben Prozent sein, in China wird mit einem Wachstum von 25 Prozent gerechnet.

«Erstmals könnten die Umsätze der Region Greater China, wozu Hongkong, Macao und Taiwan zählen, das Volumen Japans übertreffen.» Japan leidet unter den Folgen des verheerenden Erdbebens und Tsunamis im März. Hier wird 2011 mit einem Rückgang um fünf Prozent auf 17 Milliarden Euro gerechnet. Ab dem dritten Quartal sollte sich die Lage aber stabilisieren.

Die Schwellenländer werden den Luxusgüter-Konzernen auch in den nächsten Jahren in die Karten spielen. So rechnet Bain bis 2014 mit einem Marktvolumen von rund 220 Milliarden Euro. Für Russland wird beispielsweise pro Jahr mit einem Plus von fünf bis zehn Prozent gerechnet, im Nahen Osten dürften es zehn bis zwölf Prozent, in Brasilien sogar zehn bis 15 Prozent sein.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Roberto am 15.06.2011 12:21 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso gibt es noch Hunger?

    Wenn in den einten Sektoren der Umsatz zurück geht, muss ja logischerweise in anderen wie diesem rauf gehen. Denn der BIP ist ja nicht zurück gegangen. Die sollten sich schämen! Immer noch leiden und hungern im 21 Jahrhundert Menschen!

  • Superdude am 15.06.2011 13:17 Report Diesen Beitrag melden

    arme reiche

    jaaa juuhuuu... ich hoffe der Materialismus bekommt euch gut. schon traurig wie gewisse menschen glauben Sie seien/haben was besseres durch bling bling schrott. !! aber hauptsache sich dran aufgeilen.. ihr tut mir echt leid

  • Jose Miranda am 15.06.2011 12:09 Report Diesen Beitrag melden

    Materialismus pur

    Diese Welt ist für reiche Leute gemacht und das einfache Volk muss ihnen die Füsse küssen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nikolas am 15.06.2011 13:59 Report Diesen Beitrag melden

    Schwarz - Weiss - Geld - Strategie

    So kann man das Geld auch investieren. Doch sollte man gerade bei Immobilien-Käufen besser auf die Finger schauen, dass kein Schwarzgeld im Spiel steht - denn das sind die grossen Finanz-Spiel-Verderber für die ganze Wirtschaft.

  • Superdude am 15.06.2011 13:17 Report Diesen Beitrag melden

    arme reiche

    jaaa juuhuuu... ich hoffe der Materialismus bekommt euch gut. schon traurig wie gewisse menschen glauben Sie seien/haben was besseres durch bling bling schrott. !! aber hauptsache sich dran aufgeilen.. ihr tut mir echt leid

  • Tobi am 15.06.2011 12:44 Report Diesen Beitrag melden

    Arm im Geist

    Arme reiche Leute. Luxus ist Essen, saubere Luft zum atmen und sauberes TRINKWASSER für alle.

  • Roberto am 15.06.2011 12:21 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso gibt es noch Hunger?

    Wenn in den einten Sektoren der Umsatz zurück geht, muss ja logischerweise in anderen wie diesem rauf gehen. Denn der BIP ist ja nicht zurück gegangen. Die sollten sich schämen! Immer noch leiden und hungern im 21 Jahrhundert Menschen!

  • Jose Miranda am 15.06.2011 12:09 Report Diesen Beitrag melden

    Materialismus pur

    Diese Welt ist für reiche Leute gemacht und das einfache Volk muss ihnen die Füsse küssen

    • Ali Pasha am 15.06.2011 21:30 Report Diesen Beitrag melden

      Küsst weiter!

      Dem einfachen Volk ist es noch nie so gut gegangen wie heute. Also küsst weiter!

    einklappen einklappen