Parallelimport

12. Februar 2020 16:30; Akt: 10.03.2020 14:53 Print

Otto's macht bei On-Schuh Schweizer Kreuz weg

Übermalen oder ausschneiden: Otto's entfernt derzeit bei hunderten On-Schuhen das Schweizer Kreuz. Grund dafür sind Probleme mit dem Swissness-Gesetz.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Otto's hat im Moment viel zu tun. Der Discounter muss auf Hunderten von Sneakern der Marke On das Schweizer Kreuz entfernen oder unkenntlich machen. Je nach Schuhmodell übermalt Otto's die Fahne oder schneidet sie aus, wie Otto's-Sprecherin Angela Schnyder zu 20 Minuten sagt. Otto's gehe dabei diskret vor und achte darauf, dass die Schuhe keinen Schaden nehmen würden. Anschliessend sollen sie «absolut unversehrt» wieder in den Verkauf gelangen.

Umfrage
Wie finden Sie Parallelimporte?

Die Arbeit ist nötig, weil Otto's die On-Schuhe am offiziellen Schweizer Verkaufskanal vorbei aus dem Ausland importierte, wo die Sneaker über das Schweizer Kreuz verfügen. In der Schweiz hingegen ist das Logo nicht erlaubt, weil On die Schuhe in Vietnam produzieren lässt. Produkte mit Schweizer Kreuz oder Ähnlichem dürfen hierzulande gemäss Swissness-Gesetz nur verkauft werden, wenn 60 Prozent der Herstellungskosten in der Schweiz anfallen.

Fehler eingeräumt

Nach einem ersten Bericht von 20 Minuten über die On-Schuhe zum Dumpingpreis räumte Otto's Fehler ein. Der Discounter habe die Ware teilweise mit und teilweise ohne Fähnchen ausgeliefert bekommen. Deshalb habe das Unternehmen das Problem zunächst nicht bemerkt.

Mit dem Verkauf der Schuhe mit Schweizer Kreuz verstiess Otto's möglicherweise gegen das Markenschutzgesetz. Gewerbsmässigen Tätern drohen bei einem Verstoss eine Geldstrafe und bis zu fünf Jahre Haft. Das Eidgenössische Institut für geistiges Eigentum (IGE) ist mit Otto’s in Kontakt, wie David Stärkle vom IGE-Rechtsdienst zu 20 Minuten sagt.

On wollte sich zur Angelegenheit mit den Schuhen zum Dumpingpreis auf Anfrage von 20 Minuten nicht äussern. Der Discounter Otto's verkauft ein Schuhmodell im Moment für 149 statt 210 Franken. Wegen der grossen Nachfrage waren gewisse Grössen rasch ausverkauft, Otto's hat aber Nachschub angekündigt.

(fpo)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sam T am 12.02.2020 16:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Busse für ON !!!

    Eigentlich sollte ON gebüsst werden. Die Firma verkauft auf der ganzen Welt Produkte als Schweizer Ware die keine ist

    einklappen einklappen
  • Don Logan am 12.02.2020 16:41 Report Diesen Beitrag melden

    unwichtig

    Wieso sollte ich in ein teures Schuhgeschäft, wenn ich bei Otto Schuhe mit der gleichen Qualität zum halben Preis bekomme? Ob mit oder ohne Schweizerkreuz ist unwichtig.

    einklappen einklappen
  • Schorsch am 12.02.2020 16:41 Report Diesen Beitrag melden

    Verhinderung von Parallelimport verboten

    Die Verhinderung von Parallelimport ist verboten und hat bei BMW schon eine Rekordbusse von 156 Mio. Franken geführt. Dass das Schweizerkreuz im Ausland angebracht wird und in der Schweiz nicht könnte als Verhinderung von Parallelimport beurteilt werden.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • von und zu am 13.02.2020 22:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mysteriös

    jetzt wo der hype um die schuhe entfacht ist, gehen alle ab dass ottos die schuhe für den Preis verkauft!!!! aber als ottos die schuhe im April 2019 mit kreuz verkauft hat, hat es keinen interessiert

  • Smyleface am 13.02.2020 17:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lustig

    macht doch ein Adler hin ;D

  • Thomas am 13.02.2020 15:30 Report Diesen Beitrag melden

    Fragwürdiger Schuhkasten

    Das heisst aber auch, das ON im Ausland auf suissemade verweisst, obschon diese Schuhe definitiv nicht in der Schweiz hergestellt werden. Also wird quasi von ON der europäische Konsument belogen. Auch okay.

  • sherifi am 13.02.2020 13:54 Report Diesen Beitrag melden

    Schweizer kruez entfernen?

    wie rassistisch sind den die beamten? ich werde mir die schuhe occasion kaufen und den schweizer kreuz wieder rannähen und im internet davon bilder posten, was besseres habe ich nicht zu tun wie gewisse beamten

  • Karin, Biel am 13.02.2020 13:49 Report Diesen Beitrag melden

    Schweizer Witz ?

    Otte s ist ja wohl der schlechteste Händler der Schweiz - man kann die Schuhe gar nicht ONline bestellen...amklicken geht nicht.........nach tel Rückfrage konnte dei Angestellte auch nicht helfen...Ottos ...wohl ein Schweizer Witz !